Bibliothek

Ein einfacher dreistufiger Ansatz zur Steigerung von Conversions und ROI mit Social Media-Werbung

Es gibt so viel zu lernen Social Media Werbung dass es schwer zu wissen ist genau Wo soll man anfangen.



Zum Beispiel Zielgruppenansprache, Budgetierung , A / B-Tests, Pixel-Tracking, Schreiben, Entwerfen und Analysieren müssen berücksichtigt werden, wenn Sie positive Ergebnisse erzielen möchten KÖNIG von Social Media Werbung.

Es gibt auch Zeit und Ressourcen zu berücksichtigen.





Wie bekomme ich einen Snapchat-Filter für ein Ereignis?

Sogar unglaublich talentiert Social Media Manager Die Überwachung von Werbebudgets in Höhe von mehreren Millionen Dollar versteht, dass Hunderte von Experimenten erforderlich sind (und Fehler) die Kunst der Social-Media-Werbung zu beherrschen.

Nach Gesprächen mit Top-Marken und Vermarktern aus der ganzen Welt haben wir einen einfachen dreistufigen Ansatz für erfolgreiche Social-Media-Werbung entdeckt. Dieser Ansatz hilft Ihnen dabei, alle verschiedenen Elemente der Werbung in perfekter Harmonie zusammenzuführen und den ROI Ihrer Werbeausgaben zu steigern.


OPTAD-3

Lass uns eintauchen!

Wir freuen uns sehr, Ihnen unsere zu bringen brandneue Skillshare-Klasse für Social Media-Werbung ! Dieser 50-minütige, unkomplizierte Kurs hilft Ihnen dabei, eine solide Grundlage für Ihre Marke oder Ihr Unternehmen in sozialen Medien zu schaffen.

Bonus: Wir bieten unseren Community-Mitgliedern hier zwei kostenlose Monate Skillshare an (damit Sie ab heute kostenlos auf unsere Klasse zugreifen können!): skl.sh/buffer_advertising

Ein dreistufiger Ansatz für Social Media-Werbung

Im Laufe der Jahre haben wir unzählige Stunden damit verbracht, mit verschiedenen zu experimentieren Social Media Werbestrategien .

Bei der Untersuchung jedes dieser Experimente stellten wir fest, dass es für jeden einzelnen Kanal eine Menge großartiger Ratschläge zur Taktik gab. Was uns jedoch fehlte, war ein strategischer Gesamtansatz oder eine „Denkweise“ in Bezug auf Social-Media-Werbung.

Anstatt uns auf einzelne Taktiken und Kanäle zu konzentrieren, die sich häufig ändern, wollten wir uns auf eine Blaupause konzentrieren, die auf jedes Unternehmen oder jede Marke angewendet werden kann, unabhängig von Branche oder Produkt. Und das würde ich gerne unten mit Ihnen teilen.

Diese Blaupause für Social Media-Werbung ist in drei Phasen unterteilt:

  • Bekanntheit (Top-of-the-Trichter oder TOFU)
  • Überlegung (Middle-of-the-Trichter oder MOFU)
  • Konvertierung (Bottom-of-the-Trichter oder BOFU)
3-Stufen-Ansatz für Social Media-Werbung

Sofern Sie nicht über ein Produkt verfügen, das von der Stange ist, oder über eine virale Marketingkampagne, müssen häufig alle drei Phasen (Bekanntheit, Berücksichtigung und Umstellung) zusammenarbeiten, um neue Kunden zu gewinnen und zu gewinnen.

Warum alle drei Stufen wichtig sind

Eines der Dinge, die ich am meisten von Unternehmen höre, ist, dass sie Probleme haben, insbesondere mit Social Media-Werbung Erfolg zu haben Facebook beim Versuch, ihre Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen.

Wann immer wir diesen Kommentar erhalten, lautet eine der ersten Fragen, die wir diesen Unternehmen stellen: 'Haben Sie Kampagnen eingerichtet, die nicht nur versuchen zu verkaufen, sondern zu verkaufen.' Bewusstsein schaffen ? '

Meistens lautet die Antwort „ unterlassen Sie.'

Es kann eine ziemliche Herausforderung sein, sofort mit dem Verkauf Ihres Produkts über Social Media-Werbung zu beginnen. Als Vermarkter müssen Sie zunächst bereit sein, Beziehungen zu potenziellen Kunden aufzubauen, bevor Sie nach dem Kauf fragen.

Hier kommt diese Idee des Bewusstseins, der Rücksichtnahme und der Bekehrung ins Spiel.

Vor- und Nachteile von Social Media-Werbung

Vorteile:

  • Kampagnen sind leicht zu verfolgen
  • Sie können sofort damit beginnen, Traffic und Conversions zu steigern (abhängig von Ihrem Wissen über Ihre Kunden).
  • Sie erhalten für jede Kampagne ein vollständiges Bild des ROI
  • Tonnenweise Targeting-Optionen, darunter: Alter, Vorlieben, Interessen, Einkommensklasse, Standort und andere demografische Merkmale
  • Retargeting-Optionen für Personen, die mit Ihren Inhalten interagiert oder Ihre Website besucht haben
  • Im Vergleich zu anderen Werbemitteln können soziale Medien äußerst erschwinglich sein (was wir alle lieben).

Nachteile:

  • Abhängig von Ihrem Zielmarkt kann ein Großteil der Zielgruppe irrelevant sein - was zu „verschwendeten“ Werbeausgaben führt
  • Es ist einfach, Anzeigen zu erstellen und zu hinterlassen, ohne jemals die Leistung zu überprüfen, was ebenfalls zu Kosten führen kann
  • Social Media-Werbung erfordert viel Zeit und Aufmerksamkeit, um die Ergebnisse zu maximieren
  • Gehen Sie das Risiko ein, was Vermarkter nennen zu ermüden . Potenziellen Kunden wird möglicherweise zu früh oder zu oft eine Anzeige geschaltet und sie werden deaktiviert
  • Größere Investition im Voraus, während Sie eine gute Kombination aus Inhalt, Grafik und Kopie finden

Hier ist eine kurze Videovorschau zur Bedeutung von Social Media-Werbung aus unserer neuen Skillshare-Klasse ::

Einführung in die Social Media Werbung | Lernen Sie mit Buffer Eine Online-Skillshare-Klasse von Brian Peters

Social Media Werbung: Awareness Stage

In der Bewusstseinsphase sind die Menschen entweder mit Ihrer Marke völlig unbekannt oder wissen nicht, dass sie einen Schmerzpunkt haben, der gelöst werden muss.

Social Media Werbung: Awareness Stage

Nehmen wir als Beispiel Nike, viele Leute haben von Nike gehört (und sie besitzen wahrscheinlich sogar ein Paar Nike-Schuhe oder ein Stück Ausrüstung!)

Wenn Sie ein direkter, etwas unbekannter Konkurrent von Nike sind, Die Sensibilisierungsphase ist ein kritischer Ort, um mit Social Media-Werbung zu beginnen . Grund dafür ist, dass Nike einen starken Einfluss auf den Markt hat in Bezug auf Markenbekanntheit und Affinität . Die Leute wissen möglicherweise nicht, dass Ihre Schuhe und / oder Ausrüstung preisgünstiger oder von besserer Qualität sind als Nike.

Bewusstsein & organischer Inhalt

Eine gute Strategie zur Steigerung der Markenbekanntheit besteht darin, sich darauf zu konzentrieren organisches Social-Media-Posting und Verstärkung Ihrer leistungsstärksten Inhalte.

Eine der größten Möglichkeiten für so viele Marken mit begrenzter Zeit und begrenzten Ressourcen besteht darin, einfach zu sein Boosten Sie Beiträge mit der besten Leistung von ihrer Seite . Dies ist nicht nur die kostengünstigste Form der Werbung in sozialen Medien, sondern bietet Marken auch die Möglichkeit, ein neues Kundensegment zu erreichen, das sie mit herkömmlichen Anzeigen möglicherweise nicht hätten erreichen können.

Organische Social-Media-Inhalte sind ein starker Katalysator für die Steigerung des Mund-zu-Mund-Marketings. Es ist viel weniger wahrscheinlich, dass Menschen eine Werbung teilen, die fühlt sich an wie eine Werbung mit ihren Freunden und Familie.

Zum Beispiel haben wir a verstärkt letzter Beitrag auf Facebook Das hat ein Foto von einem unserer Buffer Community-Mitglieder hervorgehoben. Mit nur 100 Dollar sind dies die Ergebnisse, die wir erhalten haben:

Facebook Boosted Post - Puffer Beispiel

Wir geben ungefähr 70% unserer aus Gesamtbudget für Werbung über das einfache Verstärken oder 'Boosten' von Inhalten mit der besten Leistung. Einige dieser verstärkten Stellen haben bis zu 750.000 Menschen mit ein oder zweihundert Dollar erreicht. Wo sonst können Sie 750.000 Menschen für ein paar hundert Dollar erreichen? Es ist unglaublich!

Bekanntheit und Zielgruppenansprache

Was ich an TOFU-Werbung in sozialen Medien am meisten liebe, ist, dass Sie Beiträge für bestimmte Zielgruppen verbessern können.

Bei Facebook müssen Sie beispielsweise nicht die Schaltfläche 'Boost-Post' verwenden, die Sie neben Ihren Posts im Feed sehen. Stattdessen können Sie als Seitenmanager Verwenden Sie den Facebook Ads Manager, um eine Kampagne zu erstellen (z. B. Datenverkehr, Engagement oder Videoansichten), um eine benutzerdefinierte Zielgruppe zu erstellen.

Sobald Sie eine benutzerdefinierte, hochrelevante Zielgruppe erstellt haben, wählen Sie einfach die Option 'Vorhandenen Beitrag verwenden'.

So steigern Sie einen Beitrag im Facebook Ads Manager

Dies gibt Ihnen die vollständige Kontrolle über das Budget. Tore , Zielgruppe und ermöglicht es Ihnen, neben all Ihren anderen Kampagnen verstärkte Posts zu erstellen, um die Ergebnisse zu vergleichen.

Boosted Posts sind nicht die einzige Option für Vermarkter in der Sensibilisierungsphase für Social Media-Werbung. Sie können mit lustigen Artikeln werben, Videos , Grafiken, Meme, GIFs - Alles, was Sie wissen, dass ein Publikum auf seine Anhänger reagiert und diese (idealerweise) mit ihnen teilt.

Das Hauptaugenmerk in der Bewusstseinsphase liegt auf der Erstellung und Weitergabe von Inhalten, die im Trichter (TOFU) überragend sind. . Dieser Inhalt sollte nicht unbedingt vorhanden sein Fragen Sie nach einem Verkauf oder einer Produktwerbung . Es sollte einfach so aussehen, dass es einem Publikum, das Ihre Marke nicht kennt oder nicht weiß, dass es einen Schmerzpunkt hat, unterhaltsame, nützliche oder unterhaltsame Inhalte bietet.

So passen Sie die Facebook-Business-Seite an

Zurück zu unserem Nike-Beispiel: Bei bewusstseinsbezogenen Inhalten handelt es sich möglicherweise um eine Videoserie zur Auswahl der richtigen Schuhe für alle Arten von Aktivitäten oder um eine vollständige Vergleichsanleitung zur neuesten Schuhmode.

Alles, was jemandem ins Auge fällt! Dies hilft Ihnen dabei, Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe vorzubereiten Erwägung .

Social Media Advertising: Betrachtungsphase

Der zweite Teil unseres dreistufigen Ansatzes ist die Betrachtungsphase.

Überlegungen und Conversions sind das, woran wir Verbraucher normalerweise denken, wenn sie das Wort „Werbung“ hören.

Überlegungen sind insbesondere die Phase, in der Menschen entweder mit Ihrem Produkt vertraut sind oder erkennen, dass sie einen Schmerzpunkt haben und nach Optionen suchen.

Social Media Advertising: Betrachtungsphase

Pixel-Targeting

Es befindet sich in der Überlegungsphase, in der das Richtige herausgearbeitet wird Targeting und Retargeting kann ein großer Faktor für den Gesamterfolg Ihrer Anzeigen werden. Die Ausrichtung auf die richtige Zielgruppe kann zu höheren Conversions und niedrigeren Kosten führen.

Wir empfehlen die einfaches Facebook Pixel auf Ihrer Website einrichten. Sie finden Ihr einzigartiges Pixel in Facebook Ads Manager unter 'Pixel'.

Durch die Installation des Pixels können Sie das Verhalten von Nutzern auf Ihrer Website verfolgen und sie künftig anhand bestimmter Aktionen mit Facebook-Anzeigen ausrichten. Es ist magisch!

So sieht es auf Facebook aus, nachdem Sie Ihr Pixel erfolgreich installiert haben:

Installieren von Facebook-Pixeln auf Ihrer Website

Beachten Sie, dass viele soziale Netzwerke Codefragmente anbieten, die Sie auf Ihrer Website platzieren können, um den Erfolg Ihrer Anzeigen vollständig zu verfolgen.

Andere Targeting-Optionen

Wenn Sie im Moment nicht viel Website-Traffic haben, ist das in Ordnung! Es gibt andere großartige Möglichkeiten, um auf Facebook wertvolle Zielgruppen für Ihr Unternehmen anzusprechen.

Lookalike-Zielgruppen

Eine meiner Lieblingsmethoden ist die Lookalike benutzerdefinierte Zielgruppe Möglichkeit. Mit dem ausgeklügelten Facebook-Algorithmus können Sie eine benutzerdefinierte Lookalike-Zielgruppe erstellen, die sich an Benutzer richtet, die am ehesten Ihre Marke ansprechen oder von dieser kaufen.

Es gibt zwei großartige Möglichkeiten, um ein Lookalike-Publikum zu erstellen.

Eins kannst du Laden Sie eine E-Mail-Liste hoch Ihrer wertvollsten Kunden - idealerweise Kunden mit einem hohen Lebenszeitwert ( LTV ) oder Kunden, die Sie kennen und die wiederholt einkaufen. Das gibt Facebook einen großartigen Ausgangspunkt, um zu verstehen, wen man ansprechen soll.

Zweitens können Sie eine Lookalike-Zielgruppe basierend auf Ihrer eigenen Facebook-Seiten-Zielgruppe erstellen. Mit anderen Worten, ein Publikum, das eng mit den Personen verwandt ist, die Ihre Seite derzeit mögen und sich mit ihr beschäftigen.

Erstellen Sie eine Lookalike-Zielgruppe - Facebook Ads Manager

Wir haben große Erfolge mit dem Lookalike-Publikum erzielt Facebook-Seite von Buffer .

Kürzlich haben wir mit dem Hochladen einer Mailchimp-Liste von experimentiert Puffer für Unternehmen und Awesome-Nutzer auf Facebook und haben von dort aus ein Lookalike-Publikum geschaffen. Kampagnen, die diese benutzerdefinierte Zielgruppe verwenden, haben zu einem um 30% niedrigeren CPC und einer um 11% höheren Conversion-Rate geführt als unsere demografische Standard-Zielgruppe.

Demografisches Publikum

Apropos Demografie: Dies ist die letzte (aber immer noch großartige) Möglichkeit, Benutzer anzusprechen. Sie können Benutzer anhand von Alter, Standort, Mobilgerät, Interessen, Einkommen, Berufsbezeichnung und vielem mehr ansprechen.

Der größte Erfolg besteht darin, Benutzer anzusprechen, die ähnliche Seiten wie wir mögen. Wir richten uns möglicherweise an Benutzer, wenn ihnen Seiten wie Hootsuite, Jay Baer, ​​Mari Smith, Social Media Examiner, Socialbakers und andere ähnliche Marken wie Buffer gefallen haben.

Erstellen einer demografisch basierten benutzerdefinierten Zielgruppe auf Facebook

Wie man sich der Überlegungsphase nähert

Zur schnellen Überprüfung ist die Überlegungsphase, in der Ihre Kunden entweder Ihre Marke kennen oder wissen, dass sie einen Schmerzpunkt haben, den sie lösen möchten. Daher ist es wichtig, Ihre Anzeigen so zu artikulieren, dass sie die Kunden in dieser Phase ihrer Reise ansprechen.

Ähnlich wie in der Bewusstseinsphase benötigen Personen in der Betrachtungsphase noch ein wenig Anleitung oder Zeit, bevor sie einen Kauf tätigen. Wenn Sie mit einigen großen Marken und Personen sprechen, die sich auf Facebook-Anzeigen spezialisiert haben, hängt der erfolgreiche Inhalt in dieser Phase stark von dem Wert und dem wahrgenommenen Wert ab, den Sie bereitstellen.

Einige gute Fragen, die Sie hier stellen sollten, sind:

  • Was genau bieten Sie Benutzern, das anders ist als sie es gewohnt sind, in sozialen Medien oder in ihrer Branche zu sehen, zu hören, zu lesen und zu erleben?
  • Ist das, was Sie bewerben, so überzeugend, dass sie klicken mussten?

Angenommen, Ihr Unternehmen ist eine Marketingagentur und Sie möchten qualifiziertere Interessenten in Ihren Verkaufstrichter aufnehmen. Du hast in der angefangen Bewusstseinsstufe und einen Ihrer leistungsstärksten Beiträge auf Facebook verbessert, der einige Zugriffe auf Ihre Website verursacht hat.

Genial! Was jetzt?

Wenn Sie Facebook-Pixel auf Ihrer Website eingerichtet haben, können Sie eine benutzerdefinierte Zielgruppe erstellen, die auf dem Verkehr zu dieser bestimmten Seite basiert, und diese Benutzer mit einem Add für einen anderen ähnlichen Inhalt neu ausrichten. Oder Sie können sie mit einer Einladung zu einem bevorstehenden Webinar zur Marketingstrategie ansprechen. Oder ein kostenloser Download eines E-Books, das Sie bei der Gründung eines Unternehmens erstellt haben.

Da dieses Publikum bereits mit Ihren Inhalten auf Facebook interagiert hat und jetzt Ihre Website besucht hat, haben Sie eine viel höhere Chance, dass sie sich in Zukunft für etwas anmelden und möglicherweise sogar ihre E-Mail-Adresse erhalten, während Sie gerade dabei sind!

Hier ist ein Beispiel für ein Stück Inhalt der Gegenleistung (MOFU) Wir sind letztes Jahr mit HubSpot gelaufen:

HubSpot und Buffer Social Media Kalender

Ein weiteres Beispiel für das Targeting in der Betrachtungsphase!

Zuerst haben wir ein TOFU-Video erstellt, das lediglich die Ansichten und das Engagement fördern soll.

Nachdem wir das Video organisch auf Facebook gepostet haben, haben wir es für zusätzliche Aufrufe verbessert. Nach ungefähr 3 oder 4 Tagen stiegen die Aussichten in den Bereich von dreißigtausend.

Anschließend haben wir eine benutzerdefinierte Zielgruppe erstellt, die auf Personen basiert, die mehr als 10 Sekunden dieses von uns erstellten Videos angesehen haben (was sie zu einem sehr engagierten Benutzer macht). Innerhalb dieses benutzerdefinierten Publikums haben wir jeden ausgeschlossen, der uns besucht hat Buffer.com oder blog.buffer.com in den letzten 60 Tagen.

Schließlich haben wir einen leistungsstärksten und verwandten Blog-Beitrag an diese Zielgruppe gerichtet, um den Verkehr auf unsere Website zu lenken.

Diese Anzeige hat mehr als 3.500 Besuche in unserem Blog für weniger als 0,15 USD pro Klick ausgelöst. All dies war in den letzten 60 Tagen noch nicht auf einer unserer Seiten!

Was uns eine letzte Phase lässt, den Geldverdiener, die Konvertierungen.

Social Media Werbung: Conversion-Phase

Die Konvertierungsphase ist eine der schwierigsten Phasen, die es zu meistern gilt, aber diese Wenn Sie den Dreh raus haben, können Sie große Ergebnisse erzielen für ihr Geschäft.

Social Media Werbung: Conversion-Phase

Der Erfolg in der Konvertierungsphase beruht auf drei kritischen Komponenten:

  1. Die Qualität Ihres Targetings
  2. Die Qualität Ihrer Anzeigen
  3. Die Fähigkeit, Ergebnisse zu verfolgen .

Es ist auch erwähnenswert, dass großartige Anzeigen mit Conversion-Schwerpunkt erstellt werden enthalten fast immer ein unwiderstehliches Angebot .

Für viele Unternehmen kann dies je nach Branche ein Rabatt auf ein Produkt, eine kostenlose Testversion, ein Gutschein, ein Angebot zum einmaligen Kauf oder sogar ein Standardprodukt zum vollen Preis sein.

Darüber hinaus ist es wichtig, die Ergebnisse Ihrer Conversion-Anzeigen mithilfe von Tools wie Facebook Pixel, Google Analytics und einem ähnlichen Produkt verfolgen zu können AdRoll oder vielleicht sogar das CRM Ihrer Marke.

Es ist sehr wichtig zu verstehen, welche Kampagnen zu Conversions führen, welche Kampagnen zu einem höheren Kundenwert auf Lebenszeit führen und welche Kampagnen Geld verlieren. Dies hilft Ihnen dabei, die Funktionsweise zu verdoppeln und die nicht vorhandenen zu löschen oder zu wiederholen.

Hier ist eine großartige Grafik von uns aktuelles Interview mit Ian Cleary zum Erstellen eines Verkaufstrichters, der Folgendes konvertiert:

PRISMUS-Trichter - Ian Cleary

Hierbei ist zu beachten, dass das Wort 'Conversion' nicht unbedingt Käufe oder Verkäufe bedeuten muss. Eine Konvertierung kann für verschiedene Unternehmen eine Vielzahl unterschiedlicher Dinge bedeuten.

Möglicherweise ist ein Benutzer, der sich für Ihr Webinar anmeldet, viel wertvoller als jemand, der sich für eine kostenlose Testversion anmeldet.

In diesem Fall ist es wahrscheinlich wertvoll, einen Großteil Ihrer Werbekosten für Webinar-Conversions auszugeben, die Sie mit einer einfachen Zielseite und einer Dankesseite verfolgen können.

Apropos Budgetierung, hier ein kleiner Einblick in 'Budgetierung' von unserer neue Skillshare-Klasse !

Einführung in die Social Media Werbung | Lernen Sie mit Buffer Eine Online-Skillshare-Klasse von Brian Peters

In der Konvertierungsphase geht es darum, zu wissen, wie wertvolle Inhalte in jedem Teil der Customer Journey nachverfolgt werden können.

Zu dir hinüber!

Social Media-Werbung kann für viele Unternehmen und Vermarkter ein entmutigendes Unterfangen sein. Dies hat uns bei Buffer lange Zeit daran gehindert, mit Anzeigen zu experimentieren.

Denken Sie an Werbung in den drei verschiedenen Phasen: Bewusstsein, Rücksichtnahme und Bekehrung Sie sind 90% der Social-Media-Werbemarketer weit voraus.

Sie können mit den Grundlagen wie dem Boosten von Posts beginnen, um eine Zielgruppe aufzubauen, die Sie später ansprechen können. Oder Sie können direkt in den Boden des Trichters springen, wenn Sie einen Inhalt haben, von dem Sie glauben, dass er besonders gut funktioniert.

Wir empfehlen Ihnen, rauszukommen und es selbst zu versuchen!

Wir freuen uns sehr, Ihnen unsere zu bringen brandneue Skillshare-Klasse für Social Media-Werbung ! Dieser 50-minütige, unkomplizierte Kurs hilft Ihnen dabei, eine solide Grundlage für Ihre Marke oder Ihr Unternehmen in sozialen Medien zu schaffen.

wie man auf instagram beworben wird



^