Bibliothek

So verwenden Sie Twitter Analytics: 15 einfach zu findende Statistiken, mit denen Sie besser twittern können

Dieser Beitrag wurde ursprünglich am 15. Oktober 2014 veröffentlicht und wir haben ihn gerade mit den neuesten Informationen und Screenshots von Twitter Analytics aktualisiert.

Wir Social Media Vermarkter Sind ein Glückspilz, gibt es nicht nur eine gigantische Anzahl von kostenlose Social-Media-Tools zu unserer Verfügung (alles von zeitliche Koordinierung Werkzeuge zu Social-Media-Management-Tools mögen Puffer ) gibt es kostenlose Tools aus den sozialen Netzwerken selbst: Facebook Insights , Pinterest Analytics und jetzt auch Twitter Analytics.

Wir haben nun Tonnen von Informationen zur Hand.



Der ideale nächste Schritt: Zu wissen, dass wir uns die richtigen Zahlen ansehen und die richtigen Schlussfolgerungen ziehen aus den Daten einfach und leicht.

Wenn es darum geht Twitter-Analyse und Twitter-Metriken im Allgemeinen habe ich ein bisschen nachgeforscht, was genau wir - so einfach wie möglich - aus all den fantastischen Zahlen lernen können, die Twitter anzeigt. Lesen Sie weiter, um zu sehen, was ich mir ausgedacht habe und ob Sie auch aus diesen Statistiken einige Erkenntnisse gewinnen können.

Die besten Tools, um die besten Twitter-Statistiken zu entdecken

Ich habe viel Wert in ein paar einfachen Tools gefunden, um das Beste zu finden Statistiken und Analysen für Twitter. Mein Twitter-Berichtstool ist mein Social-Media-Analysetool. Pufferanalyse .

Mit Buffer Analyze kann ich einen schnellen Überblick über die wichtigsten Statistiken erhalten und einen detaillierten Überblick über die Leistung meiner neuesten Tweets erhalten - einschließlich Klicks, Retweets, Likes und Impressionen.

Pufferanalyse - Twitter

Das Analyse-Dashboard von Twitter (direkter Link: https://analytics.twitter.com ) ist eine großartige, kostenlose Alternative, die auch Vermarktern viele hilfreiche Statistiken bietet.

Für einige Dinge geht die Analyse von Twitter auf eine detailliertere Mikroebene.

Beispielsweise können Sie für Impressionen - d. H. Wie oft Ihr Tweet in den Feeds von Personen angezeigt wurde - detaillierte Aufschlüsselungen erhalten, wann und wo diese Impressionen aufgetreten sind. Gleiches gilt für Klickstatistiken und Engagement-Metriken (Likes, Retweets usw.). Die Twitter-Analyse zeigt Ihnen, wo auf dem Tweet und wo im Netzwerk jemand auf Ihren Tweet geklickt oder sich mit ihm beschäftigt hat.

Abschnittsseparator

So greifen Sie auf Twitter Analytics zu

Twitter Analytics steht allen offen. Wenn Sie twittern - ob als Unternehmen, Marke oder Einzelperson - können Sie vollständige Twitter-Analysen für Ihre Tweets und Follower erhalten.

Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf 'Mehr' und dann auf 'Analytics'.

Navigieren zu Twitter Analytics

Alternativ können Sie über diesen direkten Link auf Ihre Twitter-Analysen zugreifen: analyse.twitter.com .

Sobald Sie zum ersten Mal auf Twitter Analytics zugreifen, beginnt Twitter, Impressionen und Engagement-Daten für Tweets abzurufen. Wenn Ihr Analytics-Dashboard auf den ersten Blick etwas kahl erscheint, geben Sie ihm Zeit.

Die Fälle, in denen Sie auf Analysen zugreifen können sollten, sind:

  • Konto hauptsächlich Tweets in Arabisch, Brasilianischem Portugiesisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Philippinisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Russisch, Vereinfachtes Chinesisch, Spanisch, Schwedisch, Thailändisch, Traditionelles Chinesisch und Türkisch
  • Konto ist mindestens 14 Tage alt
  • Konto verstößt nicht gegen Richtlinien
  • Das Konto wird nicht gelöscht, eingeschränkt, geschützt oder gesperrt
Abschnittsseparator

15 nützlichste Twitter-Analysestatistiken, die von den Profis verwendet werden

Ich habe viel Inspiration in der Art und Weise gefunden, wie andere mithilfe von Twitter-Analysen gefunden haben die Statistiken und Erkenntnisse, die ihnen helfen, besser zu twittern . Hier ist meine Sammlung von 15 Favoriten sowie wie Sie diese Statistiken für Ihr Twitter-Profil finden können.

  1. Monatliche Leistungsübersicht
  2. Trenderkenntnisse
  3. Durchschnittliche Tweet-Leistung für das Benchmarking
  4. Die Top 10 Interessen Ihrer Follower
  5. Art des Engagements
  6. Verlobungsrate
  7. Twitter Like Rate
  8. Tweet Länge vs. Engagement
  9. Tweet erreichen Prozentsatz
  10. Hashtag-Vergleich
  11. Eindrücke nach Tageszeit
  12. Klicks, Retweets und Antworten nach Tageszeit
  13. Engagementrate nach Tageszeit
  14. Beste Tage für totales Engagement und Verlobungsrate
  15. Video-Abschlussrate

(Bonus: Gerne teile ich auch alle Buffer-Erkenntnisse mit.)

Die nützlichsten Twitter-Analysestatistiken, die von den Profis verwendet werden


1. Monatliche Leistungsübersicht

Was sind deine Top-Tweets?

Auf der Startseite Ihrer Twitter-Analyse erhalten Sie eine 28-Tage-Zusammenfassung Ihres Twitter-Kontos und eine Zusammenfassung aller vorherigen Monate.

Die monatliche Zusammenfassung ist eine großartige Möglichkeit, um einen schnellen Überblick über Ihre Twitter-Leistung für jeden Monat zu erhalten. Auf der linken Seite sehen Sie Ihre Tweet-Highlights, darunter:

wie man Einsichten auf Instagram anzeigt
  • Top Tweet: Der Tweet, der die meisten Impressionen erhalten hat
  • Top Erwähnung: Der Tweet, der Ihr @handle erwähnt und die meisten Impressionen erhalten hat (Dies kann Tweets anderer Personen einschließen).
  • Top Follower: Das Konto mit der höchsten Follower-Anzahl, die Ihnen im Monat gefolgt ist
  • Top-Medientweet: Der Tweet mit Foto oder Video, der die meisten Impressionen erhalten hat
  • Top-Karten-Tweet (wenn Sie Karten-Tweets verwenden): Der Tweet mit einer Twitter-Karte, die die meisten Impressionen erhalten hat (Dies kann Tweets anderer Personen einschließen).

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie diese Erkenntnisse nutzen können:

  • Top-Tweet / Medien-Tweet: Teilen Sie ihn im folgenden Monat erneut - mit einer neuen Kopie
  • Top Erwähnung: Retweetet den Tweet
  • Top-Follower: Greifen Sie zu, danken Sie der Person für das Folgen und beginnen Sie ein Gespräch

Auf der rechten Seite sehen Sie einige wichtige Statistiken Ihres Twitter-Kontos für den Monat. Diese Zahlen eignen sich hervorragend für Berichtszwecke - um Ihre monatliche Leistung anzuzeigen und das monatliche Wachstum zu bestimmen.

Monatliche Leistungsübersicht

Wenn der Monat noch nicht vorbei ist, zeigt Twitter Ihnen die Daten bis zum aktuellen Datum des Monats an.

So finden Sie dies für Ihr Profil: Gehe zu analyse.twitter.com und es wird genau dort sein!

2. Trenddaten

Wie spielen sich Ihre Social-Media-Strategien ab?

Wenn wir uns konzentrieren die täglichen Aktivitäten von Social Media Manchmal können wir das Gesamtbild verpassen. Ein Schritt zurück und ein Blick auf die Trends unserer Social-Media-Leistung können uns darüber informieren, ob unsere Strategien langfristig funktionieren.

Gibt es einen allgemeinen Aufwärtstrend? Oder ist es flach?

Sobald Sie Trends Ihrer Twitter-Leistung erkannt haben, kann dies hilfreich sein Pufferanalyse können Sie Diagramme der wichtigsten Metriken wie Klicks, Likes und Follower erhalten. Und Sie können sie mit der vorherigen Periode vergleichen.

Metrische Diagramme in der Pufferanalyse

Wenn Sie das native Twitter-Analyse-Dashboard bevorzugen, finden Sie die Trenddaten für fünf Engagement-Metriken rechts auf der Seite „Tweets“.

3. Durchschnittliche Leistung für das Benchmarking

Wie verhalten sich Ihre Tweets gegen Ihre Ziele?

Wie in der obigen Grafik zu sehen ist, schwanken die Twitter-Statistiken in der Regel täglich. Dies macht es schwierig, Ihre Leistung für einen Zeitraum (z. B. einen Monat) mit dem vorherigen Zeitraum zu vergleichen.

Eine gute Lösung hierfür ist die Verwendung Durchschnittswerte .

Durch Durchschnittswerte werden die Schwankungen ausgeglichen, um Vergleiche zu erleichtern. Sie können Ihre durchschnittliche Tweet-Leistung für diesen Monat leicht mit der des Vormonats vergleichen und schnell feststellen, ob sich Ihre Twitter-Leistung verbessert hat.

So finden Sie dies für Ihr Profil: Im Pufferanalyse Auf der Registerkarte Übersicht erhalten Sie die durchschnittlichen Impressionen, Engagements und Klicks pro Tweet.

Wie groß ist ein Tumblr-Header?
Durchschnittswerte in der Pufferanalyse

Ähnliche Daten finden Sie auch im Analyse-Dashboard von Twitter.

Sobald Sie Ihre Durchschnittswerte gefunden haben, können Sie sie zum Festlegen Ihrer Durchschnittswerte verwenden Social Media Benchmarks und analysieren Sie Ihre Leistung.

4. Die Top 10 Interessen Ihrer Follower

Welche Themen finden bei Ihren Followern Resonanz?

Alex Bossenger von Social Media Examiner hat einen großartigen Überblick darüber gegeben, was Sie alles von Twitter Analytics erhalten können. Ich denke oft an Twitter-Analysen als die Daten hinter den Tweets. Aber hinter den Followern stecken auch vollständige Daten!

Twitter zeigt Ihnen die Top 10 Interessen Ihrer Follower. Es steckt ein wenig Rätsel, wie Twitter diese Nummer findet. Das offizielle Wort aus der Dokumentation von Twitter lautet

Die Hauptinteressen, die Ihre Follower vom Twitter-Durchschnitt unterscheiden

Verwenden Sie diese Interessen als gute Richtlinie für Inhalte und Ideen, auch wenn die wissenschaftliche Erklärung nicht offensichtlich ist.

Publikumsinteressen

So finden Sie dies für Ihr Profil: Gehe zu analyse.twitter.com und klicken Sie ganz oben auf der Seite im Menü auf 'Zielgruppen'. Die Interessen werden im Dashboard der Haupt-Follower angezeigt.

Wenn Sie mehr über Ihre Follower erfahren möchten, können Sie auf die Registerkarte 'Demografie' oder 'Verbraucherverhalten' klicken, um deren Altersgruppenaufschlüsselung, Land, Kaufstile und mehr anzuzeigen.

5. Art des Engagements

Werden Sie retweetet oder gemocht?

Wenn Sie zufällig feststellen, dass Ihre Engagement-Zahlen für eine bestimmte Handvoll Posts wirklich hoch sind, bedeutet dies, dass jeder dieser Posts die gleiche Leistung erbracht hat? Die Geschichte hat wahrscheinlich mehr zu bieten.

Sie können sich eingehender mit Engagements befassen, indem Sie feststellen, welche spezifischen Arten von Engagements stattgefunden haben. Waren sie zum Beispiel Retweets oder Likes?

Retweets kann ein sein Zeichen des Wertes . Jemand fand Ihren Tweet wertvoll genug, um ihn mit seinem Publikum zu teilen.

Likes kann ein Zeichen der Wertschätzung sein. Ihr Tweet fand Resonanz bei jemand anderem und er wollte einen virtuellen High-Five geben.

Beide Metriken gelten als Engagement. Beide erzählen eine einzigartige Geschichte.

Art des Engagements

So finden Sie dies für Ihre Tweets: Sie können schnell und einfach für einen einzelnen Beitrag direkt über Ihr Twitter Analytics-Dashboard auf diese Aufschlüsselung zugreifen. Klicken Sie in der oberen Navigation auf 'Tweets' und dann auf 'Tweet-Aktivität anzeigen', um einen Tweet aus dieser Liste anzuzeigen.

Außerhalb Ihres Twitter Analytics-Dashboards können Sie diese Aufschlüsselung auch erhalten, indem Sie auf das Balkendiagrammsymbol des Tweets klicken, an dem Sie interessiert sind.

Tweet-Aktivität anzeigen

Wenn Sie es vorziehen, alles in einem einzigen Dashboard zu haben, finden Sie diese Daten auch in Buffer Analyze.

6. Engagementrate

Welche Beiträge finden am meisten Resonanz?

Es gibt ein paar trübe Statistiken, die Sie im Tweets-Dashboard von Twitter stolpern lassen könnten. (Sehen unten für Details.) Verlobungsrate ist keiner von ihnen.

Es ist super hilfreich, weil es zeigt Die Anzahl der Engagements geteilt durch Impressionen.

Mit anderen Worten, von jedem, der den Tweet gesehen hat, wie viel Prozent der Leute haben etwas damit gemacht.

Twitter zählt das Engagement immer dann, wenn jemand irgendwo auf den Tweet klickt, einschließlich:

  • Retweets
  • antwortet
  • folgt
  • Favoriten
  • Links
  • Karten
  • Hashtags
  • eingebettete Medien
  • Nutzername
  • Profilfoto
  • Tweet-Erweiterung

So finden Sie dies für Ihre Tweets: Buffer Analyze berechnet automatisch die Engagement-Rate für alle Ihre Tweets.

Engagement-Rate in der Pufferanalyse

Sie können diese Informationen - und vieles mehr - auch in den exportierten Daten von Twitter Analytics abrufen.

Abschnittsseparator

Bereiten Sie Ihre Tabellen vor!

Die restlichen Statistiken hier beziehen sich auf die exportierten Twitter-Daten. Bereiten Sie also Ihre Tabellen vor!

Gehen Sie im Dashboard zu 'Tweets' und klicken Sie auf die Exportschaltfläche in der oberen rechten Ecke.

Twitter-Daten exportieren

Nehmen Sie die heruntergeladene Datei und importieren Sie sie in Excel oder Google Sheets. Es wird ungefähr so ​​aussehen diese Tabelle .

Twitter zeigt Ihnen Daten für bis zu 3.200 Tweets, einschließlich einer Aufschlüsselung aller Impressionen und anderer Engagement-Nummern.

Pro-Typ: Sie können alle @ -Antworten aus der Tabelle entfernen, indem Sie die Spalte „Tweet-Text“ alphabetisch sortieren und die Zeilen löschen, die mit einem @ -Symbol beginnen.

Abschnittsseparator


7. Twitter Like Rate

Was sind deine besten Tweets?

Und Shure of Evolving SEO hat eine einzigartige Statistik erstellt, mit der Sie den Erfolg eines Inhalts vorhersagen können. Er nennt es Lieblingsrate (oder vielleicht jetzt, wie Rate ).

Twitter-Nutzer verteilen Likes aus verschiedenen Gründen, und einer davon könnte sein, dass ihnen die Idee, die Sie in einem Tweet ausdrücken, sehr gefällt. Like Rate hilft dabei, die besten Ideen zu finden. Es misst Favoriten anhand von Impressionen und hebt die Beiträge hervor, die im Vergleich zu der Anzahl der Personen, die sie gesehen haben, am meisten geliebt wurden.

So geht's Dan knüpft alles an die Erstellung von Inhalten an ::

Für Twitter ist es wahrscheinlich sicher anzunehmen, dass Tweets, die die Leute am liebsten haben, zu guten Artikeln, Blog-Posts, Tools und Ideen führen würden - weil Ihr Publikum Ihnen gesagt hat, dass sie die Idee mit ihrem Engagement mögen. Zumindest erregte der Inhalt dieser Tweets aus irgendeinem Grund ihre Aufmerksamkeit.

So finden Sie dies für Ihre Tweets: Teilen Sie Likes durch Eindrücke. Formatieren Sie die resultierenden Daten als Prozentsatz. Voila!

8. Tweet Länge vs. Engagement

Was ist die ideale Länge für Ihre Tweets?

Wir sind immer daran interessiert, Daten zu erfahren die ideale Länge von Tweets , so könnte sich dieser als wirklich aufschlussreich erweisen.

Daraus lernen Sie genau, wie sich die Länge Ihres Updates auf die Art und Weise auswirkt, wie Ihr Publikum damit interagiert. Sind sie blind für lange Aktualisierungen mit 140 Zeichen? Bevorzugen sie kurz oder mittel? Sobald Sie die allgemeinen Trends erkannt haben, können Sie noch tiefer gehen, um zu sehen, welche Art von Engagement (z. B. Retweets oder Favoriten) bei jeder bestimmten Länge stattfindet.

So finden Sie dies für Ihre Tweets: Um diesen Status zu finden, müssen Sie Ihrer Tabelle eine neue Spalte hinzufügen.

Erstellen Sie eine neue Spalte und kopieren Sie diese Formel in die Zellen:

= LEN (A1)

(Ändern Sie 'A1' in die Zelle, die den Tweet-Text enthält.)

Was sind die empfohlenen Spezifikationen für Bilder

Die obige Formel gibt Ihnen die Charakter Anzahl der Tweets, einschließlich Artikel-URLs und Bild-URLs. (Bild URL sind nicht in Ihren Tweets gezählt Daher kann diese Anzahl von Zeichen 140 überschreiten, was in Ordnung ist, da wir hauptsächlich an allgemeinen Trends interessiert sind (außer an einer genauen Anzahl von Zeichen).

Um das zu bekommen Wort zählen, versuchen Sie diese Formel:

= IF (LEN (TRIM (C2)) = 0,0, LEN (TRIM (C2)) - LEN (ERSATZ (C2, ”,” ”) + 1)

Mit diesen Daten können Sie dann Ihr Engagement mit Ihrer Tweet-Länge vergleichen. Eine gute Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, ein Streudiagramm mit den Daten in den Spalten Engagement und Länge zu erstellen.

Hier sind die Daten für unsere letzten 150 Puffer-Tweets (ausgenommen virale Tweets).

Anzahl der Charaktere gegen Verlobung


9. Tweet erreichen Prozentsatz

Wie viele Ihrer Follower erreichen Sie?

Facebook erreichen ist eine ziemlich ballyhooed Statistik. Jetzt, da wir Impressionen von Twitter haben, können wir im Wesentlichen den gleichen Status für Tweets finden.

Eine der besten Erkenntnisse aus dieser Statistik ist, dass Sie herausfinden, ob Sie Ihre Tweets mehrmals neu teilen sollten oder nicht, um mehr von Ihrem Publikum zu erreichen (wahrscheinlich sollten Sie es sein) erneutes Teilen ).

So finden Sie dies für Ihre Tweets: Da Sie bereits über Ihre Impression-Statistiken verfügen, müssen Sie die Impressionen lediglich durch die Gesamtzahl der Follower teilen.

Erstellen Sie eine neue Spalte in der Tabelle und fügen Sie diese Formel für jeden Tweet hinzu:

= Impressionen / Total Follower
Tweet Reach Percentage Berechnung

(802.920 ist die Anzahl der Follower, die wir während der Berechnung haben. Ihre Follower-Anzahl wird wahrscheinlich während des Zeitraums Ihrer Analyse gestiegen sein. Verwenden Sie Ihre neueste Follower-Anzahl, um konservativere Berechnungen zu erhalten.)

Sobald Sie diese Spalte haben, können Sie die durchschnittliche Reichweite für alle Ihre Tweets berechnen. Auf unserer @Puffer Mit jedem Tweet erreichen wir durchschnittlich etwa 2 Prozent unserer Follower.

(Ein Bereich, den diese Statistik nicht berücksichtigt, ist der Effekt des viralen Teilens. Zu den Impressionen gehören möglicherweise Personen, die Ihnen nicht folgen. Daher kann die tatsächliche prozentuale Reichweite Ihrer Follower etwas verzerrt sein, insbesondere wenn Sie es sind Werbung für Tweets . Wir gehen auch allgemein davon aus, dass eine Person unseren Tweet nur einmal sieht.)

10. Hashtag-Vergleich

Wie vergleichen sich Impressionen, Engagement und Engagementrate?

Nehmen wir an, Sie twittern häufig mit einer Gruppe von Hashtags, z. B. #socialmedia, #seo und #inbound. Mit Buffer Analyze können Sie sehen, welches dieser Tags am besten funktioniert.

So finden Sie dies für Ihre Tweets: Auf der Registerkarte 'Beiträge' in der Pufferanalyse befindet sich eine Tabelle, in der die von Ihnen verwendeten Hashtags anhand ihrer durchschnittlichen Impressionen oder Engagement-Rate sortiert sind.

Hashtag-Leistung in der Pufferanalyse

11. Eindrücke nach Tageszeit

Was ist die beste Posting-Zeit, um Impressionen zu maximieren?

Tomasz Tunguz von Redpoint hat sich einige wirklich nützliche Möglichkeiten ausgedacht, um seine Twitter-Statistiken aufzuschlüsseln. Die folgenden wenigen Statistiken stammen von Tomasz. (Sie können seine persönlichen Twitter-Einblicke in seinen sehen vollständiger Blogpost .)

Zunächst einmal sind Eindrücke nach Tageszeit.

Grundsätzlich ist es am besten, zu welcher Tageszeit zu posten, damit die meisten Leute einen Tweet sehen?

Followerwonk und Tweriod sind ein paar Twitter-Tools Dies kann Ihnen helfen, diese Antwort zu finden, je nachdem, wann Ihre Follower wahrscheinlich online sind. Wenn Sie sich in Ihre Twitter-Analyse vertiefen, erfahren Sie die beste Zeit basierend auf der Leistung Ihrer Tweets in der Vergangenheit.

So finden Sie dies für Ihre Tweets: Ändern Sie in Ihrer exportierten Tabelle die Formatierung der Spalte Zeit, um die Zahlen als Minuten / Stunden anstelle des vollständigen Zeitstempels anzuzeigen.

Hier ist eine Formel, die nur Datum und Uhrzeit aus dem vollständigen Zeitstempel herausholt.

= ArrayFormula (Mitte (D2: D, 1,16))

Sie können dies in die oberste Zeile einer neuen Spalte einfügen. Die ArrayFormula füllt die Daten in die gesamte Spalte. Sobald diese Daten vorhanden sind, kopieren Sie sie in Ihre Zwischenablage und fügen Sie sie als Werte in eine neue Spalte ein (vorzugsweise auf einem neuen Blatt, um die Dinge sauber zu halten). Auf diese Weise können Sie die Zahlen nach Belieben formatieren.

Sobald Sie Datum und Uhrzeit korrekt formatiert haben, können Sie mit der Analyse der Daten beginnen.

Ein weiterer Trick, den Sie vielleicht ausprobieren möchten, besteht darin, die Zeit auf die nächste Stunde zu runden und dann die Impressionen auf Stundenebene zu vergleichen. Hier ist die Formel:

= RUND (A2 / (1/24), 0) * (1/24)

(Ändern Sie 'A2' in die Zelle, die die Tweet-Zeit enthält.)

Sobald Sie die Zeit in Stunden haben, können Sie eine Pivot-Tabelle (mit der Zeile auf Zeit und dem Wert auf durchschnittliche Impressionen) zusammenstellen, um die Zeit mit den durchschnittlichen Impressionen von Tweets zu vergleichen.

wie man Videos auf Instagram Update kombiniert
Eindruck von Stunde


12. Klicks, Retweets und Antworten nach Tageszeit

Was ist die beste Veröffentlichungszeit, um Klicks, Retweets oder Antworten zu maximieren?

Gibt es eine bestimmte Tageszeit, zu der Ihre Follower gerne klicken, um zu lesen, was Sie teilen? Wie wäre es mit Retweeting?

In Tomasz Tunguz 'Fall fand er heraus, dass die Leute beim Frühstück oder während des Arbeitswegs schneller klickten.

Leser klicken am wahrscheinlichsten morgens auf einen eingebetteten Link. 6 Uhr morgens genauso erfolgreich wie 8-10 Uhr morgens.

So finden Sie dies für Ihre Tweets: Wie oben, außer dass in der Spalte 'Klicks', 'Retweets' oder 'Antworten' sortiert und gefiltert wird.

13. Engagementrate nach Tageszeit

Was ist die beste Buchungszeit, um die Engagementrate zu maximieren?

Wie beliebt sind Ihre Beiträge zu verschiedenen Tageszeiten? Impressionen und Ansichten sind immer eine gute Messgröße, die Sie im Auge behalten sollten, und Sie werden wahrscheinlich auch daran interessiert sein, wie engagiert Ihr Publikum mit Ihrem Teilen ist. Diese Statistik kann hilfreich sein, um herauszufinden, wann Ihre Follower tagsüber am meisten beschäftigt sind.

So finden Sie dies für Ihre Tweets: Wie oben, außer dass in der Spalte 'Eingriffsrate' sortiert und gefiltert wird.

14. Beste Tage für durchschnittliche Verlobung und Verlobungsrate

Welcher Wochentag eignet sich am besten für ein Engagement?

A.J. Kohn von Blind Five-Year-Old hat eine Reihe von netten Statistiken zu suchen, viele basierend auf dem besten Tag zum Twittern. Die nächsten Ideen sind von den Tests und Optimierungen von A.J. inspiriert.

Beginnend mit den besten Tagen für ein durchschnittliches Engagement pro Tweet kann dies Ihnen sagen, wann Sie Ihren Zeitplan für das Teilen an einem bestimmten Tag möglicherweise erhöhen müssen, um von einem stärker engagierten Publikum zu profitieren.

Sie können auch die Engagementrate überprüfen, um festzustellen, an welchem ​​Wochentag ein einzelner Beitrag die beste Engagementrate aufweist.

So finden Sie dies für Ihre Tweets: Wie oben für den Eindruck nach Tageszeit müssen wir eine neue Spalte in der Tabelle erstellen und eine Formel hinzufügen:

= WÄHLEN (Wochentag (A2), 'So', 'Mo', 'Di', 'Mi', 'Do', 'Fr', 'Sa')

A2 sollte geändert werden, um die Zelle wiederzugeben, in der das Datum des Tweets gespeichert ist. Die Formel extrahiert den Wochentag aus dem Datum.

Jetzt können Sie die Engagement-Spalte und die Tagesspalte sortieren und filtern. Versuchen Sie, diese Daten in einer Pivot-Tabelle zu platzieren, wobei die Spalte auf Tag und der Wert auf Engagements festgelegt ist.

So sieht das durchschnittliche Tweet-Engagement pro Tag für Buffer aus.

Durchschnittliches Engagement gegen Wochentag

Für die Engagement-Rate können Sie auch die gleichen Schritte wie oben ausführen, außer dass Sie in der Spalte 'Engagement-Rate' sortieren und filtern.

So sieht die Engagementrate pro Tag für Buffer aus.

Durchschnittliche Engagementrate im Vergleich zum Wochentag

Um Sie vor all diesen manuellen Berechnungen zu bewahren, Pufferanalyse berechnet dies für Sie anhand Ihrer vergangenen Tweets.

Bester Tag zum Posten in Buffer Analyze


15. Video-Abschlussraten

Wie viel Prozent der Zuschauer haben das gesamte Video gesehen?

Videos werden ein beliebtes Inhaltsformat auf vielen Social-Media-Plattformen, einschließlich Twitter. Um Ihnen zu helfen, besser zu schaffen Twitter-Videos Twitter hat ein neues Analyse-Dashboard für Ihre Videos erstellt. Da diese Funktion noch im Beta-Test ist, kann sie sich in Zukunft ändern (und sogar noch verbessern).

Neben der Anzahl der Videoansichten bietet Twitter eine weitere leistungsstarke Statistik: Erfüllungsgrad - Die Gesamtzahl der vollständigen Ansichten geteilt durch die Gesamtzahl der Video-Starts .

Mit anderen Worten, von jedem, der das Video gesehen hat, wie viel Prozent der Leute haben das gesamte Video gesehen.

So finden Sie dies für Ihre Tweets: Wählen Sie in Ihrem Twitter Analytics-Dashboard 'Mehr' aus der oberen Navigation und dann 'Videos (Beta)'. Schauen Sie sich die Spalte ganz rechts in der Tweets-Tabelle an. Die Abschlussrate wird nach den Videoansichten aufgeführt.

Video-Abschlussrate

Die hilfreichsten Daten zu Ihren Tweets

Engagement-Rate in der Pufferanalyse

Viele der Informationen, die Sie in Ihrem Analysetool sehen, sehen großartig und hilfreich aus. Sie können sicherlich viele gute Schlussfolgerungen daraus ziehen.

Der meiner Erfahrung nach hilfreichste Bericht ist die Verlobungsrate. Hier erfahren Sie den relativen Wert der angezeigten Verlobungsnummern.

Die anderen Grafiken auf der Haupt-Dashboard-Seite zeigen Ihnen die Rohzahlen nach Tag, was eine gute Information ist. Beachten Sie jedoch Folgendes: Ihr Beitragsvolumen an einem bestimmten Tag hat eine großer Einfluss auf die Zahlen, die Sie hier sehen .

Wenn Sie beispielsweise normalerweise acht Mal pro Tag posten und einen Dienstag haben, an dem Sie nur vier Mal posten, können Sie davon ausgehen, dass Twitter meldet, dass die meisten Ihrer Tweet-Statistiken für diesen Dienstag gesunken sind, obwohl die Statistiken am Das Post-Level hätte durchaus gleich bleiben oder sich sogar verbessern können.

Wie oft sollte ein Unternehmen auf Facebook posten?

Nur etwas, das Sie beachten sollten, wenn Sie Ihr Dashboard aus einer Gesamtperspektive betrachten.

Hilfreiche Definitionen für das, was Sie in Ihrem Dashboard sehen

Sobald Sie Ihre Twitter-Statistiken exportiert haben, werden Sie wahrscheinlich eine Reihe von Spalten sehen, die möglicherweise nicht sofort bekannt sind. Hier sind einige hilfreiche Definitionen ::

  • App-Installationsversuche: Klicken Sie, um eine App über die Tweet-Karte zu installieren
  • App öffnet: Klicken Sie, um eine App über die Tweet-Karte zu öffnen
  • Detail erweitert: Klicken Sie auf den Tweet, um weitere Details anzuzeigen
  • Klicks auf eingebettete Medien: Klicks, um ein Foto oder Video im Tweet anzuzeigen
  • Verpflichtungen: Gesamtzahl der Interaktionen eines Benutzers mit einem Tweet. Klicken Sie auf eine beliebige Stelle auf dem Tweet, einschließlich Retweets, Antworten, Folgen, Likes, Links, Karten, Hashtags, eingebetteten Medien, Benutzernamen, Profilfoto oder Tweet-Erweiterung
  • Engagementrate: Anzahl der Engagements geteilt durch Impressionen
  • Folgt: Mal folgte dir ein Benutzer direkt aus dem Tweet
  • Hashtag-Klicks: Klickt auf Hashtag (s) im Tweet
  • Impressionen: Mal, wenn einem Benutzer ein Tweet in der Zeitleiste oder in den Suchergebnissen zugestellt wird
  • Eingereichte Leads: Mal hat ein Benutzer seine Informationen über die Lead Generation Card im Tweet übermittelt
  • Likes: Mal mochte ein Benutzer den Tweet
  • Linkklicks: Klickt auf eine URL oder Karte im Tweet
  • Permalink-Klicks: Klicks auf den Tweet-Permalink (nur Desktop)
  • Antworten: Mal hat ein Benutzer auf den Tweet geantwortet
  • Retweets: Mal hat ein Benutzer den Tweet retweetet
  • Per E-Mail geteilt: Mal hat ein Benutzer den Tweet per E-Mail an jemanden gesendet
  • Benutzerprofilklicks: Klicken Sie auf den Namen, das @Handle oder das Profilfoto des Tweet-Autors
Abschnittsseparator

Beginnen Sie mit der Erkundung Ihrer Twitter-Daten

Zunächst einmal ist es erstaunlich, dass Twitter den Nutzern so detaillierte Analysen zum Engagement und zu den Statistiken hinter Tweets übergeben hat.

Wenn Sie es noch nicht getan haben, Greifen Sie jetzt auf Ihr Twitter Analytics-Dashboard zu (es ist kostenlos und einfach) und schauen Sie sich um.

Wenn Sie für den nächsten Schritt bereit sind, probieren Sie eine der 15 oben genannten wichtigen Twitter-Statistiken aus und prüfen Sie, ob das, was Sie entdecken, Ihnen helfen kann, besser zu twittern. Benötigen Sie einen Ausgangspunkt? Ich habe die Statistik gefunden pro Tag und pro Stunde waren für mich am faszinierendsten.



^