Bibliothek

Optimales Timing, Videos und mehr: 10 einfache Möglichkeiten, um Ihre Instagram-Reichweite zu steigern

Seit Instagram angefangen hat Sortieren von Posts im Feed von Benutzern mit einem Algorithmus Viele Vermarkter haben einen Rückgang ihrer organischen Reichweite und ihres Engagements festgestellt.

Dies muss jedoch nicht bei Ihnen der Fall sein. Tatsächlich könnten Sie jetzt mehr Ihrer Follower erreichen als ohne den neuen Instagram-Algorithmus.

Einige veröffentlichen in sozialen Medien

In diesem Beitrag werden 10 einfache Möglichkeiten vorgestellt, mit denen Sie Ihre organische Reichweite auf Instagram heute erhöhen können.



Buffer für Instagram kommt jetzt mit direkter Planung! Planen Sie Einzelbild- oder Videopostings oder legen Sie Erinnerungen fest, um Mehrbildposts zu Ihren besten Zeiten zu veröffentlichen und Ihre Instagram-Fangemeinde zu vergrößern. Erfahren Sie heute mehr .

Den Instagram-Algorithmus verstehen

Hier eine kurze Randnotiz: Verstehen, wie die Instagram-Algorithmus Arbeiten können hilfreich sein, um herauszufinden, wie Sie Ihre organische Reichweite in der Welt der algorithmischen Feeds erhöhen können.

Wir haben uns mit dem Instagram-Algorithmus befasst und die sieben Schlüsselfaktoren des Instagram-Algorithmus aufgeschlüsselt. Wenn Sie mehr über den Algorithmus und dessen Rangfolge im Inhalt des Benutzer-Feeds erfahren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um den Beitrag zuerst zu lesen.

Erfahren Sie mehr über den Instagram-Algorithmus

10 Möglichkeiten, um Ihre Instagram-Reichweite noch heute zu steigern

Wie können Sie Ihre organische Reichweite auf Instagram erhöhen? Hier sind die 10 leistungsstarken Möglichkeiten, wie Sie dies tun können:

  1. Finden Sie Ihre optimalen Buchungszeiten
  2. Experimentieren Sie mit Videos
  3. Veranstalten Sie Wettbewerbe oder stellen Sie Fragen, um das Engagement zu fördern
  4. Benutzergenerierte Inhalte kuratieren
  5. Erzählen Sie Instagram-Geschichten
  6. Gehen Sie live auf Instagram
  7. Verwenden Sie Instagram-Anzeigen
  8. Weniger posten
  9. Erstelle speziell für Instagram
  10. Sei ein großartiger Instagram-Nutzer

Lass uns eintauchen!

1. Finden Sie Ihre optimalen Buchungszeiten

Obwohl Instagram jetzt eine algorithmische Zeitleiste verwendet, sind optimale Veröffentlichungszeiten immer noch relevant, wie Sue B. Zimmerman, schlägt vor Posten, wenn die Mehrheit Ihres Publikums online ist:

Es kann einige Zeit dauern, bis Sie die Aktivitäten Ihrer Follower langfristig verstanden haben Es ist wichtig sicherzustellen, dass Sie Beiträge veröffentlichen, wenn die Mehrheit Ihrer Zielgruppe online ist .

Wenn Sie eine verwenden Instagram Business-Profil können Sie Ihre überprüfen Instagram Insights um herauszufinden, wann Ihre Follower am Wochentag und an der Tageszeit am aktivsten sind.

Instagram Insights - Follower


Sobald Sie haben identifizierte Ihre idealen Buchungszeiten , du kannst auch Planen Sie Instagram-Posts im Voraus um sicherzustellen, dass Sie stets qualitativ hochwertige Inhalte veröffentlichen.

2. Experimentieren Sie mit Videos

Mehrere Studien haben festgestellt, dass Fotos insgesamt mehr Engagement (d. h. Likes und Kommentare) erhalten als Videos auf Instagram. Auf den ersten Blick scheint es, dass Fotos für Verlobungen besser sind als Videos - und das könnte auch so sein!

Bei näherer Betrachtung könnten wir eine andere Schlussfolgerung ziehen. News Whip untersuchte die Instagram-Accounts von 31 Nachrichtenverlegern und machte eine interessante Entdeckung . Während Fotos im Durchschnitt mehr Likes (und allgemeines Engagement) als Videos erhalten, generieren Videos mehr Kommentare als Fotos. Eigentlich, Videos erhielten im Durchschnitt mehr als doppelt so viele Kommentare wie Fotos !

Instagram Engagement Studie

Es ist nicht sicher, ob der Instagram-Algorithmus Likes und Kommentare gleich oder mehr als andere bewertet. Da das Kommentieren von einem Benutzer mehr Aufwand erfordert als das Liken, ist es möglich, dass der Algorithmus Kommentare mehr als Likes bewertet und Posts mit mehr Kommentaren höher einstuft als Posts mit mehr Likes.

Letztes Jahr Instagram festgestellt, dass Die Video-Wiedergabezeit auf Instagram stieg über einen Zeitraum von sechs Monaten um mehr als 40 Prozent. Bei dieser Wachstumsrate könnte es großartig sein, mit Videos zu experimentieren, um festzustellen, ob dies Ihr Engagement und Ihre organische Reichweite auf Instagram erhöht.

Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, können Sie jetzt Videos für Ihre Instagram-Geschäftsprofile planen mit Buffer .

3. Veranstalten Sie Wettbewerbe oder stellen Sie Fragen, um das Engagement zu fördern

Das Stellen von Fragen oder das Aufrufen einer Aktion ist eine der unterhaltsamen Möglichkeiten, um Ihre Follower zur Interaktion mit Ihren Instagram-Posts zu ermutigen. Wir haben das gefunden Das Ausrichten eines Werbegeschenkwettbewerbs ist eine effektive Möglichkeit, unsere Follower zu motivieren .

Puffer Instagram Werbegeschenk Wettbewerb

Einige der Handlungsaufforderungen, die wir versucht haben, sind:

  • Melden Sie sich an, um zu gewinnen, indem Sie Ihre Lieblings-Emoji-Party-Kombination in den Kommentaren unten teilen?
  • Um teilzunehmen, markieren Sie einfach einen Freund unten, für den Sie als Ihren Lieblingsvermarkter 'abstimmen' würden, und Sie werden beide angemeldet, um zu gewinnen!
  • Um einen Tag unter einem Freund einzutragen, von dem Sie wissen, dass er ihn in den sozialen Medien rockt! ?
  • Was steht diese Woche auf Ihrer Leseliste? ? Geben Sie unten Ihre Buchvorschläge ein, um ein kostenloses Buch Ihrer Wahl vom Buffer-Team zu gewinnen! ❤

Während Werbegeschenkwettbewerbe normalerweise mehr Kommentare als übliche Beiträge generieren, versuchen wir, zwischen den einzelnen Wettbewerben einige Monate Zeit zu lassen, damit die Dinge unterhaltsam und aufregend bleiben.

Etwas, das wir häufiger tun, ist, in unseren Instagram-Posts eine Frage zu stellen. Einige unserer am häufigsten kommentierten Beiträge (ausgenommen Wettbewerbsbeiträge) sind Beiträge mit einer Frage wie Dies , Dies , und Dies .

4. Kuratieren Sie benutzergenerierte Inhalte

Brian Peters , unser Stratege für digitales Marketing, Unser Instagram-Konto stieg in weniger als sechs Monaten um etwa 500% (4.250 auf 21.000) . Sein Geheimnis? Nutzergenerierte Inhalte.

Das Kuratieren von benutzergenerierten Inhalten kann diese Benutzer dazu ermutigen, sich mit diesen Inhalten zu beschäftigen und sie zu teilen . Da der Instagram-Algorithmus die Beziehungen der Benutzer beim Ranking von Inhalten in ihrem Feed berücksichtigt, kann der Aufbau von Beziehungen zu Ihren Nutzern über Instagram auch dazu beitragen, dass Ihre Inhalte in ihren Feeds einen höheren Rang einnehmen.

Abgesehen von der organischen Reichweite, Crowdtap festgestellt, dass Benutzergenerierte Inhalte sind 35 Prozent einprägsamer und 50 Prozent vertrauenswürdiger als herkömmliche Medien und andere nicht benutzergenerierte Inhalte. Dies macht benutzergenerierte Inhalte zu einer wertvollen Strategie.

Benutzergenerierte Inhaltsinfografik

Wenn du gerne möchtest Veröffentlichen Sie benutzergenerierte Inhalte erneut in Ihrem Instagram-Profil Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere ausprobieren Puffer für Android oder Puffer für iOS mobile Apps, die den Prozess beschleunigen können.

5. Erzählen Sie Instagram-Geschichten

Im Unser Bericht zum Stand der sozialen Medien 2016 Wir haben festgestellt, dass 63 Prozent der befragten Vermarkter Instagram nutzen, aber nur 16 Prozent haben Instagram erstellt Instagram Geschichten . Es gibt eine großartige Gelegenheit, sich abzuheben, bevor es zu voll wird!

Instagram Stories nehmen in der Instagram-App eine herausragende Stellung ein - über dem Feed. Auf diese Weise können Sie den Überblick über die Feeds Ihrer Follower behalten und mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen . Wenn Ihre Follower Ihre Geschichten regelmäßig anzeigen, kann dies möglicherweise sogar dazu beitragen, dass Ihre Instagram-Beiträge in ihren Feeds einen höheren Rang einnehmen.

Instagram Stories im Feed

Es ist erwähnenswert, dass die Geschichten auch nach einem Algorithmus eingestuft werden, der möglicherweise dem Feed-Algorithmus sehr ähnlich ist. Verbringen Sie die Zeit zum Basteln tolle Geschichten um ihnen zu helfen, besser zu ranken.

6. Gehen Sie auf Instagram live

Ein ähnlicher „Trick“ besteht darin, auf Instagram live zu gehen. Wenn Sie Live-Videos verwenden, werden Sie ganz vorne im Stories-Feed angezeigt vorausgesetzt, niemand anderes lebt zur gleichen Zeit. Das „LIVE“ -Logo macht Ihr Profilfoto auch in der Instagram-App bekannter.

Instagram Live

Social Media Prüfer festgestellt, dass Je mehr sie auf Facebook live gingen, desto mehr wurden ihre Nicht-Live-Inhalte bekannt. Michael Stelzner sagte, dass ein Grund dafür sein könnte, dass ihre Marke häufiger vor ihren Fans steht, sodass die Fans möglicherweise auf ihre Seite gehen, um ihre Inhalte mehr zu sehen - auch wenn die Fans das Live-Video nicht sehen.

Dieser Effekt könnte sich auch auf Instagram auswirken. Wenn Sie Ihr Logo oben in ihrem Feed sehen, werden Ihre Follower möglicherweise dazu ermutigt, Ihr Instagram-Profil zu überprüfen.

Von Unser Bericht zum Stand der sozialen Medien 2016 Wir kamen zu dem Schluss, dass Live-Videos noch keine Massenakzeptanz haben, da nur 27 Prozent der befragten Vermarkter Live-Videoinhalte erstellt haben. Obwohl der Prozentsatz heute möglicherweise höher ist, glaube ich, dass Live-Videos noch nicht Mainstream sind. Es ist also eine weitere perfekte Möglichkeit, sich abzuheben und großartige Inhalte zu liefern!

7. Verwenden Sie Instagram-Anzeigen

Das klingt aber vielleicht etwas kontraintuitiv Instagram-Anzeigen kann ein effektiver Weg sein, um Ihre organische Reichweite zu steigern.

Wenn Sie ein Instagram-Geschäftsprofil haben, können Sie Ihre vorhandenen Beiträge in der Instagram-App bewerben. ((

Instagram-Anzeigen - Bewerben Sie vorhandene Beiträge

Welchen Beitrag solltest du also bewerben?

Hier ist eine schnelle Möglichkeit, einen guten Beitrag für die Werbung auszuwählen:

  1. Gehen Sie in der mobilen App zu Ihren Instagram Insights (tippen Sie auf die Registerkarte Profil und dann auf das Balkendiagrammsymbol).
  2. Tippen Sie im Abschnitt 'Top Posts' auf 'Weitere anzeigen'.
  3. Tippen Sie oben auf 'Impressionen' (es sollte ein Popup angezeigt werden, in dem Sie Ihre Statistikfilter anpassen können).
  4. Für den ersten Filter können Sie je nach Wunsch „Alle“, „Fotos“ oder „Videos“ auswählen.
  5. Wählen Sie für den zweiten Filter 'Engagement'.
  6. Wählen Sie für den dritten Filter '7 Tage'.
  7. Sie sehen Ihre Top-Beiträge nach Engagement für die letzten sieben Tage. Von dort aus können Sie einen Beitrag auswählen, für den Sie werben möchten.
Wählen Sie einen Top-Beitrag von Instagram Insights

Da diese Posts von Ihren Followern das größte Engagement erhalten haben, werden sie wahrscheinlich auch bei den Personen Anklang finden, für die Sie werben (vorausgesetzt, Sie haben Personen wie Ihre Follower angesprochen).

8. Weniger posten

Wann Erklären von Social-Media-Algorithmen Michael Stelzner ermutigte Vermarkter, Ihre Posting-Strategie zu überdenken.

Umdenken ist hier das Schlüsselwort. Überdenken Sie Ihre Posting-Strategie in den sozialen Medien - Weniger ist eigentlich mehr!

Sue B. Zimmerman gab auch ein ähnlicher Rat für Vermarkter, die den Instagram-Algorithmus überwinden wollen.

Wenn Sie wirklich mit Ihrem Publikum in Kontakt treten möchten, ist es besser, ein fabelhaftes Foto anstelle von 20 mittelmäßigen Bildern zu teilen. Nehmen Sie sich also das nächste Mal, bevor Sie auf 'Post' klicken, einen Moment Zeit und überlegen Sie, wie dieser Inhalt zu Ihrer Marke beiträgt und das Engagement Ihrer Follower effektiv fördert.

Ich glaube, hier geht es um die Zuweisung Ihrer Ressourcen und Zeit. Anstatt 20 Posts pro Woche zu veröffentlichen, verwenden Sie die gleichen Ressourcen und die gleiche Zeit für nur ein oder zwei Posts und machen Sie sie großartig.

Qualitativ hochwertige Inhalte, die für Ihre Follower relevant sind, haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, eine positive Reaktion Ihrer Follower hervorzurufen. Dies kann wiederum dazu beitragen, dass Ihre Beiträge im Feed Ihrer Follower einen höheren Rang einnehmen.

9. Erstellen Sie speziell für Instagram

Eine Möglichkeit, qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, besteht darin, Inhalte speziell für Instagram zu erstellen. Instagram ist eine sehr visuelle Plattform und konzentriert sich mehr auf das Foto oder Video selbst als auf den Text. Ein Beitrag, der auf Instagram gut abschneiden würde, unterscheidet sich wahrscheinlich von einem Beitrag, der auf Twitter oder Facebook gut abschneiden würde.

Für kleinere Social-Media-Teams oder Solo-Social-Media-Manager kann es immer eine Herausforderung sein Erstellen Sie eindeutige Inhalte für jede Plattform . Crossposting und die Wiederverwendung von Inhalten von anderen Plattformen können ebenfalls großartig sein. Wenn Sie das tun, Es ist am besten, für jede Social-Media-Plattform eine spezifische Beschriftung zu erstellen da Ihre Follower Ihnen wahrscheinlich aus einem anderen Grund für jede der Plattformen folgen.

Jetzt mit Maßgeschneiderte Beiträge können Sie benutzerdefinierte Untertitel für jedes soziale Netzwerk schreiben. Wir hoffen, dass diese Funktion Sie dazu ermutigt, (noch) kreativer mit Ihren Social-Media-Posts umzugehen, und Ihnen dabei hilft, mehr Engagement zu fördern.

Buffer Multiple Composer


10. Sei ein großartiger Instagram-Nutzer

Dieser letzte Punkt mag etwas vage sein, aber er fasst viele der obigen Punkte gut zusammen.

Social-Media-Algorithmen wurden entwickelt, um echtes, positives Verhalten auf den Plattformen zu fördern wie Teilen, Wertschätzung zeigen, schnelle Antworten und mehr. Oft versuchten sie auch, Missbrauch oder Hacks zu unterbinden.

Mein Bauchgefühl hier ist, dass Sie als großartiger Instagram-Nutzer Ihre organische Reichweite im Laufe der Zeit steigern können. Das beinhaltet:

  • Veröffentlichen Sie qualitativ hochwertige Inhalte, die für Ihre Follower relevant sind (sei es informativ, inspirierend oder unterhaltsam).
  • Beantworten Sie Fragen zu Ihren Posts schnell
  • Vielen Dank, dass Sie Ihre Beiträge kommentiert haben
  • Erkunden Sie die Profile anderer Personen, setzen Sie sich mit ihren Posts auseinander und bauen Sie eine Beziehung zu ihnen auf
Abschnittsseparator

Alles Gute!

Das Hauptziel von Instagram (und den meisten Social-Media-Plattformen) ist es, Benutzer glücklich zu machen und ihnen das Erlebnis zu ermöglichen. Als Marken auf Instagram (und in sozialen Medien) können wir meiner Meinung nach viel tun, um großartige Erfahrungen für unsere Follower zu schaffen - was wiederum uns selbst zugute kommt.



^