Artikel

Was ist ein Podcast? Erfahren Sie, wie Sie noch heute einen Podcast starten

Gemäß Podcast-Statistiken 51 Prozent der US-Verbraucher über 12 Jahre hören Podcasts- eine Zahl, die von Jahr zu Jahr stetig gewachsen ist. Darüber hinaus schalten 32 Prozent der Amerikaner monatlich Podcasts ein.



Für Geschäftsinhaber können Podcasts eine hervorragende Möglichkeit sein, eine enge Verbindung zu Hörern und potenziellen Kunden aufzubauen. Sie hören, wie Sie eins zu eins sprechen, was dazu beiträgt, Ihre Beziehung auf eine Weise zu humanisieren, die Ihr schriftlicher Inhalt nicht kann. Darüber hinaus ist es nie schlecht, Ihrem Publikum verschiedene Möglichkeiten zu bieten, mit Ihren Inhalten und Ihrer Marke in Kontakt zu treten.

Podcasting kann Ihnen auch dabei helfen, einen guten Ruf aufzubauen und sich als Autorität in Ihrer Nische zu positionieren. Sie können Steigern Sie den Traffic auf Ihren Online-Shop über Backlinks in Podcast-Verzeichnissen sowie durch die Anweisung Ihrer Hörer, Ihre Website am Ende jeder Episode zu besuchen.





Wenn Sie sich derzeit fragen: 'Was ist ein Podcast?', Ist die Antwort ziemlich einfach. Ein Podcast ist eine Aufzeichnung einer Audiodiskussion zu einem bestimmten Thema, z. B. Geschäft oder Reisen, die angehört werden kann. Sie werden häufig in iTunes und Spotify gefunden, aber manchmal auf Websites gehostet. Dieses dynamische Medium kann eine perfekte Möglichkeit sein, Ihre tägliche Dosis Inspiration überall dort zu liefern, wo sich Ihr Publikum befindet.

Sie benötigen nicht viel Geld oder technisches Wissen, um einen Podcast zu starten. Diese Anleitung bietet eine schrittweise Anleitung zum Starten eines Podcasts, warum Sie einen für Ihr Geschäft haben sollten, und erläutert die verschiedenen Arten von Podcasts und die Ausrüstung, die Sie benötigen.


OPTAD-3

Wenn Sie sich gefragt haben, wie Sie einen Podcast starten, wie Sie einen Podcast aufnehmen oder nur nach Podcast-Tipps suchen, ist dies der Artikel für Sie.

Inhalt veröffentlichen

Warten Sie nicht, bis es jemand anderes tut. Stellen Sie sich selbst ein und geben Sie den Ton an.

Erste Schritte kostenlos

Was ist ein Podcast?

Ein Podcast ist eine Form der Audioübertragung im Internet. Es kann unterwegs, während des Pendelns ins Büro oder sogar während der Arbeit angehört werden. Es ist ein Content-Medium, das nicht die gesamte Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe erfordert, wie z. B. ein Video oder ein Blog-Beitrag.

Podcasting ist sehr gefragt. Gemäß Edison Research und Triton Digital Das Hören von Podcasts hat jedes Jahr zugenommen.

Was ist ein Podcast?

Die Forschung zeigt auch, dass Menschen, die regelmäßig Podcasts hören, etwa 5 Stunden pro Woche damit verbringen, ihnen zuzuhören.

Starten Sie einen Podcast

Je mehr Menschen und immer mehr Menschen Podcasts hören, desto mehr Geschäftsinhaber werden ihr Potenzial erkennen.Wenn Sie sich also gefragt haben, wie Sie einen Podcast starten sollen, müssen Sie zunächst entscheiden, welche Art von Podcast Sie erstellen möchten.


Arten von Podcasts

1. Der Interview-Podcast

In diesem Podcast-Stil interviewen ein oder zwei Moderatoren in jeder Folge unterschiedliche Gäste. Dies ist ein beliebtes Format, da es nicht immer viel Vorarbeit erfordert.

Zur Vorbereitung gehört normalerweise die Untersuchung Ihres Befragten und die Erstellung einer Liste mit Fragen, die gestellt werden müssen. Na sicher,Sie benötigen einige Soft Skills, um diesen Podcast-Typ zu starten, z. B. das Überzeugen von Gästenteilnehmen, Fähigkeiten interviewen und in der Lage sein, regelmäßig Podcast-Episoden zu produzieren.

Andrew Youderian, Gründer von eCommerceFuel Hier finden Sie einen informativen Podcast, in dem beliebte E-Commerce-Experten hervorragend interviewt werden.

Was ist Podcast?

2. Der Solo-Podcast

Wenn Sie sich gefragt haben, wie Sie einen Podcast starten sollen, ist dies möglicherweise eines der besten Podcast-Formate für Sie. Diese Podcasts werden normalerweise als Monolog mit einer Person (Ihnen) präsentiert, die die Show leitet.

Der Inhaltfür Solo-Podcastskann meinungsbasiert, nachrichtenbezogen, eine Frage / Antwort oder ein anderer Stil sein, der von einer Person geliefert werden kann. Aus technischer Sicht ist dies ein einfach zu erstellender Podcast, da Sie lediglich Ihre Stimme benötigen.um zu wissen, wie man einen Podcast aufzeichnetund ein Thema, über das man sprechen kann.

Smart Passive Income von Pat Flynn ist ein gutes Beispiel für dieses Format. Er mischt Inspiration und Anleitung, während er verschiedene Wege aufschlüsselt, um Ihr Online-Geschäft zu vermarkten und als Kurve voraus zu sein E-Commerce-Unternehmer . Er bespricht seine persönlichen Experimente und deren Ergebnisse, um den Zuhörern zu helfen, ihre eigenen zu bauen Unternehmen mit passivem Einkommen .

Pat Flynn

3. Der Multi-Host-Podcast

Diese Form des Podcasts hat zwei oder mehr Hosts, die dynamischer sein können als eine Einzelausstellung.Wenn Sie nachgeforscht haben, wie Sie einen Podcast starten können, und einen Geschäftspartner haben, ist dies möglicherweise eine fantastische Option für Sie.

Multi-Host-Podcasts bieten Diskussionen mit unterschiedlichen Meinungen und Perspektiven. Dies kann den Hörern, die Gespräche und Debatten hören möchten, mehr Unterhaltungswert bringen, anstatt dass nur eine Person spricht. Für die Schöpfer bedeutet dies auch weniger Druck, das Publikum zu motivieren und zu interessieren, da es mehr Menschen und mehr Ideen gibt.

Einer der besten E-Commerce-Podcasts in diesem Format ist Die Fizzle Show . Es wird von drei Freunden, Caleb Wojcik, Corbett Barr und Chase Reeves, gemeinsam moderiert, die praktische Ratschläge für das Wachstum eines profitablen Unternehmens geben.

Podcast-Shows

Natürlich müssen Sie sich nicht auf eines dieser Formate beschränken. Fühlen Sie sich frei zu mischen und zusammenzubringen. Es gibt viele Podcaster in der E-Commerce-Branche, die verschiedene Stile kombinieren. Zum Beispiel können Sie sowohl Interviews als auch Solokommentare zu finden Andrew Youderian Podcast -ein weiterer der besten E-Commerce-Podcasts.

Podcast-Hosting-Tipps

Da fast täglich Hunderte neuer Podcasts auf den Markt kommen, haben Sie möglicherweise den Verdacht, dass Sie zu spät zur Party gekommen sind - und das ist in Ordnung.

Aber vertrau uns, du bist nie zu spät. Wenn Sie einen Podcast starten können, der ein Publikum anspricht, sind Sie ein Gewinner.

So starten Sie eine Facebook-Gruppenseite

Sicher, es gibt Konkurrenz, aber sorgfältige Planung und sorgfältig strukturierte Episoden helfen Ihnen wirklich dabei, den Lärm um Ihre Nische herum zu reduzieren.Hier sind einige Podcast-Hosting-Tipps, die Sie auf den richtigen Weg bringen:

1. Geben Sie eine Vorschau Ihres Formats

Schalten Sie Ihr Mikrofon ein und rollen Sie einfach als mutiger Akt damit. Während es für einige Hörer funktioniert, ist es für andere ärgerlich. Wenn Sie mehrere Episoden erstellen, sollten Sie die Erwartungen für Ihre Hörer festlegen, indem Sie ein einheitliches Format für Ihre Episoden festlegen und diese im Voraus in der Vorschau anzeigen.

Ein großartiger Podcast-Tipp für diejenigen unter Ihnen, die sich fragen, wie sie einen Podcast starten sollen, ist, einen besonderen Gast zu haben, den Sie zu Beginn der Aufnahme vorstellen, oder wiederkehrende Abschnitte wie „Top-Trends“ oder „Fragen Sie mich etwas“ aufzunehmen.

Beispielsweise haben Sie möglicherweise einen besonderen Gast, den Sie zu Beginn der Aufnahme vorstellen, oder wiederkehrende Abschnitte wie „Top-Trends“ oder „Fragen Sie mich etwas“. Diese Abschnitte können dann mit Übergängen unterteilt werden, die den Hörer darüber informieren, dass dies das Ende dieses Abschnitts ist. Die Verwendung einer wiederholten Formel hilft Ihnen nicht nur beim Erstellen des Inhalts, sondern kann Ihren Hörern auch helfen, zu ihren bevorzugten Teilen zu springen, wenn sie unter Zeitdruck stehen.

2. Befolgen Sie das Ideal Alles für Podcasts

Ideale Länge und Häufigkeit sind hitzige Diskussionen in der Welt des Podcast-Hostings. Einige sagen, dass es am besten ist, einen wöchentlichen Veröffentlichungsplan einzuhalten. Andere sagen, eine Episode pro Monat sei ausreichend. Aber was passt zu Ihrem Podcast? Verwenden Sie diese Podcast-Tipps von Puffer um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen.

Ideale Häufigkeit für die Veröffentlichung eines Podcasts: Wöchentlich

44 Prozent der 25 besten Podcasts veröffentlichen eine Episode pro Woche. Der nächstbeliebteste ist zweimal pro Woche.

Ideale Podcast-Länge für jede Episode: 22 Minuten

Stitcher Laut einer Online-Podcast- und Radioseite bleibt der durchschnittliche Hörer 22 Minuten lang beschäftigt.

Bester Tag, um einen Podcast zu veröffentlichen: Dienstag / Mittwoch

60 Prozent der Podcasts folgen einem Zeitplan, der Anfang der Woche vor Mittwoch veröffentlicht wurde. Der beliebteste Tag für die Veröffentlichung ist Dienstag

3. Finden Sie Ihre Nische

Selbst die besten Podcasts der Welt werden nicht jedem gerecht.

Anstatt zu versuchen, breit zu werden, beginnen Sie vielleicht damit, Ihre Nische zu finden.

Überlegen Sie, wer Ihr Kernpublikum sein wird, und arbeiten Sie zuerst daran, diese Zuhörer anzulocken.

Nachdem Sie eine Fangemeinde aufgebaut haben, können Sie darüber nachdenken, eine breitere Gruppe von Zuhörern anzulocken.

4. Entspannen Sie sich, haben Sie Spaß und bereiten Sie sich auf Podcasts im Interviewstil vor

Wenn Sie eine Podcast-Show im Interview-Stil veranstalten, chatten Sie mit Ihrem Gast, bevor Sie mit der Aufnahme beginnen. Dies wird Ihnen helfen, sich im Gespräch zu entspannen. Vergessen Sie auch nicht, Spaß zu haben. Die besten Podcast-Moderatoren klingen entspannt, weil sie nicht zur nächsten Frage eilen.

Einer unserer besten Podcast-Tipps ist, sicherzustellen, dass Sie Ihre Hausaufgaben beim Gast machen. Durchsuchen Sie sie bei Google, durchsuchen Sie ihre Social-Media-Profile und prüfen Sie, ob sie bereits von anderen Podcastern interviewt wurden.Wenn ja, lesen Sie diese Interviews und verwenden Sie sie, um Ihren Podcast noch besser zu machen.Je mehr Zeit Sie investieren, um das Fachwissen und die Art des Gastes zu verstehen, desto reibungsloser werden die Dinge.

Welche Ausrüstung benötigen Sie, um einen Podcast zu starten?

In diesem Abschnitt werden wir kurz die Podcast-Ausrüstung und Audiosoftware hervorheben, die Sie benötigen, wenn Sie lernen, wie Sie einen Podcast starten. Das absolute Minimum, für das Sie Geld ausgeben müssen, ist ein Mikrofon, das je nach Auswahl günstig sein kann. Sie können ein XLR-Mikrofon erwerben (XLR ist eine Art elektrischer Anschluss, der hauptsächlich für professionelle Audiogeräte verwendet wird), der an einen Mixer angeschlossen wird, der Ihnen einen qualitativ hochwertigen Klang liefert. Die Audioqualität eines guten USB-Mikrofons funktioniert jedoch für die meisten Menschen genauso gut.

Bestes USB-Mikrofon für Podcasts

Nahezu jeder Computer verfügt über mindestens einen USB-Anschluss, an den Sie ein Mikrofon anschließen können. Die meisten USB-Mikrofone sind Plug-and-Play-fähig, sodass keine Installation und keine Treiber erforderlich sind.

Hier ist unsere Liste der besten USB-Mikrofone.

Samson Q1U Dynamisches USB-Mikrofon

Preis: $ 69.99 USD

Podcast-Ausrüstung - Mikrofon

Dies ist ein einfaches Plug-and-Play-Mikrofon, das mit einem USB-Kabel und einem Mikrofonständer geliefert wird. Die Audioqualität ist für den Preis recht anständig, was es zu einem großartigen Mikrofon macht, wenn Sie nicht viel Geld ausgeben möchten.

rot NT-USB-Mikrofon

Preis: $ 169.00 USD

Podcast-Ausrüstung

Das große Plus an diesem Mikrofon ist die dazugehörige App. Mit der App können Sie FX optimieren, Ihre Tracks ausgleichen und vieles mehr. Das gesamte Paket enthält außerdem einen Pop-Shield, eine Reißverschlusstasche, einen Desktop-Ständer, eine Kopfhörermonitorbuchse, eine Pegel- und Mischsteuerung sowie ein 20 Zoll langes USB-Kabel. Dieses Mikrofon ist eine der teuersten Optionen, aber die Klangqualität und die Funktionen machen es die Kosten wert.

Blauer Yeti USB-Mikrofon

Preis: 99,99 USD

blauer Yeti

Die Audioqualität des Blue Yeti-Mikrofons rechtfertigt sicherlich seinen Preis. Es ist auch eines der beliebtesten unter Podcastern. Dieses Mikrofon lässt sich einfach mit einem Plug-and-Play-USB anschließen und verfügt über einen eigenen Ständer. Es enthält Kondensatorkapseln, die die Soundkarte Ihres Computers umgehen und sicherstellen, dass Sie die beste Klangqualität erhalten.

Bestes professionelles Mikrofon für Podcasting

Der Shure SM58

Preis: $ 89.00 USD

Podcast-Mikrofon

Dies ist ein Handmikrofon, das häufig bei Konzerten entdeckt wird, meistens in den Händen eines Leadsängers. Der SM58 kann ertrinken, fallen gelassen oder zerquetscht werden und trotzdem überleben. Daher ist er die perfekte Wahl für alle, die mehr Podcasting als Studioaufnahmen machen möchten.

RED PROcaster Broadcast Dynamic Vocal Microphone

Preis: 229,00 USD

Podcast-Ausrüstung

Dieses dynamische Mikrofon bietet Ihnen einen hochwertigen Klang ohne Kompromisse. Es ist ein ideales Broadcast- und Voice-Over-Mikrofon, da es einen robusten Klang liefert, Hintergrundgeräusche ausblendet und Verzerrungen Ihrer Audioausgabe verhindert. Dies ist die teuerste Mischung auf unserer Liste, aber es lohnt sich für diejenigen, die überlegene Qualität wünschen.

Optionale Podcast-Add-Ons zur Verbesserung der Klangqualität

Sony ZX Serie Stereo-Kopfhörer

Preis: 18,71 USD

Podcast-Ausrüstung

Wenn Sie Gäste interviewen, stellen diese Kopfhörer sicher, dass während des Interviews kein Echo auftritt.Pro-Podcast-Tipp: Das Echo im Hintergrund Ihrer Aufnahme ist schlecht und lenkt Ihre Hörer wirklich ab.

Zoomen H1 Handlicher tragbarer Digitalrekorder

Preis: 99,99 USD

Podcast-Ausrüstung

Es ist eine gute Idee, Ihr Audio auf einem externen Gerät aufzunehmen, bevor Sie es zur Bearbeitung auf Ihren Computer importieren. Der Grund dafür ist, Datenverlust zu vermeiden, wenn Ihr Computer während der Aufzeichnung abstürzt oder die Stromversorgung verliert. Rekorder wie Zoom H1 sind normalerweise tragbar, sodass Sie keine Verbindung zu einem Computer herstellen müssen, wenn Sie unterwegs aufnehmen.

Pop Filter

Preis: 8,94 USD

Podcast-Ausrüstung - Pop-Filter

Dieses Podcast-Gerät verhindert die Aufzeichnung der Klickgeräusche, die Ihr Mund macht, wenn Sie in der Nähe des Mikrofons sprechen.Wenn Sie einen Podcast hosten, ist dies ein wirklich großartiges Tool. Es hilft Ihnen wirklich zu verstehen, wo genau Sie sprechen müssen.

Audioaufzeichnungs- und -bearbeitungssoftware

Mit der in der folgenden Liste empfohlenen Podcast-Software können Sie Audio von Ihrem Mikrofon aufnehmen und als MP3-Audiodatei speichern. Sie können die Software auch zum Bearbeiten Ihrer Aufnahmen verwenden.

Kühnheit (Mac / PC)

Kostenlos

Starten Sie einen Podcast

Diese Podcast-Aufzeichnungssoftware mit mehreren Funktionen bietet Podcast-Hostsmit einer Reihe von Optionen, mit denen Sie Audio aufnehmen und bearbeiten könnenund ihnen dabei helfen, so gut wie die Profis zu klingen. Audacity ist einfach zu bedienen und eine großartige Alternative zu kostenpflichtiger Audiobearbeitungssoftware.

GarageBand (Mac)

wie man Belichtung auf Instagram bekommt

Kostenlos

Garagenband

GarageBand ist in allen MacBooks vorinstalliert und ist einEine gute Option, wenn Sie gerade lernen, wie man einen Podcast für Ihr Unternehmen aufzeichnet. Sie können das Audio von Ihrem Mac aufnehmen und als MP3 speichern.

Adobe Audition (Mac / PC)

Preis: $ 19.99 USD pro Monat

Audio-Podcast

Wenn Sie nach einem leistungsstarken Audiobearbeitungswerkzeug mit allem Schnickschnack suchen, sind Sie bei Adobe Audition genau richtig. Es bietet möglicherweise ein wenig mehr als das, was Sie für die grundlegende Podcast-Bearbeitung benötigen. Wenn Sie jedoch High-End-Podcast-Geräte und einen Mixer verwenden, ist es möglicherweise eine gute Idee, auch Adobe Audition in Betracht zu ziehen.

Wenn Sie nachgeforscht haben, wie Sie einen Podcast starten können, und nach einer langfristigen Option für Ihre Audiosoftware suchen, ist dies unsere erste Wahl.

Beschaffung von Musik für Podcast Intro / Outro

Die Produktionsseite des Podcasting scheint die meisten Fragen aufzuwerfen. Und eines der häufigsten Themen ist die Intro- und Outro-Musik. Es stehen jedoch so viele Ressourcen zur Verfügung, um Musik zu beschaffen, dass dies kein Problem darstellen sollte. Hier ist eine Liste von Orten, an denen Sie legal Musik beziehen können- Dies sind alles großartige Optionen, wenn Sie Ihr Podcast-Hosting-Spiel verbessern möchten.

Wistia Musiksammlung

Wistia

Wistia hat eine winzige, aber mächtige Sammlung kostenloser, lizenzfreier Tracks. Sie müssen lediglich Ihre E-Mail-Adresse eingeben und erhalten Musik in Ihrem Posteingang, bevor Sie sie kennen.

Kostenlos

Teich5

Hosting eines Podcasts

Diese Website bietet eine große Sammlung lizenzfreier Bilder, Videoclips und Musiktitel sowie ein Musikclip-Verzeichnis mit mehr als 500.000 Optionen. Im Vergleich zu anderen Websites bietet Pond5 großzügige Preise für Audiospuren, wobei einige Spuren bereits ab 25 US-Dollar erhältlich sind. Pond5 erhebt jedoch einen Mitgliedsbeitrag für den Zugriff auf seine Website.

Preis: 99 USD pro Monat oder 499 USD pro Jahr

Zusätzlich zu diesen Websites können Sie auf der Suche nach Podcast-Intro- und Outro-Erstellern suchen Fiverr .

So starten Sie einen Podcast

Wenn Sie sich fragen, wie Sie einen Podcast starten sollen, müssen Sie zunächst entscheiden, was Sie in der Folge tatsächlich besprechen möchten.

Für einige ist es offensichtlich. Für andere müssen sie kreativ werden, bevor sie sich für eine Idee entscheiden.

Wenn dein Geschäftsidee Wenn Sie Handyhüllen verkaufen möchten, möchten Sie möglicherweise keinen Podcast über Handyhüllen, sondern über technische oder neue Apps starten. Wenn Ihre Zielgruppe sind digitale Nomaden Dann könnte vielleicht ein Podcast über internationale Reisen gut sein.

Ihr Thema hängt auch davon ab, was Sie leidenschaftlich mögen oder ein Experte sind.

Trotzdem ist es eine gute Idee zu prüfen, ob Sie genug haben, um darüber zu sprechen. Das erste, was wir empfehlen, ist eine Liste mit 8-10 Folgen. Sie können dann nach ähnlichen iTunes-Podcast-Episoden und Spotify-Podcasts suchen. Schauen Sie sich ihre Beliebtheit an, wie die Anzahl der Follower in den sozialen Medien und die Anzahl der Bewertungen. Sie können feststellen, ob das Thema eine Diskussion wert ist oder nicht.

Wählen Sie zum Schluss ein Podcast-Format aus und befolgen Sie das Ideal (siehe oben) für die Länge und Häufigkeit der Episoden.

Dinge, die Sie benötigen, bevor Sie Ihren Podcast aufnehmen

Bevor Sie aufnehmen, müssen Sie einige Dinge vorbereiten.

Podcast Artwork:Eines der wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, wenn Sie lernen, wie man einen Podcast startet, ist, dass Ihr Kunstwerk ein Blickfang sein muss. Investieren Sie ein wenig in die Erstellung eines überzeugenden Covers. Verwenden Sie Bilder und Schriftarten, die groß genug sind, um in nahezu jeder Größe deutlich sichtbar zu sein. Es sollte seinmaximal 2048 × 2048 und minimal 1400 × 1400. Wir empfehlen die Einstellung eines Grafikers von Fiverr oder Upwork ein gut aussehendes Podcast-Cover zu entwerfen.

Podcast Name: Der Name eines Podcasts soll potenziellen Hörern helfen, zu wissen, worum es im Podcast geht. Nehmen Sie zum Beispiel den Titel 'Der Dropshipping-Podcast - Alles über die Automatisierung Ihres Produktmanagements'. Es ist ziemlich offensichtlich, dass es in diesem Podcast um Dropshipping geht. Wenn Sie also nach einem Podcast zu diesem Thema suchen, hilft Ihnen der Name allein zu verstehen, ob er der richtige Podcast für Sie ist. Indem Sie das genaue Thema in Ihren Namen aufnehmen, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, für dieses bestimmte Keyword gefunden zu werden. Podcast-Tipp: Fügen Sie das genaue Thema in Ihren Podcast-Namen ein, und Sie erhöhen die Wahrscheinlichkeit, für dieses bestimmte Keyword gefunden zu werden, erheblich.

Hostname: Dies ist natürlich Ihr Name (oder der Name Ihres Unternehmens). Sie können jedoch noch einige weitere Elemente hinzufügen, damit Ihr Podcast für bestimmte Keywords einen höheren Rang erhält. Zum Beispiel könnte ein E-Commerce-Unternehmer „[Sein Name]: E-Commerce-Stratege“ schreiben. Suchen Sie in iTunes nach dem Keyword 'Blogger' und durchsuchen Sie den Podcast-Bereich. Sie werden sehen, was wir meinen.

Podcast Beschreibung:Einer unserer wichtigsten Podcast-Tipps besteht darin, so viele relevante Ausdrücke und Schlüsselwörter wie möglich in die Beschreibung Ihres Podcasts aufzunehmen. Dies wird den Menschen helfen, Ihre Inhalte zu finden - die Inhalte, an denen sie interessiert sind und Suche nach - auf Websites wie iTunes und Spotify. Merken, Spotify und iTunes sind Suchmaschinen, und die meisten Leute, die auf Ihren Podcast stoßen, werden ihn wahrscheinlich über die Suche entdecken, zumindest in erster Linie, wenn Ihr Podcast neu ist.

Hosten Sie einen Podcast

Podcast-Kategorie & Unterkategorie: Es gibt viele verschiedene Kategorien und Unterkategorien für einen iTunes-Podcast - von Mode bis Unternehmertum. Wählen Sie eine Kategorie aus, die am besten zu Ihrem Thema passt, die jedoch nicht genau sein muss. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, eine Kategorie auszuwählen, schauen Sie sich andere iTunes- und Spotify-Podcasts an, die Ihren ähnlich sind, und überprüfen Sie, welche sie verwenden.

Aufzeichnung Ihres Podcasts

Zeit zum Rollen!Aber warte, wie nimmst du eigentlich einen Podcast auf?

Zunächst benötigen Sie ein an Ihren PC angeschlossenes Mikrofon und eine geöffnete Audioaufzeichnungssoftware Kühnheit . Sie müssen auch sicherstellen, dass Ihre Aufnahmesoftware Ihr Mikrofon als Eingabegerät verwendet. Klicken Sie anschließend in Ihrer Audiosoftware auf die Aufnahmetaste und chatten Sie.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihre erste Episode in Audacity, dem zuvor erwähnten kostenlosen Podcast-Tool, aufzuzeichnen:

  1. Stellen Sie sicher, dass Audacity Ihr Mikrofon als Standardeingabegerät ausgewählt hat, indem Sie die Gerätesymbolleiste öffnen. Führen Sie einige Tests durch, um dies zu überprüfen.
  2. Drücken Sie die Taste R oder die Taste „Aufnahme“, um die Aufnahme zu starten. Podcast-Tipps
  3. Drücken Sie die P-Taste oder die Pause-Taste, um die Aufnahme vorübergehend anzuhalten, aber nicht vollständig zu beenden. In diesem Modus können Sie nicht bearbeiten.
  4. Drücken Sie die Leertaste oder die Stopp-Taste, um die Aufnahme zu beenden.
  5. Wenn Sie an einer Stelle erneut starten möchten, an der Sie angehalten haben, ohne eine zusätzliche Spur zu erstellen, drücken Sie Umschalt-R oder drücken Sie die Taste „Aufnahme“, während Sie die Umschalttaste gedrückt halten.
  6. Drücken Sie erneut die Taste R oder die Taste „Record“, um einen neuen Titel aufzunehmen.

Wenn Sie einen Mac verwenden und lieber in GarageBand aufnehmen möchten, finden Sie hier eine praktische und kurze vierminütige Videoanleitung.

Bearbeiten Sie Ihren Podcast

Durch Bearbeiten Ihrer Aufnahme können Sie eine gleichbleibende Lautstärke beibehalten, Ihr Intro und Outro hinzufügen sowie Fehler korrigieren oder tote Luftlücken entfernen, die Sie möglicherweise während Ihrer Sitzung erzeugt haben. Auch hier sollte jede der oben empfohlenen Audiosoftware wie Audacity, Adobe Audition oder GarageBand die Arbeit erledigen.

Einige gute Einstellungen, die Sie möglicherweise in Ihrem Audio-Editor testen möchten, sind solche, die die Lautstärke automatisch stabilisieren und dadurch Spitzen mit hoher Lautstärke entfernen, und eine Einstellung, die Hintergrund-Pops und Rauschen eliminiert oder entfernt. Wenn Sie die Bearbeitung abgeschlossen haben, speichern Sie sie als MP3-Datei mit einer Abtastrate von 44,1 MHz und einer Bitrate von 128 kbit / s.

Sobald Ihre Aufnahme gespeichert ist, empfehlen wir, die ID3-Tags der Datei zu bearbeiten. ID-Tags bieten MP3-Playern und anderen Geräten weitere Informationen zu der Datei, z. B. den Namen des Künstlers und den Namen der Podcast-Episode. Auf diese Weise können MP3-Player Titelinformationen anzeigen.

shopify Meister

Unter Windows und Mac können Sie mit Open Metadata Editor und Audacity ID3-Tags wie Episodennamen, Podcast-Namen und Grafiken einfügen. Dies kann auch in iTunes erfolgen. Dann gibt es auch noch ID3 Editor (kostet $ 15 USD), was das Bearbeiten von ID3-Tags auf dem Mac viel einfacher macht.

Die Bearbeitung von ID3-Tags ist nicht erforderlich und trägt nicht dazu bei, dass Ihr Eintrag bei iTunes besser rangiert. Aber es fügt eine nette Geste hinzu, besonders für diejenigen, die Ihre Episoden herunterladen, um sie später auf verschiedenen Geräten anzuhören.

Podcast-Webhosting-Server

Einer unserer besten Podcast-Hosting-Tipps ist, sicherzustellen, dass Sie nur für Ihre MP3-Dateien einen individuellen Host haben. Selbst wenn Sie bereits eine Website und einen Webhost haben, möchten Sie Ihr Podcast-Audio nicht auf demselben Server hosten. Die meisten gemeinsam genutzten Webhosts verfügen nicht über die Geschwindigkeit oder Bandbreite, um mit den Anforderungen für das Streamen und Herunterladen von MP3s Schritt zu halten. Glücklicherweise machen Medienhosts Podcast-Hosting erschwinglich. Hier sind die, die die meisten Podcaster verwenden und empfehlen:

Blubrry - Kostet 12 US-Dollar pro Monat für 100 MB Speicherplatz mit unbegrenzter Bandbreite.

LibSyn - kostet 5 US-Dollar pro Monat für 50 MB Speicherplatz mit unbegrenzter Bandbreite.

Denken Sie über Ihren Veröffentlichungsplan nach, bevor Sie Podcast-Hosting erwerben. Angenommen, Sie planen die Veröffentlichung einer wöchentlichen Folge. Das sind 4 Folgen pro Monat. Wenn jede Episode eine Stunde lang ist, kann die Datei jeder Episode etwa 50 MB groß sein, was bedeutet, dass Sie wahrscheinlich mehr als 200 MB pro Monat benötigen. Im Allgemeinen ist es ratsam, ein wenig mehr für die Option zu zahlen, die Ihnen etwas mehr Platz bietet, als Sie benötigen, nur für den Fall.

Senden Sie Ihren Podcast an iTunes & Spotify

Nachdem Sie Ihren Podcast erstellt, bearbeitet und gehostet haben, können Sie ihn an Podcast-Verzeichnisse wie iTunes und Spotify senden. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Audiodateien für diese Verzeichnisse freigeben.

Senden Sie Ihren Podcast bei iTunes

  1. Erstellen Sie einen RSS-Feed für Ihren Podcast: LibSyn und andere Podcast-Hosting-Services übernehmen den Feed-Erstellungsprozess für ihre Benutzer.
  2. Öffnen iTunes Connect , Apples spezielles Portal für Podcaster. Sie werden dann zum Podcasts Connect-Dashboard weitergeleitet. Links befindet sich ein '+' - Zeichen, mit dem Sie eine neue Show an das Verzeichnis senden können.
  3. Wenn Sie auf das Pluszeichen klicken, werden Sie zu einer einfachen Seite weitergeleitet, auf der Sie Ihre RSS-Feed-Adresse eingeben und validieren müssen.
  4. Überprüfen Sie die Liste Ihres Podcasts, sobald Ihr RSS-Feed validiert ist. Stellen Sie sicher, dass alles genau so ist, wie Sie es möchten, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Senden“.

iTunes sendet Ihnen eine Bestätigungsnachricht, in der darauf hingewiesen wird, dass möglicherweise ein Überprüfungsprozess für Ihren Podcast durchgeführt wird. Normalerweise erhalten Sie innerhalb von 24 bis 48 Stunden eine E-Mail, in der Sie darüber informiert werden, ob Sie genehmigt wurden. 3 bis 5 Tage später wird Ihr Podcast in den iTunes-Suchergebnissen für relevante Keywords angezeigt.

Senden Sie Ihren Podcast auf Spotify

Spotify hat bisher keine offenen Beiträge akzeptiert, hat sich aber kürzlich Podcastern geöffnet, die bestimmte Kriterien erfüllen. Das Verzeichnis sucht hauptsächlich nach folgenden Arten von Shows:

  • Technisch orientiert
  • Habe immergrüne Inhalte
  • Appell an Millennials
  • Geschichtenerzählen einschließen

Alles was du tun musst, ist Füllen Sie diesen Beitrag aus bilden und auf Feedback warten. Beachten Sie, dass es sich immer noch um einen manuellen Vorgang handelt und die Einreichung nicht garantiert, dass Ihre Show neben anderen Spotify-Podcasts aufgeführt wird.

Sie können jetzt hören Shopify Masters auf Spotify.

Beste E-Commerce-Podcasts

Suchen Sie Inspiration für Podcast-Themen?Vielleicht benötigen Sie einige Podcast-Tipps oder suchen nur nach Beispielen, die Sie verwenden können, wenn Sie lernen, wie Sie einen Podcast starten?Hier ist eine Liste nützlicher E-Commerce-Podcasts, mit denen Sie Ihre kreativen Säfte wieder auffüllen können:

Shopify Masters

Podcast-Hosts

Als offizieller Podcast von Shopify bietet Shopify Masters eine Reihe erfolgreicher Unternehmer und Hauptakteure in der E-Commerce-Community. Gastgeber Felix Thea interviewt jede Woche Unternehmer, um mehr darüber zu erfahren, was es wirklich braucht, um im E-Commerce erfolgreich zu sein.

Die Lama Commerce Show

Diese Llama Commerce Show ist eine großartige Ressource für Online-Shop-Besitzer. Host Brett Curry deckt alles ab, was mit der Skalierung eines E-Commerce-Geschäfts zu tun hat Facebook-Anzeigen zu Einrichten eines eBay-Shops . Egal, ob Sie eine Richtung für Verkauf, Marketing oder E-Commerce benötigen, diese Show können Sie abonnieren.

E-Commerce-Kraftstoff

Wir haben diesen Podcast bereits in diesem Artikel erwähnt, aber aus gutem Grund - E-Commerce-Kraftstoff ist zweifellos einer der besten E-Commerce-Podcasts, die es gibt. Dieser Podcast richtet sich hauptsächlich an erfahrene Unternehmer, die ihr Geschäft auf die nächste Stufe heben möchten. Ein Großteil des Inhalts dieses Podcasts kann jedoch auf Ladenbesitzer aller Erfahrungsstufen angewendet werden.

Fazit

Jetzt haben Sie eine Vorstellung davon, wie Sie einen erfolgreichen Podcast erstellen können. Denken Sie an die Podcast-Informationen, die Sie für Ihren Podcast benötigen, und hören Sie sich andere an, die Ihren Zielen ähnlich sind.

Wenn Sie bereits ein Mikrofon haben, zeichnen Sie heute eine Testepisode auf, in der Sie über Ihre Idee für den Podcast sprechen. Gewöhnen Sie sich daran, nach der Aufnahme auf sich selbst zu hören. Wenn Sie bereits eine Audiobearbeitungssoftware heruntergeladen haben, testen Sie dies ebenfalls.

Apps für soziale Netzwerke, die auf Einzelpersonen abzielen, um sie zu diskreditieren

Sie müssen die Episode heute nicht hochladen, sondern müssen sich nur mit dem Vorgang vertraut machen.

Und das war's - jetzt haben Sie gelernt, was ein Podcast ist, wie man einen Podcast aufzeichnet, und Sie sind mit unseren Top-Podcast-Tipps ausgestattet. Jetzt müssen Sie nur noch ausführen - wir können es kaum erwarten, zu sehen, was Sie sich einfallen lassen.

Welche Fragen haben Sie zum Starten eines Podcasts? Wenn Sie bereits Podcasting ausprobiert haben, welche Lektionen haben Sie dabei gelernt? Wir würden gerne von Ihnen hören.

Möchten Sie mehr erfahren?



^