Andere

John Lee Dumas: Vom Unternehmensjob zum Unternehmer

Warten Sie nicht, bis es jemand anderes tut. Stellen Sie sich selbst ein und geben Sie den Ton an.



Erste Schritte kostenlos

Wie man sich dem Unternehmertum nähert

David: Eines der Dinge, die an Ihrem Podcast und nur an Ihrer Herangehensweise an das Unternehmertum im Allgemeinen interessant sind, ist die Betonung, die Sie darauf legen, auf Ihren Geist zu achten. Und dies mag für Menschen, die das Unternehmertum als rein rein betrachten, etwas uninteressant klingen passives Einkommen und vernichtende Ziele und die digitaler Nomaden-Lebensstil . Und Sie haben definitiv alles erreicht, aber Sie sprechen zum Beispiel auch über die Wichtigkeit von Dankbarkeit, und Sie haben sogar einen zweiten Podcast namens Die tägliche Aktualisierung: Zitate, Dankbarkeit, Atmung .

Willkommen auf meiner Facebook-Seite Bilder

Deshalb wollte ich Sie zunächst nach dieser Beziehung zwischen der Pflege Ihres Geistes und Ihres Geistes einerseits und der Seitenrummel Mentalität auf der anderen Seite, warum ist so etwas wie geführtes Atmen im selben Stadion wie so etwas wie Umsatzziele?





John Lee Dumas: Zunächst einmal danke, dass Sie mich in der Show haben. Sehr geschätzt. Wir freuen uns darauf, heute hier einige Wertbomben für Ihre Zuhörer abzuwerfen. Und für mich dreht sich alles um das innere Spiel und spiegelt Ihr äußeres Spiel wider. Wenn Sie Ihr inneres Spiel nicht auf den Punkt gebracht haben, wenn Sie Ihr inneres Spiel nicht auf den Punkt gebracht haben, wird Ihr äußeres Spiel dies widerspiegeln. Periode, Ende der Geschichte.

Für mich beginnt alles mit meiner 90-minütigen Morgenroutine. Ich bin begeistert davon, jeden Morgen fünf Dinge zu treffen: Flüssigkeitszufuhr, Bewegung, Sauna, Journaling, Meditation. Ich muss diese fünf Dinge treffen. Dadurch kann ich mir die Selbstpflege, das innere Spiel, die Klarheit, die Entspannung und den Fokus geben. Wenn ich dann von meiner 90-minütigen Morgenroutine zu meinem eigentlichen „Arbeitstag“ übergehe, bin ich bereit zu gehen. Und es zeigt.


OPTAD-3

Die Leute sagen: 'John, ich habe deine Instagram-Geschichte gesehen, neulich hast du an einem Tag 27 Interviews in anderen Shows gemacht?' Und ich sagte: 'Ja, das habe ich', weißt du was? Ich habe mich darauf vorbereitet. Es ist wie beim Super Bowl. Glaubst du, Tom Brady wacht auf, wenn es Zeit für einen weiteren Super Bowl-Ring ist, und er mag es nur halbherzig? Nein natürlich nicht. Er hat absolut seine Rituale vor dem Spiel, seine Routinen vor dem Spiel, so dass er mental klar ist, was vor ihm liegt. Er weiß es. Ich weiß, was vor uns liegt.

Also diese 27 Interviews für mich, ich bin vorbereitet, ich bin bereit zu rocken. Und rate was? Am nächsten Tag habe ich wahrscheinlich nichts auf meinem Zeitplan, weil ich es so eingerichtet habe, weil ich Zeit brauche, um einen Schritt zurückzutreten, nicht zu reden, mich zu entspannen, introvertiert zu sein. Aber an diesem Tag mit 27 Interviews bin ich aufgrund meines inneren Spiels bereit, mich jeder einzelnen Herausforderung zu stellen.

Die Bedeutung einer Morgenroutine für das Unternehmertum für John Lee Dumas

John Lee Dumas Ausblick auf Achtsamkeit

David: Ich kann mir vorstellen, dass viele Leute sich darauf einlassen wollen E-Commerce Zum Beispiel könnten sie denken: „Okay, ich muss 50 Prozent meiner Zeit verbringen Produkte erforschen und 50 Prozent meiner Zeit studieren Facebook-Anzeigen , ”Und sie könnten Dinge wie achtsame Atemübungen als Luxus betrachten oder etwas, das ein bisschen Zeitverschwendung sein könnte. Denken Sie, dass im Bereich des Unternehmertums ein angemessenes Maß an Respekt für Atmung und Ruhe und dieses innere Spiel, über das Sie sprechen, vorhanden ist?

JLD: 100 Prozent. Diese Art von Haltung, die Sie zuvor beschrieben haben, sind Menschen, die sich auf potenziellen kurzfristigen Erfolg und langfristigen Misserfolg einstellen. Die Leute, die wirklich gewinnen werden Entrepreneurship-Spiel suchen nach langfristigem Erfolg. Sie werden ungefähr eins, drei, fünf, sieben sein, was ich schon so lange mache und immer noch 10, 15, 30, 50 Jahre stark fahre. Das muss das Ziel sein. Und natürlich werden Sie sich in diesem Zeitraum weiterentwickeln, verändern und verschiedene Dinge tun. Aber wenn Sie diesen umfassenden langfristigen Erfolg haben wollen, wird dies das tiefe Atmen, diese Meditation, diese Selbstreflexion und dieses Journaling einschließen. Diese Vermögenswerte halten Ihr inneres Spiel stark.

David: Worüber schreibst du?

JLD: Was auch immer in meinen Gedanken ist und deshalb liebe ich Journaling. Im wahrsten Sinne des Wortes gibt es als Unternehmer normalerweise so viele Gedankenjournale… Tut mir leid, wirbelnde Gedanken und Tagebücher ermöglichen es mir, diese wirbelnden Gedanken auf Papier zu bringen und sie einfach aus meinem Kopf zu bekommen. Weißt du was ich meine? Es ist nur so, als hätte ich viele Stimmen im Kopf und bin nicht verrückt. Es ist nur ein Unternehmer, es ist ein Geschäftsmann, und ich habe immer Gedanken und Ideen, und ich muss diese Dinge auf den Punkt bringen. Sobald ich sie auf Papier gebracht habe, kann mein Gehirn sagen: „Ah, okay, dieser Gedanke ist irgendwo gespeichert. Ich muss es nicht mehr selbst speichern. ' Und dieses Abladen ermöglicht es mir, diesen Raum für neue Ideen, für neue Konzepte, für neue Kreativität oder für jede Herausforderung oder Aufgabe freizumachen, die ich für meine nächste Stunde, zwei Stunden am Tag festgelegt habe.

Risiken eingehen

David: Sie haben also erwähnt, dass Sie ungefähr sieben Jahre lang hier sind. Lassen Sie mich auf Ihre persönlichen Geschichten zurückkommen, und ich denke, Sie haben in vielerlei Hinsicht gelebt, was viele Menschen für ein ziemlich gutes Leben halten würden. Sie hatten einen sicheren Arbeitsplatz, ein sicheres Einkommen, und viele dieser oberflächennahen Dinge waren vorhanden und im Grunde genommen sehr stabil.

Aber es hört sich so an, als könnten Sie sich immer noch nicht vorstellen, das zu tun, was Sie in den nächsten 10 oder 20 oder in welchen Jahren auch immer getan haben, und Sie haben darüber gesprochen, wie Sie im Grunde genau das getan haben, was Sie hätten tun sollen, aber Sie waren immer noch irgendwie elend. Ich bin gespannt, wie sich Ihre Erwartungen an dieses stabile, reibungslose Leben von den Erwartungen unterschieden, die Sie gesehen haben, als Sie mitten drin waren.

JLD: Die Realität ist, dass ich tat, was ich dachte, dass ich tun sollte. Ich überprüfte die Blöcke, ging zur High School, zum College, war acht Jahre lang Offizier in der US-Armee, besuchte die juristische Fakultät und war in der Unternehmensfinanzierung tätig. Ich tat die Dinge, die ich tun wollte, aber es gab immer noch diese Leere in mir, die nur lautete: „Warum verbringst du deine Tage damit, X, Y oder Z zu tun, jemanden reich zu machen und eine andere Firma mehr zu machen? Geld, diese sinnlosen Telefonanrufe tätigen, an diesen sinnlosen Meetings teilnehmen, in diesen gerechten, seelenschleifenden Staus pendeln? Warum verbringst du deine Zeit damit? “

Denn als Offizier der Armee habe ich den Tod während meiner 13-monatigen Dienstreise im Irak hautnah miterlebt. Ich habe gesehen, wie Menschen mit 18, 22, 27 Jahren das Leben geraubt haben, und es ist traurig zu wissen, dass sie nie wieder einen Tag in ihrem Leben erleben werden, und ich frage mich: „Wer bin ich, um nicht glücklich zu sein? Haben Sie immer noch dieses Geschenk des Lebens vor sich und haben Sie nicht das ultimative Opfer gebracht, das einige meiner Mitsoldaten gebracht haben? “ Und für mich war es einfach so: 'Genug ist genug.' Es ist, als ob ich es ihnen schulde, das Leben zu führen, zu dem ich am fähigsten bin, und das Risiko einzugehen, den Mut zu haben, mich dort hinzustellen, und ja, vielleicht mehrmals zu scheitern, aber weißt du was? Kann sein tatsächlich erfolgreich auch.

Wie teile ich ein Instagram-Foto?

John Lee Dumas als Armeeoffizier

Und ich habe viele Male versagt und ich versage die ganze Zeit. Aber ich habe das Selbstvertrauen und den Mut, wieder von der Karte zu verschwinden, etwas anderes auszuprobieren und mich weiter vorwärts zu bewegen. Und wir verwandeln Entrepreneurs on Fire mit dieser Einstellung und der Mentalität, scheitern zu wollen, in ein Geschäft von mehreren Millionen Dollar pro Jahr bis zum zweiten Jahr, das wir jetzt seit sechs Jahren unterhalten.

Und etwas, das mich sehr begeistert, ist, wie kann ich viele Menschen beeinflussen und gleichzeitig eine Menge Einnahmen erzielen, die es mir dann ermöglichen, noch mehr Menschen zu beeinflussen? Es ist wie dieser Kreislauf des Lebens, der passieren muss, wenn du ihn behalten willst Wachstum Ihres Geschäfts , Ihre Wirkung steigern, Ihren Einfluss steigern. Aber für mich geht alles darauf zurück: 'Habe ich den Mut, diesen ersten Schritt zu tun, diesen ersten Sprung zu machen?' Und die meisten Menschen tun es nie und es ist ihr größtes Bedauern spät im Leben.

Die Magie des Unternehmertums

David: Und Sie haben über Risiko und Mut gesprochen. Warst du ziemlich ausgeflippt? Wenden Sie sich einfach von dieser Stabilität ab, die Sie für sich selbst gepflegt haben?

JLD: 100 Prozent. Es ist jedoch wichtig, sich an den Satz zu erinnern: 'Die ganze Magie geschieht außerhalb Ihrer Komfortzone.' Ich habe das in Büchern gelesen. Ich habe es auf Zitat-Tafeln gesehen. Ich hatte es nie gelebt, also wusste ich nicht, ob ich es wirklich glaubte, als ich anfing. Aber als ich es einmal tat und meine Komfortzone verließ und tatsächlich diese Magie schmeckte, die Magie sah und die Magie fühlte, sagte ich: „Wow. Das ist echt.' Und ich habe es seitdem einfach weiter gemacht.

Ich drücke mich immer wieder aus der Komfortzone heraus, damit ich diese Magie schmecken, riechen, sehen, leben, sein kann. Weil all die Magie außerhalb Ihrer Komfortzone geschieht. So viele Menschen, die nur in diesem gemütlichen kleinen Ort leben, in dem sich ihre Kabine befindet, wissen, wie man diese TPS-Berichte Tag für Tag erstellt, und Sie wissen, sie leben in ihrer eigenen kleinen Blase. Das ist nicht meine Welt, ich möchte nicht in dieser Komfortzone sein, ich möchte neue Dinge ausprobieren, ich möchte mich selbst erschrecken. Ich möchte die Grenzen überschreiten, um diese Magie zu erschaffen.

John Lee Dumas & apos Unternehmer in Flammen

David: Wenn Sie über dieses Leben vor dem Unternehmertum gesprochen haben, haben Sie zuvor das Wort 'gefangen' verwendet, und ich wollte Sie auf dieses Wort 'gefangen' drängen, weil es ein schweres, miserables Wort ist. Was meinst du, wenn du davon sprichst, dass du dich in dieser Art von vorherigem Leben gefangen fühlst?

JLD: Mann, gefangen war einfach so, ich dachte, ich hätte alles richtig gemacht und ich dachte, ich sollte dieses perfekte Leben bekommen. Ich dachte, dass ich es verdient hätte. Nun, jetzt merke ich im Rückblick, dass wir nichts verdienen. Wir verdienen, was wir schaffen. Dieser Anspruch muss wegfallen. In welcher Welt wirst du leben? Und so viele Menschen sind auf einer so höheren Ebene gefangen, als ich mich gefangen fühlte. Weil ich mich gefangen fühlte, weil ich dachte: 'Nun, ich muss auf diesem Weg der Unternehmensfinanzierung bleiben, auf dem Weg zur juristischen Fakultät, diesem traditionellen Weg.' Ich dachte, das wäre mein einziger Weg. Ich habe zu diesem Zeitpunkt keinen Ausgang gesehen. Erst als ich anfing, Bücher zu lesen und andere Podcasts anzuhören, fand ich meinen Weg außerhalb dieses Labyrinths, das sich gefangen anfühlte.

Aber die Realität ist leider, dass andere Menschen mit all dem Zeug gefangen sind, über das ich gerade gesprochen habe, von dem ich gefangen wurde, und außerdem sind sie von Schulden gefangen. Weil sie viel zu viel Studentendarlehen aufgenommen haben, weil sie viel zu viel Miete für ihre Wohnung zahlen, weil sie viel zu viel für ihr Auto und ihre Hypothekenzahlung zahlen und mit X und Y und Z und sie sind gefangen sich selbst verschuldet, wo sie von Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck leben, wo nur ein, zwei oder drei verpasste Gehaltsschecks eine Katastrophe für sie sind.

Und das ist gefangen und das ist traurig und das ist etwas, das ich wirklich möchte, dass die Leute anfangen, ihre Augen zu öffnen, Mann, du musst diese Falle vermeiden und wenn du bereits in dieser Falle bist, Mann, musst du einen Weg finden A, Um diese Schulden oder B abzubauen, müssen Sie dieses Wissen an Ihre Kinder weitergeben, wo sie nicht 80.000 USD pro Jahr ausgeben können, und an ein College außerhalb des Staates gehen, wenn sie genauso gut zwei, fünf oder sechstausend ausgeben können Dollar pro Jahr bei In-State, im Wesentlichen das gleiche Stück Papier in der Hand am Ende der vier Jahre und nicht die lähmenden Schulden, die damit einhergehen.

Das ist natürlich ein ganz anderes Kaninchenloch, das wir heute nicht untergehen werden. Aber ich meine, das ist es, worüber manche Menschen ihre Augen öffnen müssen, weil sie gefangen sind, bevor sie überhaupt ihre Augen für die Möglichkeiten öffnen, die in dieser Welt bestehen.

Gefangen zu sein bedeutet, andere Möglichkeiten zu verpassen

Unternehmer in Flammen

David: Zu diesem Zeitpunkt, Entrepreneurs on Fire, ist es sieben Jahre alt, wie Sie bereits erwähnt haben, Sie sind Tausende von Episoden tief, Sie haben Tausende von Fünf-Sterne-Bewertungen bei iTunes, Sie hatten eine verrückte Liste von Gästen, Gary Vaynerchuk, Tim Ferriss und so weiter. Aber das war nicht immer so. Und Sie haben früher über das Scheitern gesprochen und wie Sie einige, vielleicht einige Gesichtspflanzen aus dem Tor hatten. Ich bin neugierig auf 'Heiliger Mist, was mache ich?' Momente, die Sie in den frühen Jahren hatten. War irgendetwas davon los?

JLD: Alles davon. Ich sage Ihnen, jeder Teil meines Erfolgs kam außerhalb meiner Komfortzone. Jedes Mal, wenn ich Erfolg hatte, jedes Mal, wenn ich den nächsten Schritt in meinem Geschäft oder Leben machte, lag es daran, dass ich mich außerhalb meiner Komfortzone fühlte ausgeflippt, auf mein Gesicht gefallen, mich in Verlegenheit gebracht, all diese Dinge getan. Aber in Wirklichkeit mache ich mich einfach besser, setze die Wiederholungen ein, tue, was getan werden muss, tue, was all die Leute, die du erwähnt hast, getan haben. Sie waren alle verängstigt, fielen flach auf ihr Gesicht und schämten sich. Natürlich tun sie das. Und sie tun dies auch weiterhin, deshalb bleiben sie an der Spitze, deshalb machen sie es immer noch in ihrer Branche, in ihrer Nische, in ihrer kleinen Kurve, die sie in dieser Welt herausgeschnitten haben.

Für mich geht es darum. Und das passiert bis heute. Ich habe gerade einen 45-Tage-Masterminds veranstaltet… Entschuldigung, ein 45-Tage-Mastermind, es waren drei Tage hier unten in Puerto Rico und es war beängstigend. Ich meine, 45 Leute kommen zu mir nach Puerto Rico, um von mir zu lernen, und sie haben einen hübschen Cent ausgegeben, um für diese Gelegenheit ausgewählt zu werden. Ich musste liefern. Und das ist 2020, und ich rocke es seit Jahren und Jahren und Jahren, aber ich versetze mich immer noch in diese Situationen. Wie im Moment plane ich meine erste tatsächliche Veranstaltung, bei der wir 400, 600, vielleicht 1.000 Menschen bei dieser Veranstaltung haben wollen, die wir werfen werden, und es ist einfach aufregend zu sehen, wohin wir in dieser Welt gehen können, wenn wir uns weiter setzen außerhalb dieser Komfortzone.

David: Sie haben Wiederholungen erwähnt, es ist eine interessante Art, darüber zu sprechen, und ich denke, einige Leute sind vielleicht ein bisschen, haben vielleicht Angst, Fehler zu machen, oder sie sind waffenscheu. Ist es einfach, es zu tun und es zu tun und es immer und immer wieder zu tun, ist das etwas, das… Sie sagten, es ist wertvoll für Sie, ist das, was Sie auch bei anderen Menschen gesehen haben, das, nur produktiv zu sein, selbst wenn es am Anfang einen produktiven Misserfolg gibt, dass das auf der Straße riesig sein wird?

Twitter. es ist was passiert.

JLD: 'John, wie bist du ein guter Podcast-Moderator geworden?' Ich bekomme diese Frage die ganze Zeit. Und rate was? Ich habe die Wiederholungen gemacht. Ich machte die Arbeit weiter. Ich habe jeden Tag 2.000 Tage hintereinander eine Podcast-Episode gemacht. Wenn ich nicht gut geworden bin, stimmt etwas nicht mit mir. Du musst darüber nachdenken, meine Freunde. Sie müssen die Wiederholungen eingeben. Niemand, den Sie bewundern, der gerade gut in etwas ist, niemand wurde gut darin, ohne die Wiederholungen zu machen. Du bist nicht von Natur aus begabt in X, Y, Z und D. Wir kennen nichts davon. Wir werden gut darin, weil wir die Wiederholungen einsetzen.

Das Tragödie, die gerade mit Kobe Bryant passiert ist Weißt du was? Er ist als einer der am härtesten arbeitenden Menschen im Basketball bekannt. Und deshalb hat er den Erfolg erzielt, den er erzielt hat, weil er die Wiederholungen eingesetzt hat. Jeden Tag war er zuerst beim Training, zuletzt beim Training, um die Wiederholungen zu machen, und er wurde einer der ganz Großen, und es ist einfach unglaublich, und die Leute konnten ihn einfach ansehen und sagen: „Oh Mann, ich nur Ich wünschte, ich hätte so viel Glück wie Kobe mit diesen Genen. “

Um in etwas erfolgreich zu sein, müssen Sie die Wiederholungen eingeben

Ja, weißt du was? Er hat definitiv eine gewisse Genhilfe, wenn es darum geht, 6'6 zu sein und agil und schnell zu sein, und all diese Dinge helfen. 100 Prozent. Kein Zweifel, ich bin 5'10. Ich könnte so sportlich sein wie Kobe und immer noch nicht das Gestüt, das er ist, weil er 20 cm an mir hat. Aber rate mal was? Dieser Typ hat Tausende und Abertausende von Stunden Wiederholungen gemacht. Deshalb war er ein Gewinner.

David: Was war der Plan mit dem Podcast aus dem Tor? Weil du, wie du gesagt hast, kein natürlich geborener Podcaster warst, ist es vielleicht nicht etwas, das irgendjemand geboren hat, der dazu in der Lage ist. Also musste man es bauen, man musste es tun und tun und tun. Was wurde zu Beginn in Bezug auf den Podcast geplant und ob dies das Herzstück dieser riesigen Operation sein würde, die Sie jetzt haben?

JLD: Ehrlich gesagt war die einzige Roadmap, die ich hatte, ein Zitat von Albert Einstein: „Versuchen Sie nicht, eine Person mit Erfolg zu werden, sondern eine Person mit Wert.“ Das war der Fokus. 32 Jahre lang habe ich versucht, eine Person mit Erfolg zu werden, und es hat nicht funktioniert. Ich tat, was ich für richtig hielt: einen Offizier in der Armee, eine juristische Fakultät, Unternehmensfinanzierung. Es kam kein Erfolg zu mir. Aber dann habe ich dieses Zitat gesehen. Ich möchte sagen: 'Lass es mich auf den Kopf stellen. Lassen Sie mich versuchen, eine Person von Wert zu werden, indem ich einen kostenlosen, wertvollen und konsistenten täglichen Podcast namens Entrepreneurs on Fire bereitstelle. “ Und 13 Monate lang habe ich damit jeden Tag fast kein Geld verdient, aber im 13. Monat hat es geklickt.

Die Wertschöpfung, der Wendepunkt passiert, und von diesem Monat an habe ich 76 Monate hintereinander mit dem Unternehmen Entrepreneurs on Fire, das wir, wie Sie bereits erwähnt haben, in unserem Buch veröffentlicht haben, 76 Monate lang mehr als sechsstellige Nettogewinne erzielt monatliche Einkommensberichte bei eofire.com/income . Wir lieben es, Menschen zu zeigen, wie wir Geld verdienen, wie wir Geld verlieren, Fehler machen, Erfolge erzielen. Wir wollen alles darlegen, damit die Leute unsere Fehler vermeiden und unsere Erfolge nachahmen können. Darum geht es bei ihnen. Und hör zu, ich habe mich nur darauf konzentriert, eine Person von Wert zu werden. Das war das Konzept. Das war zuerst das Ziel, und dann war der ganze Erfolg das Ergebnis.

John Lee Dumas über die Arbeit, die es braucht, um erfolgreich zu sein

David: Bei Ihnen dreht sich alles um Produktivität, Disziplin und Konzentration. Dies scheint eine Art Heilige Dreifaltigkeit für Ihre Einstellung zum Leben zu sein, und ich bin gespannt, inwieweit Produktivität, Disziplin und Konzentration für Sie selbstverständlich sind und wie sehr Sie das Gefühl haben, in ihnen trainieren zu müssen ? Weil ich mir jemanden vorstellen kann, der vielleicht Mistfokus hat oder bei dem ADS diagnostiziert wurde oder was auch immer, könnte er denken, dass er zum Scheitern verurteilt ist, dass er dazu nicht in der Lage sein wird. Inwieweit werden diese Dinge gelernt und wenn sie lernbar sind, wie sollten die Menschen sie tun?

JLD: Hören Sie, die Realität sieht so aus: Sie müssen sich darauf konzentrieren, ein produktives, diszipliniertes und fokussiertes Individuum zu werden. Ich sage nicht, dass das super einfach ist, es wird nicht über Nacht kommen. Deshalb habe ich eines meiner besten Werke aller Zeiten geschaffen, heißt es Das Mastery Journal: Wie man in 100 Tagen produktiv, diszipliniert und fokussiert wird , weil ich weiß, dass es nicht einfach ist und es nicht lange gedauert hat. Es hat lange gedauert, bis ich diese drei Dinge gemeistert habe.

Aber was ist produktiv? Es produziert den richtigen Inhalt. Was wird diszipliniert? Es ist ein Schüler eines Aktionsplans und führt diese Aktion tatsächlich aus. Und worauf wird dann fokussiert? Einem Kurs bis zum Erfolg folgen. Nicht zwei, nicht fünf, nicht zehn, was die meisten Leute tun. Konzentrieren Sie sich, folgen Sie einem Kurs bis zum Erfolg. Ich verstehe, dass ADD heutzutage so einfach ist, wenn Instagram jede Sekunde piept und Ihr Telefon klingelt und Facebook dröhnt und jemand Ihren Namen schreit, verstehe ich. Du musst dich konzentrieren. Du musst einen Kurs bis zum Erfolg absolvieren. Wenn Sie dies tun, werden Sie gewinnen. Wenn Sie dies nicht tun, werden Sie nicht gewinnen.

Das Mastery Journal von John Lee Dumas

David: Sie haben sich über die Idee lustig gemacht, zu beschäftigt zu sein. Und vielleicht ist Mock ein zu starkes Wort, aber ...

JLD: Nein, das ist ein gutes Wort. Es ist ein gutes Wort.

David: Okay okay. Sie haben zumindest bei der Idee von die Augen verdreht zu beschäftigt sein . Wenn die Leute sagen: 'Oh, ich habe keine Zeit, Bücher zu lesen, oder ich habe keine Zeit, richtig zu trainieren oder zu essen', für was auch immer sie keine Zeit haben. Was denkst du oder was sagst du den Leuten, wenn du hörst, dass sie zu beschäftigt sind?

JLD: Ich sage, wir treffen alle Entscheidungen. Warum bin ich als Mensch in der Lage, morgens 90 Minuten Zeit zu haben, um meine Morgenroutine zu erledigen, richtig zu essen, richtig zu trainieren, richtig zu hydratisieren, mich auf sinnvolle Arbeit zu konzentrieren, die Wirkung zeigt und Einfluss in dieser Welt? Weil ich konzentriert bin. Weil ich die richtigen Dinge tue. Du bist ein Mensch ... Und ich spreche nicht speziell mit dir, ich spreche gerade mit dem Hörer. Ich sage, Sie sind auch ein Mensch und haben Entscheidungen getroffen. Wenn Sie zu den Personen gehören, die sagen: 'Ich bin zu beschäftigt', haben Sie Entscheidungen getroffen, die zu dieser Realität geführt haben.

Ich habe Entscheidungen getroffen, die zu meiner Realität geführt haben. Erraten Sie, was? In den ersten 32 Jahren meines Lebens war ich die andere Realität, in der ich zu beschäftigt war, um etwas zu tun. Aber rate mal was? Mit 32 Jahren habe ich mich so weit erzogen, dass mir klar wurde, dass ich ein Ergebnis bin. Meine Handlungen und Entscheidungen sind ein Ergebnis meiner Realität, und ich habe verschiedene Entscheidungen getroffen. Ich bin ein Ergebnis der Veränderungen, die ich in meinem Leben vorgenommen habe. Ich habe die Entscheidung getroffen, fokussierter, produktiver und disziplinierter zu werden, und ich habe ein Leben geschaffen, das ich wollte. Jeder, der zuhört, kann das Leben schaffen, das er will, wenn er sich dazu verpflichtet, die Dinge zu tun, die er will. Alle, die das hören, sagen: 'Oh, ich kann es kaum erwarten, bis dieses Interview beendet ist, denn ich werde Netflix spielen und mich entspannen.'

Rate mal? Es gibt einen Grund, warum das dein Leben wird, Netflix und Chillen. Und Sie wissen, was für manche Menschen ehrlich gesagt in Ordnung ist. Aber ich bezweifle, dass es für die Leute in Ordnung ist, die eine Show wie diese hören. Sie hören sich diese Art von Inhalten nicht an, wenn Sie nur Netflix möchten und sich für den Rest Ihres Lebens entspannen möchten. Es gibt die überwiegende Mehrheit der Menschen auf dieser Welt, die das tun werden, und das ist in Ordnung. Das ist gut. Aber für diejenigen, die mehr wollen, die wollen Finanzielle Freiheit , wer Standortfreiheit will, wer Lebensstilfreiheit will, braucht mehr. Es trifft Entscheidungen. Und rate was? Ich bin nicht über Nacht hierher gekommen, aber ich bin wegen der Entscheidungen, die ich getroffen habe, hierher gekommen.

Das Freiheitsjournal

David: Okay, du hast das Wort Freiheit nur dreimal benutzt, also muss ich mich darauf stürzen. Und das ist ein Wort, das du oft benutzt, das du sogar hast Das Freiheitsjournal Dies ist etwas, das auf Ihrer Website verfügbar ist. Und Freiheit ist etwas, das Sie romantisieren und in diese Idee verliebt sind. Was ist Freiheit in dem Kontext, in dem Sie darüber sprechen? Im Kontext des Unternehmertums?

Möglichkeiten, um schnell Follower auf Instagram zu bekommen

Das Freedom Journal von John Lee Dumas

JLD: Freiheit lebt das Leben zu meinen Bedingungen. Das ist der einfachste Weg, den ich sagen kann. Ich habe mit meiner Freundin Kate eine 90-tägige Reise nach Europa unternommen, weil ich die Freiheit dazu hatte. Kate ist heute, an einem Mittwoch, gestartet, oder es ist ein Donnerstag, um nach San Juan zu fahren, um ihre Tante und ihren Onkel zu treffen, die von einem Kreuzfahrtschiff aussteigen und ein paar Stunden hier verbringen, weil sie die Freiheit hat, dies zu tun Lebensstil, den wir geschaffen haben.

Es ist das Leben zu Ihren eigenen Bedingungen. Ich wollte nach Puerto Rico ziehen. Wir sind nach Puerto Rico gezogen. Ich wollte letztes Jahr im Herbst eine 90-tägige Wanderung machen. Wir haben es geschafft. Ich möchte im kommenden Mai eine 23-tägige Flusskreuzfahrt in Europa machen. Das machen wir. Es ist das Leben zu meinen eigenen Bedingungen. Mein Kalender, mein Zeitplan ist voll von Dingen, die ich auch mit Ja gesagt habe. Nicht dass jemand gesagt hätte: 'Du musst das tun, du musst das tun.' Das ist mein Geschäft, mein Leben, meine Entscheidungen. Und rate was? Wiederum sage ich nicht, dass ich auf meinen Fingern saß und über Nacht hierher kam. Es gab das erste Jahr, das zweite Jahr, das dritte Jahr, das vierte Jahr. Viel harte Arbeit, um das Geschäft und den Lebensstil, die Systeme und die Automatisierung und das Team zu schaffen, um dahin zu gelangen, wo ich jetzt im siebten und achten Jahr meines Geschäfts bin. Aber ich bin hierher gekommen und du kannst es auch. Es geht darum, diese Entscheidungen zu treffen.

wie man nicht urheberrechtlich geschützte Bilder erhält

David: Sagen wir mal, jemand ... Sie wollen die Freiheit, dass alles gut klingt, dass sie nicht graben, was sie gerade tun, aber sie wissen, dass sie nicht in Podcasts einsteigen werden. Das wird nicht ihr Ticket sein. Aber sie haben diesen Juckreiz, über den wir gesprochen haben. Welche Art von Denkprozess sollten sie einleiten, wenn sie sich fragen: 'Okay, was ich jetzt mache, ist nicht gut für mich, aber was ist mein Ding? Was soll ich tun? '

JLD: Hören Sie, ich habe diese Frage von buchstäblich Zehntausenden von Menschen gehört, weil es eine verständliche Frage ist. Ich stellte mir diese Frage mit 30, 31, 32 Jahren, bevor ich schließlich auf meine große Idee stieß, nämlich Entrepreneurs on Fire. Ihre große Idee sollte zu Recht etwas völlig anderes oder völlig Einzigartiges für Sie sein, denn es ist Ihre große Idee, und hier liegt die Schönheit.

Und hör zu, das ist kein schamloser Plug, denn dies ist ein völlig kostenloser Kurs, aber ich habe ihn für euch Leute erstellt, die genau diese Frage haben. Es heißt Ihre große Idee. Also, wenn Sie besuchen YourBigIdea.io Sie können kostenlos an diesem 60-minütigen Videokurs teilnehmen, den ich erstellt habe, um zu Ihrer großen Idee zu gelangen. Dann werden Sie diese große Idee identifizieren und zu den Rennen gehen, weil ich verstehe, dass es eine ist Kampf. Deshalb habe ich diese Strukturen, diese Tutorials und diese Übungen erstellt, um zu verdeutlichen, was Ihre große Idee sein könnte. Und dieser kostenlose Kurs hat dazu beigetragen, so viele Möglichkeiten für so viele Menschen aufzuzeigen, weil sie sich einfach hingesetzt haben und sich tatsächlich die Zeit genommen haben, diesen Prozess zu durchlaufen und zu verstehen, was ihre große Idee ist, und dann All-In zu gehen.

Ein digitaler Nomade sein

David: Also muss ich dich nach den Reisen fragen, die du erwähnt hast. Sie sagten, Sie sind nach Puerto Rico gezogen, Sie haben die große Europareise unternommen, auf der Sie das digitale Nomadenleben geführt haben. Also, ob es so ist digitaler Nomade oder Standortunabhängigkeit, wie auch immer Sie es nennen möchten, diese Idee, die Sie einfach aufgreifen und loslegen können, ich denke, das ist etwas, das viele Menschen inspiriert. Das ist ein großer Teil ihres Juckreizes. Wie ist es in einer Situation, in der die ganze Welt Ihr Büro ist oder irgendwo mit einer WiFi-Verbindung Ihr Büro ist?

John Lee Dumas und Freundin Kate

JLD: Es ist der Traum. Es ist das Leben zu meinen eigenen Bedingungen. Das ist die Definition von Freiheit, die ich schaffen wollte, war das Leben zu meinen eigenen Bedingungen. Und ich liebe die Tatsache, dass ich in Annecy, Frankreich, sein kann, wo wir im vergangenen Herbst waren. Und gehen Sie raus und verbringen Sie einen fantastischen Tag in diesem wunderschönen französischen Dorf, essen Sie zu Mittag und zu Abend, fahren Sie mit dem Fahrrad um den See und machen Sie all diese Dinge. Und dann kommen Sie zurück, arbeiten Sie 45 Minuten in E-Mails, in sozialen Medien und erledigen Sie den Tag. Sie wissen, dass mein Geschäft läuft, generieren Einnahmen und erledigen seine Aufgabe.

Und wieder male ich nicht dieses Bild von diesem Traum, dass mir dieses Leben über Nacht passiert ist. Das sind sieben Jahre, bis ich mein Unternehmen gegründet habe, aber es ist heute für uns Realität und wir nutzen es voll aus, weil wir in einer Welt leben, in der Sie es wollen ein Online-Geschäft erstellen Sie haben dann die Möglichkeit, dass Sie dieses Geschäft betreiben können, wo immer Sie über WLAN zugreifen können. Und es ist eine magische, schöne Sache.

David: Wie hat sich das Unternehmertum verändert, seit Sie ins Spiel gekommen sind? Sieben Jahre sind nicht so lang, aber es ist lang genug, um die Dinge ein wenig zu entwickeln. Gibt es große Unterschiede zwischen jetzt und dem Zeitpunkt, an dem Sie angefangen haben?

JLD: Der größte Unterschied zwischen dem Start von Entrepreneurs on Fire im Jahr 2012 und dem heutigen Tag 2020 und darüber hinaus besteht darin, dass Sie Ihr Gesicht abwischen müssen. Das heißt, Sie können nicht nur diese vage, breite und große Idee haben, dass Sie nur der Welt dienen wollen, indem Sie X, Y oder Z tun. Sie müssen sich in eine Nische begeben und eine sehr spezifische Lösung für ein ganz bestimmtes Problem finden. Auf diese Weise werden Sie gewinnen, auf diese Weise werden Sie erste Impulse setzen, weil es so schwierig ist, in dieser Welt erste Impulse zu erhalten, wenn es um Unternehmertum geht, wenn es ums Geschäft geht, wenn es um das Leben geht. Zeitraum.

Aber du machst es dir so viel leichter, wenn du in einer Nische bist und eine bestimmte bedienst Zielgruppe die bestmögliche Lösung für ihren realen Kampf.

David: Genial. John Lee, wir können es dort lassen und jeder, der Entrepreneurs on Fire nicht ausgecheckt hat, hört es sich an. Es macht Spaß, es ist positiv, Sie werden es sich gut fühlen lassen. Es ist ein umwerfender Podcast. Also John Lee, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, sich zu unterhalten. Ich weiß das zu schätzen.

JLD: David, es war ein reines Feuer. Danke, dass du mich hast, mein Mann. Schätzen Sie es und bereiten Sie sich auf das Zünden vor.

Möchten Sie mehr erfahren?



^