Artikel

Drei kostenlose Möglichkeiten, um den Verkehr in Ihrem Unternehmen im Jahr 2021 zu steigern: TikTok, Pinterest, Medium

Eine der wesentlichen Fragen, die jeder Unternehmer beantworten muss, ist wie man Kunden erreicht.



Insbesondere das Internet und die digitalen Medien haben unser Leben verändert, Entscheidungen getroffen und Geld ausgegeben.

beste Zeiten, um auf insta zu posten

Und da der Wettbewerb in verschiedenen Branchen zunimmt, suchen Unternehmen nach neuen Wegen potenzielle Kunden gewinnen .





Auch wenn es Plattformen gibt, mit denen wir erreichen können Millionen von Menschen Organisch gesehen tun dies die meisten Unternehmen nicht, weil sie nicht wissen, wo sich ihr ideales Publikum befindet und wie man sie ins Visier nimmt .

Bezahlte Anzeigen hingegen können eine gute Kapitalrendite erzielen. Aber es gibt ein verstecktes Potenzial zu erreichen Millionen von Menschen organisch, wenn Sie wissen, wie man die aufstrebenden Plattformen von heute nutzt.


OPTAD-3

TikTok, Pinterest und Medium sind einige dieser Möglichkeiten.

Diese wachsen mit enormer Geschwindigkeit und ermöglichen es den Entwicklern, neue Zielgruppen zu erschließen. Und die Vermarkter, die wissen, wie man sie einsetzt, haben die Möglichkeit, Menschen auf der ganzen Welt zu erreichen, ohne einen Cent für bezahlte Werbung auszugeben.

iPad und iPhone auf dem Tisch

Inhalt veröffentlichen

Warten Sie nicht, bis es jemand anderes tut. Stellen Sie sich selbst ein und geben Sie den Ton an.

Erste Schritte kostenlos

Tick ​​Tack

TikTok ist eine chinesische Video-Sharing-Plattform, die 2016 gegründet wurde.

In den letzten Jahren hat es sich wie ein Lauffeuer verbreitet und ist zum wichtigsten Konkurrenten von Instagram geworden.

Während der COVID-19-Sperrung Millionen von neuen Benutzern weltweit haben sich dem sozialen Netzwerk angeschlossen, um unterhaltsame oder lehrreiche Videos anzusehen.

Ab August 2020 mehr als 800 Millionen Leute benutzen TikTok jeden Monat und die App wurde mehr als heruntergeladen zwei Billionen mal.

Der Inhalt

Die maximale Dauer eines TikTok-Videos beträgt 60 Sekunden. Die durchschnittliche Länge viraler TikTok-Videos beträgt jedoch etwa 15 Sekunden.

Auch wenn die Benutzeroberfläche zunächst verwirrend aussehen könnte, Erstellen und Teilen von Videos auf TikTok ist eigentlich Ja wirklich einfach.

TikTok bevorzugt In-App-Kreationen, dh Sie benötigen keine ausgefallene Kamera oder Videobearbeitungswerkzeuge um exzellente Videos zu produzieren.

Stattdessen können Sie die internen Tools verwenden und mit Leichtigkeit atemberaubende Videos erstellen.

Während die meisten Leute TikTok als Plattform für den Austausch von Tanzvideos betrachten, sind es Tausende Unternehmer Unternehmen nutzen das Netzwerk tatsächlich, um Bildungsinhalte zu teilen.

Die Zuschauer

Während mehr als40 ProzentDas Publikum von TikTok ist immer älter zwischen 16 und 24 Jahren ältere Benutzer treten jeden Tag der Plattform bei.

Die meisten von heute beliebte soziale Plattformen Zunächst wurden jüngere Generationen angesprochen, und sobald sie sich an das Netzwerk gewöhnt hatten, schlossen sich ältere Generationen an.

Facebook begann als Plattform für Schüler, doch viele der heutigen Großeltern blättern jeden Tag durch ihre Newsfeeds. Und das gleiche wird wahrscheinlich mit TikTok passieren.

Wenn Sie ein internationales Publikum bedienen, können Sie mit TikTok möglicherweise mehr Menschen erreichen organisch als jede andere Plattform.

Und wenn Ihre Zielgruppe jünger als 30 Jahre ist, ist jetzt der beste Zeitpunkt, um eine zu erstellen Vermarktungsstrategie für Ihren TikTok-Kanal.

Firmen wie Spikeball , Vessi , oder Gymshark nutzen TikTok bereits erfolgreich und erreichen Millionen jeden Monat von neuen potenziellen Kunden.

Unabhängig davon, ob Sie Berater, Coach sind oder versuchen, Ihre persönliche Marke aufzubauen, können Sie möglicherweise von der Implementierung profitieren TikTok-Wachstum Taktik. Sogar Anwälte und Ärzte nutzen die Plattform, um ihre Marken zu entwickeln und sich von der Konkurrenz abzuheben.

Beste Zeit für ein Unternehmen, um auf Facebook zu posten

Die Vorteile und die ersten Schritte

Obwohl das Publikum von TikTok schnell wächst, haben neue Entwickler immer noch großartige Möglichkeiten, ein Publikum aufzubauen virale Videos .

Es ist zwar fast unmöglich, dass ein Beitrag auf Instagram viral wird, ohne dass dies der Fall ist viele von Followern ist es wahrscheinlich immer noch auf TikTok.

Derzeit bevorzugt die App neue Entwickler und neue Inhalte. Wenn Sie also bald der Plattform beitreten und relevante Inhalte freigeben, erhalten Sie möglicherweise problemlos Zehntausende von Ansichten.

Indem Sie in Ihrer Profilbeschreibung einen Link zu Ihrer Website oder E-Mail-Liste einfügen, können Sie Ihre TikTok-Zielgruppe in Abonnenten und zahlende Kunden verwandeln.

schwarzes iPhone auf dem Tisch

Pinterest

Pinterest wurde 2009 in den USA gegründet und ist ein visuelle Suchmaschine.

Obwohl viele Menschen über Pinterest Bescheid wissen und es wahrscheinlich sogar als Inspirationsquelle genutzt haben, verstehen nur wenige, wie man es als effektiven Marketingkanal nutzt.

Tausende von heutigen Blogs und Online-Unternehmen verlassen sich jedoch auf Pinterest als primäre Verkehrsquelle.

Der Inhalt

Auf Pinterest erstellen Sie vertikal Bilder, bekannt als Stifte , um einen Artikel, ein Video oder ein Produkt zu bewerben.

Wenn Leute auf diesen Pin klicken, landen sie auf Ihrer Website, um einen Blog-Beitrag zu lesen, ein Video anzusehen, sich für einen Newsletter anzumelden oder einen Kauf zu tätigen.

Pinterest funktioniert für Unternehmen, die physische Produkte verkaufen, sowie für Unternehmen, die digitale Dienste und Produkte verkaufen.

Das Erstellen von optisch ansprechenden Pins und das Schreiben ansprechender Kopien ist das Wichtigste, damit die Leute auf Ihren Pin klicken und auf Ihre Website gehen.

Die Zuschauer

Mehr als 360 Millionen Leute benutzen jeden Monat Pinterest. Auffällig ist jedoch, dass über 70 Prozent der Nutzer Frauen mit starker Kaufkraft sind.

Studien zufolge 47 Prozent von Pinterest-Nutzern durchsuchen die Plattform, um eine Kaufentscheidung zu treffen. Diese Einkäufe hängen hauptsächlich mit wichtigen Lebensereignissen wie einer Hochzeit, der Geburt eines Kindes oder einem Umzug zusammen.

Online-Unternehmen, die keine physischen Produkte verkaufen, können jedoch auch vom massiven Traffic auf Pinterest profitieren.

Personal Growth Base ist beispielsweise eine Website, die Menschen dabei helfen soll, ihr bestes Selbst zu werden. Auf seine Pinterest-Seite Die Marke teilt Pins mit den Titeln von Blog-Posts, um die Nutzer zum Lesen des Inhalts zu bewegen.

Sobald Sie auf einen der Pins klicken und einen Artikel lesen, haben Sie die Möglichkeit, einen wöchentlichen Newsletter zur persönlichen Entwicklung zu abonnieren. Und wenn Ihnen der Inhalt gefällt, können Sie an einem Online-Kurs teilnehmen, um noch tiefer zu tauchen.

Die Vorteile und die ersten Schritte

Der Hauptvorteil von Pinterest im Vergleich zu anderen Plattformen besteht darin, dass Sie den Marketingprozess einfach automatisieren können.

Sobald Sie die Pins erstellt haben, können Sie sie mit Marketing-Tools wie z Rückenwind .

Pinterest ist besonders relevant für zwei Arten von Unternehmen:

A) Unternehmen mit einem Katalog vorhandener Inhalte wie Blogposts oder YouTube-Videos. Diese Unternehmen können auf einfache Weise viele Inhalte für Pinterest erstellen, indem sie Pins für ihre vorhandenen Inhalte entwerfen.

B) Unternehmen, die Produkte verkaufen, die besonders für Frauen attraktiv sind. Obwohl immer mehr Männer der Plattform beitreten, wird sie immer noch von Frauen dominiert.

Aus diesem Grund ist Pinterest besonders vielversprechend für Unternehmen, die sich an Frauen mittleren Alters richten.

Frau mit Laptop

Mittel

Medium ist eine amerikanische Online-Publishing-Plattform, mit der jeder geschriebene Inhalte erstellen und teilen kann.

Die Plattform wurde 2012 von Evan Williams, dem Mitbegründer von Twitter, gegründet. Heute ist Medium einer der 300 meistbesuchte Websites und jeder kann sich mit wenigen Klicks anmelden und Artikel teilen.

Wie erstelle ich meine eigenen Podcasts?

Der Inhalt

Medium ist gewidmet Schreiben und besteht aus Blog-Posts und Geschichten verschiedener Formen.

Während es für eine Modemarke schwierig sein mag, ein bedeutendes Publikum auf Medium zu erreichen, ist es ein ausgezeichneter Ort für Unternehmen, die sich darauf verlassen Inhaltsvermarktung durch pädagogische Artikel.

Wenn Sie beispielsweise eine Achtsamkeits-App starten, ist Medium der perfekte Ort, um Artikel über Selbstpflege, Achtsamkeit oder Meditation auszutauschen. Diejenigen, die Ihre Beiträge lesen, sind wahrscheinlich potenzielle Kunden für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung.

Genau wie auf Pinterest ist auch Medium ein großartiger Ort dafür Erweitern Sie eine E-Mail-Liste für ein wissensbasiertes Unternehmen.

Und wenn Sie Online-Kurse oder ein digitales Coaching-Paket verkaufen, finden Sie möglicherweise ein interessiertes Publikum auf Medium, das Sie auf einfache Weise zu Abonnenten und Kunden machen können Aufruf zum Handeln am Ende Ihrer Artikel.

Die Zuschauer

Was Medium von anderen Plattformen unterscheidet, ist, dass mehr als 90 Prozent seiner Benutzer es sind Hochschulabsolventen . Während es bei TikTok ausschließlich um aufmerksamkeitsstarke Inhalte geht, möchten mittelgroße Leser detailliertere Kenntnisse.

Obwohl Medium eine Plattform mit einer weltweiten Community ist, ist das meiste davon Benutzer befinden sich in Amerika und Asien. Das europäische Publikum wächst jedoch besonders schnell.

Die Vorteile und die ersten Schritte

Mit mehr als 100 Millionen monatliche Leser , Medium ist eine enorme Chance für diejenigen, die qualitativ hochwertige schriftliche Inhalte teilen.

Bestimmte Nischen wie Selbstverbesserung, Technologie oder Unternehmertum sind besonders beliebt. Wenn Ihr Unternehmen in einem dieser Bereiche tätig ist, haben Sie die Möglichkeit, Ihren idealen Kunden durch Veröffentlichung relevanter Inhalte zu erreichen.

Neben seiner enormen Reichweite verfügt Medium auch über eine hohe Domain-Autorität. Mit einer Ergebnis höher als 90 übertrifft die Website die meisten anderen Seiten. Dies macht es für Vermarkter relativ einfach, Inhalte zu erstellen, die über die Google-Suche gefunden werden können.

Aus diesem Grund ist es möglicherweise besser, Ihr Unternehmensblog auf Medium zu starten, als Ihre eigene Website zu verwenden. Aber selbst wenn Sie die Artikel Ihres Unternehmens auf Medium veröffentlichen, können Sie sie auch auf Ihrer Website erneut veröffentlichen und umgekehrt.

Top-Aufnahme von Mann, Laptop und Marketing-Büchern

Abschließende Gedanken

TikTok, Pinterest und Medium sind drei effektive Möglichkeiten Verkehr fahren auf Ihre Website oder Ihren Online-Shop im Jahr 2021 und darüber hinaus.

Obwohl diese Plattformen nicht neu sind, wissen die meisten Unternehmen nicht, wie sie sie effektiv einsetzen können, um ihre Zielgruppe zu erreichen. Aus diesem Grund können Sie einen erheblichen Vorteil erzielen, indem Sie es ausprobieren und das enorme Publikum dieser Plattformen erschließen.

Welche Musik ist in diesem Video

Während alle drei Plattformen eine Quelle für kostenlosen, organischen Datenverkehr sein können, hängt Ihr Erfolg und Ihre Reichweite auf jeder dieser Plattformen von Ihrer Konsistenz ab.

Bei TikTok sollten Sie versuchen, mindestens ein bis drei Videos pro Tag hochzuladen. Auf Pinterest müssen Sie mindestens zehn Pins pro Tag einplanen. Bei Medium sollte es Ihr Ziel sein, mindestens einmal pro Woche qualitativ hochwertige Artikel zu veröffentlichen.

Je mehr Inhalte Sie veröffentlichen, desto höher sind Ihre Erfolgschancen auf diesen Plattformen. Und obwohl Sie nicht für die Reichweite bezahlen müssen, müssen Sie viel Zeit investieren, um den freien Verkehr über diese Plattformen zu fördern.

Last but not least funktioniert die Vermarktung Ihres Unternehmens auf diesen Plattformen nur, wenn Sie sich wirklich um Ihr Publikum kümmern und Inhalte erstellen, die es wert sind, gesehen oder gelesen zu werden.

Mit Millionen von Videos und Blog-Posts im Internet können Menschen schnell zwischen Marken unterscheiden, die sich um ihr Publikum kümmern, und solchen, die dies nicht tun.

Möchten Sie mehr erfahren?



^