Artikel

Ihre Kurzanleitung zum Wachstumshacking

Wenn Sie mit Internet-Marketing vertraut sind, haben Sie wahrscheinlich schon einmal von Wachstumshacking gehört.



Es ist ein Schlagwort, das es seit 2010 in Internet-Marketing-Kreisen gibt, aber seit kurzem findet es seinen Weg in den Mainstream-E-Commerce-Dialog.

Beim Wachstumshacking geht es darum, durch kreative und innovative Methoden ein beschleunigtes Geschäftswachstum zu erreichen.





Es gibt jedoch keine festgelegte Definition dieses Konzepts. Daher ist ein wenig Forschung erforderlich, um es und die Vorteile, die Wachstumshacking für Ihr Unternehmen bieten kann, zu erfassen.

Wenn Sie zu diesem Thema noch nicht recherchiert haben, kann dieses scheinbar komplexe Thema ein wenig entmutigend wirken. Einige denken, dass es vielleicht besser ist, es den Profis zu überlassen, aber wir glauben das nicht. Wir bei Oberlo glauben, dass jeder ein Wachstumshacker sein und die gewünschten Ergebnisse erzielen kann, wenn er die einfachen Konzepte des Wachstumshackings versteht und anwendet.


OPTAD-3

Was ist Wachstumshacking?

Inhalt veröffentlichen

Warten Sie nicht, bis es jemand anderes tut. Stellen Sie sich selbst ein und geben Sie den Ton an.

Erste Schritte kostenlos

Die Geschichte des Wachstumshackings

Um das Wachstumshacking zu verstehen, ist es wichtig, eine kurze Geschichte des Begriffs zu kennen und zu wissen, woher er stammt.

Wie mache ich einen Repost auf Instagram?

Sean Ellis arbeitete als Berater für skalierbare Startups. Er half Startups wie Airbnb, Dropbox und Eventbrite, ihr legendäres Hyperwachstum zu erreichen, indem er seine kreativen Methoden anwendete. Als es jedoch Zeit für Ellis war, das Unternehmen zu verlassen, um andere Unternehmungen zu verfolgen und anderen zu helfen, hatte er Schwierigkeiten, den richtigen Bewerber zu finden, um ihn zu ersetzen.

Ellis erhielt Hunderte von Bewerbungen von Vermarktern, aber was er tat, war nicht unbedingt ein Job für einen Vermarkter. Diejenigen, die sich auf Marketing spezialisiert haben, lernen, über Budgets, Ausgaben und Conversions nachzudenken, aber er brauchte Leute, die sich ausschließlich auf Wachstum konzentrieren. Ohne Wachstum scheitert ein neues Startup garantiert.

Wie Ellis sagte, brauchte er jemanden, dessen „wahrer Norden Wachstum ist“.

Er fragte nach Vermarktern und er bekam Vermarkter, deshalb prägte er den Begriff 'Wachstumshacker', weil ein reiner Vermarkter, obwohl er wertvoll ist, es einfach nicht tun würde.

Wer ist ein Wachstumshacker?

Foto von Andri von Pexels

Start-ups haben im Allgemeinen wenig Kapital, um damit zu arbeiten, müssen jedoch schnell wachsen, um sich einen Platz im schnelllebigen Bereich zu sichernE-CommerceWelt. Hier kommt ein Wachstumshacker ins Spiel. Der Wachstumshacker verwendet kostengünstige, analytische, kreative und innovative Methoden, um ein Startup lächerlich schnell aufzubauen.

Wie sieht ein Twitter-Feed aus?

Wir werden uns in Kürze mit diesen Methoden befassen, aber lassen Sie uns über Wachstumshacker sprechen und wer sie sind.

Erstens ist die Idee, dass Wachstums-Hacker Vermarkter sein müssen, falsch. Während Vermarkter ein wertvolles Kapital für das Team sind, hat der traditionelle Vermarkter möglicherweise nicht das unternehmerische Denkweise und Training für die beginnenden Wachstumsphasen eines Unternehmens. Darüber hinaus müssen Sie kein Programmierer oder Ingenieur sein, um ein Wachstumshacker zu sein- -Obwohl Vermarkter, Programmierer und Ingenieure alle in der Lage sind, Wachstumshacker zu sein.

Wachstums-Hacker konzentrieren sich stark auf Analysen. Während Vermarkter dazu neigen, Langzeitexperimente durchzuführen, ändern Wachstums-Hacker ständig ihre Taktik, um das größte Wachstum zu erzielen. Sie sind flexibel und detailorientiert.

Piratenmetriken

Bildnachweis: Dave McClure

Denken Sie, Sie haben das Zeug zum Wachstum, um Ihr eigenes Geschäft oder vielleicht das eines anderen zu hacken? Lassen Sie uns in das Wesentliche des Wachstumshackings eintauchen.

Seitdem der Begriff „Wachstumshacking“ im Jahr 2010 geprägt wurde, haben viele Vermarkter begonnen, ihn zu erforschen und sich darauf zu spezialisieren. Dave McClure, ein Teil der PayPal Mafia und Mastermind dahinter 500 Startups , erstellte die sechs Stufen der Startmetriken. Diese Phasen sind jetzt die Anlaufstelle für alle, die nach Wachstumshack suchen. Wenn Sie jede Phase analysieren, erhalten Sie eine Vorstellung davon, wie gut sich Ihre Bemühungen auszahlen.

Die sechs Phasen der Startmetriken sind Erfassung, Aktivierung, Aufbewahrung, Umsatz und Überweisung, wodurch das Akronym AARRR (daher der Spitzname „Piratenmetriken“) erstellt wird. Die Stufen bilden eine Art Trichter, der mit der Erfassung beginnt und mit der Überweisung endet.

Hier ist, was Sie über jede Phase der Startmetriken wissen müssen.

Erwerb

Stellen Sie sich diese erste Phase als Bewusstseinsbildung vor. Die Erfassungsmetrik ist die Messung des Datenverkehrs zu Ihrer Website oder Ihrer App. Dies ist Ihre geschätzte Reichweite. Diese Metrik ist ein Maß dafür, wie gut Ihre Werbung und Ihr SEO-Marketing funktionieren. Hier sehen Sie, wie viele Personen länger als zehn Sekunden auf Ihrer Seite geblieben sind oder wie viele Personen zwei Ihrer Webseiten besucht haben.

Aktivierung

Dave Mcclure nennt diesen zweiten Schritt den „glücklichen ersten Besuch“. Die Aktivierung bezieht sich auf die Anzahl der Personen, die nach dem ersten Besuch Ihrer Website in der Nähe bleiben. Dies kann etwa die Anzahl der Personen sein, die sich für Ihre E-Mail-Liste anmelden, oder die Anzahl der Personen, die die App verwenden, oder sogar die Anzahl der Personen, die eine bestimmte Zeit auf Ihrer Website oder in Ihrer App verbringen.

Aufbewahrung

Nach diesem „glücklichen ersten Besuch“ müssen Sie sie als Kunden behalten. Diese dritte Stufe ist oft die schwierigste, weil sie bedeutet, Kunden und Benutzer auf lange Sicht zu halten. Wenn Sie kein großartiges Produkt und keine großartige Erfahrung haben, werden Sie hier Beweise dafür sehen. Wie viele Personen können Sie nach ihrem ersten oder zweiten Besuch behalten? Beenden die Nutzer Ihre App bereits nach wenigen Tagen?

Vielen E-Commerce-Vermarktern wird beigebracht, dass „das Geld auf der Liste steht“. Wenn Sie also E-Mail-Abonnenten gewinnen, erzielen Sie Verkäufe. Aber der neue Denkprozess beim Wachstumshacking besteht darin, dass das Geld darin besteht, zufriedene Stammkunden zu schaffen, die anderen Menschen von Ihrem Produkt erzählen.

Es wurde gezeigt, dass jemand, der einmal in Ihrem Geschäft kauft, eine hat 27 Prozent Die Wahrscheinlichkeit, in Ihr Geschäft zurückzukehren, ist höher, während jemand, der drei separate Einkäufe getätigt hat, mit einer um 54 Prozent höheren Wahrscheinlichkeit in Ihr Geschäft zurückkehrt. Dies zeigt, dass Ihre Stammkunden äußerst wichtig sind. Es wird empfohlen, dass mindestens ein Viertel Ihres Marketingbudgets für Ihre wiederkehrenden Kunden bestimmt ist.

Gemäß Adobe 'In den USA stammen 40 Prozent des Umsatzes von wiederkehrenden oder wiederkehrenden Käufern, die nur acht Prozent aller Besucher ausmachen.'

Verweisung

Dies ist unglaublich wichtig für das Wachstum. Überweisung ist, wenn Ihre zufriedenen Kunden anderen Menschen von Ihrem Produkt erzählen, weil sie es so lieben und es teilen möchten. Es ist kostenlose Werbung für Sie und so wird es viral.

Einnahmen

Dies ist letztendlich das, was wir wollen, wenn wir ein Unternehmen gründen. Der Umsatz sieht den Cashflow.

Wie fange ich an?

Bildnachweis: Dave McClure

An diesem Punkt könnten Sie sich fragen: 'Wie wende ich die Piratenmetriken an und was sind einige der Wachstums-Hacking-Strategien?'

Zunächst müssen Sie wissen, wer Ihr idealer Kunde ist. Stellen Sie beim Erstellen Ihrer Werbekampagnen- und Marketingpläne sicher, dass Sie Ihren idealen Kunden im Voraus vollständig ausarbeiten. Wer genau wird Ihr Produkt kaufen? Ist es ein 25 bis 35 Jahre alter Mann in der Technologiebranche? Oder ist es ein Faashionista Anfang 20? Wenn Sie Ihren idealen Kunden detailliert skizzieren, können Sie die besten Kampagnen finden und erstellen.

Laut Eric Ries 'Buch mit dem Titel Das schlanke Startup Es gibt drei Möglichkeiten, schnell zu wachsen: viral werden, „klebrig“ sein oder bezahltes Wachstum. Möglicherweise müssen Sie experimentieren, um herauszufinden, welches für Sie und Ihr Unternehmen am besten geeignet ist, da alle unterschiedlich funktionieren.

Lassen Sie uns etwas genauer darauf eingehen.

Wie bekommen die Leute so viele Anhänger?

Virales Wachstum

Die meisten von uns wissen, was das ist - es ist die rasante Verbreitung durch Mundpropaganda. Mit viralem Wachstum können Sie jedoch nicht nur jeden in Ihren Marketing- und Werbekampagnen ansprechen, weil dies nicht der Fall ist jedermann wird sich am Anfang für Ihr Produkt interessieren. Wenn Sie sich die Produktlebenszyklen ansehen, werden Sie feststellen, dass es in den Anfangsphasen des Produktwachstums zwei sehr spezifische Personengruppen gibt, auf die Sie abzielen müssen: die Innovatoren und Early Adopters. Dies sind die Leute, die das Wort verbreiten und Ihr Produkt auf den Markt bringen werden.

Um viral zu wachsen, gibt es viele innovative Taktiken, die Sie ausprobieren können. Ein gutes Beispiel für virales Wachstum ist Dropbox , ein Online-Unternehmen zum Speichern und Freigeben von Dateien. Nachdem sie mehrere Taktiken ausprobiert hatten, kamen sie auf eine Idee, die ihre Abonnements um 60 Prozent erhöhte. Sie boten denjenigen, die andere Personen auf die Software verwiesen hatten, und denjenigen, die verwiesen wurden, kostenlosen Speicherplatz an. Dann boten sie denjenigen, die ihre Social-Media-Konten mit ihren Dropbox-Konten verbanden, noch mehr kostenlosen Speicherplatz an.

Eine weitere hervorragende Taktik ist die Integration. Das Zulassen von Anmeldungen über andere Apps wie Facebook oder Google erleichtert die Anmeldung - mit nur einem Klick sind Sie angemeldet!

Das einfache Teilen ist auch eine ausgezeichnete Taktik. Nehmen Sie zum Beispiel YouTube. YouTube hat es unglaublich einfach gemacht, seine Videos zu teilen. Auf diese Weise konnten die Benutzer problemlos auf der einst beliebten Plattform MySpace teilen. Diese Taktik brachte den Namen YouTube schnell heraus. Dann haben sie die Funktion eingeführt, mit der das nächste Video automatisch abgespielt wird. Seien wir ehrlich, wir sind alle durch das YouTube-Kaninchenloch gegangen.

Klebriges Wachstum

Dies sind die Arten von Unternehmen, die Sie anlocken und Sie dazu bringen, mehr zu wollen. Ein beliebtes Beispiel dafür ist Facebook. Sie richteten sich zunächst nur an bestimmte Hochschulen, aber als einzigartiges Produkt schuf Facebook etwas, auf das jeder Zugriff haben wollte. Sie haben Nachfrage geschaffen. Jetzt hat Facebook über 2,4 Milliarden Nutzer, die sich jeden Tag anmelden.

Klebrige Produkte haben einen niedrigen Abwanderungsquote und halten ihre Kunden für mehr zurück. Ein Schlüsselfaktor hierfür ist auch die Bereitstellung wiederkehrender Vorteile für den Kunden, beispielsweise ein Prämienprogramm. Ein klebriges Produkt erzeugt nicht unbedingt eine Notwendigkeit um es zu benutzen, aber es schafft die Verlangen um es zu benutzen. Sowohl klebriges als auch virales Wachstum ist bei Technologieunternehmen üblich.

Dies ist etwas schwieriger für einige Startups, die nicht viel Kapital für das Marketing zur Verfügung haben, aber es ist möglicherweise ideal für diejenigen, die ein physisches Produkt verkaufen möchten, z. B. ein neues Küchengerät. Bezahltes Wachstum ist der Ort, an dem Sie Geld ausgeben, um Aufmerksamkeit und Kunden zu gewinnen. Dies kann in Form von Gutscheinen, Gratisgeschenken, Werbung oder anderen Anreizen geschehen.

Wachstums-Hacking-Techniken

In Ordnung, wir haben etwas über die Geschichte des Wachstumshackings, die sechs Stufen der Piratenmetrik und verschiedene Arten des Wachstums gelernt. Aber wie fangen Sie mit Wachstumshacking an? Nachfolgend sind einige der häufigsten Wachstums-Hacking-Strategien aufgeführt.

wie man eine andere instagram Geschichte hinzufügt

Viele davon finden Sie in der Abbildung der Piratenmetrik von Dave McClure. Er war so freundlich, sein PowerPoint zu erstellen Folien für die Öffentlichkeit zugänglich.

In der Akquisitionsphase können Sie unter anderem kostengünstige Taktiken wie Bloggen (einschließlich Gast-Bloggen), soziale Netzwerke, E-Mail-Explosionen, Wettbewerbe, Partner, Telefonmarketing, E-Mail-Marketing, Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing anwenden. Laut McClure sind dies die kostengünstigsten und leistungsstärksten Wachstumskanäle.

Als Nächstes sollten Sie in der Erfassungsphase verschiedene Zielseiten testen und basierend auf den Ergebnissen ändern. McClure sagt auf seiner Folie: 'Machen Sie einfach viele dumme Vermutungen und wiederholen Sie SCHNELL.'

Produzieren Sie zur Aufbewahrung weiterhin Blogs und Inhalte. E-Mails können gesendet werden, um Informationen zu Status, Verkäufen, Ereignissen und verlassenen Einkaufswagen zu erhalten.

Um Empfehlungen zu erhalten, können Sie einfach danach fragen oder Wettbewerbe und Kampagnen durchführen. Es wird empfohlen, dass Sie keine Überweisung beantragen, es sei denn, der Kunde hat eine hervorragende Erfahrung mit Ihnen gemacht.

Um Einnahmen zu erzielen, müssen Sie Ihre Strategien verfeinern. Was auch immer Sie für Sie arbeiten, machen Sie das weiter und / oder verbessern Sie Ihre Taktik, um weiter zu wachsen.

Denken Sie daran, dass ein Wachstumshacker möglicherweise mehrere Iterationen einer einzelnen Idee durchläuft, um sie am Ende zu verschrotten, wenn sie nicht funktioniert. Wachstums-Hacker müssen hartnäckig sein, aber auch bereit, ehrlich zu sich selbst zu sein, wenn eine Taktik nicht funktioniert. Hier dreht sich alles um Versuch und Irrtum. Was für einige Unternehmen möglicherweise funktioniert, funktioniert für andere nicht. Wenn Sie also feststellen, dass das, was Sie tun, nicht funktioniert, legen Sie es ab und fahren Sie fort, oder optimieren Sie die Idee, damit sie effektiv funktioniert.

Möchten Sie mehr erfahren?



^