Artikel

So starten Sie eine produktive Morgenroutine für den Erfolg (bewährte Methode)

Ich habe jahrelang versucht, eine Morgenroutine für den Erfolg zu entwickeln.



Unterwegs habe ich es versucht alles .

Ich habe versucht, zu viel zu tun und war erschöpft, als ich anfing zu arbeiten. Ich habe versucht, zu wenig zu tun und war nie richtig auf den Tag vorbereitet. N.Egal wie viel ich versucht habe, ich könnte noch nie Halten Sie sich an eine Routine am frühen Morgen. Ich wechselte immer wieder die Morgenroutine und konnte nie die „richtige“ finden.





Es. Gesaugt.

Ich habe immer wieder online Blogs darüber gelesen, wie eine tägliche Morgenroutine Sie machen oder brechen kann, aber ich konnte nie scheinen, sie zu knacken. Aber ich habe es einfach weiter versucht und versucht ...


OPTAD-3

Bis eines Tages klickte es.

Schließlich entdeckte ich das nicht ganz geheime Rezept für eine produktive Morgenroutine. Heutzutage mache ich in der ersten Stunde eines jeden Tages genau das Gleiche - genauso. (Ich habe auch eine einstündige Schlafenszeit.)

Das Ergebnis? Meine Produktivität schoss durch das Dach. Oh, und ich bin glücklicher - Weg glücklicher .

In diesem Artikel werde ich dieses nicht ganz so geheime Rezept vorstellen, damit Sie lernen, wie Sie eine Morgenroutine erstellen. Aber lassen Sie uns zunächst an die Vorteile der Morgenroutine erinnern.

Warten Sie nicht, bis es jemand anderes tut. Stellen Sie sich selbst ein und geben Sie den Ton an.

Erste Schritte kostenlos

Die Bedeutung von Morgenroutinen für den Erfolg

Warum brauchen Sie eine tägliche Morgenroutine, um erfolgreich zu sein?

Was Sie morgens tun - gut oder schlecht - gibt den Ton für den Tag an. Und Ihre Gewohnheiten - gut oder schlecht - bestimmen die Qualität Ihres Lebens.

Der Unternehmer Jim Rohn sagte einmal: 'Erfolg ist ein paar einfache Disziplinen, die jeden Tag praktiziert werden, während Misserfolg einfach ein paar Fehler in der Beurteilung sind, die jeden Tag wiederholt werden.'

Produktive Morgenroutine für den Erfolg: Jim Rohn Zitat

Wenn das nicht genug Motivation ist, sind Sie auch morgens am produktivsten.

Laut dem Psychologen Ron Friedman sind die ersten drei Stunden des Tages die wertvollsten, wenn es um Produktivität geht.

'Normalerweise haben wir ein Fenster von ungefähr drei Stunden, in dem wir wirklich sehr, sehr konzentriert sind', sagte Friedman Harvard Business Review . 'Wir können einige starke Beiträge in Bezug auf Planung, Denken und gutes Sprechen leisten.'

Was ist mehr, Forschung hat gefunden dass das Gehirn unmittelbar nach dem Schlafen am aktivsten und kreativsten ist.

Wie man eine gute Morgenroutine für den Erfolg hat

Schließlich wirkt Ihre tägliche Morgenroutine wie ein Leuchtturm im Sturm. Die perfekte Morgenroutine hält Sie auf Kurs, unabhängig davon, welche Lebenssituationen auf Sie zukommen. Eine effektive Morgenroutine kann Ihnen auch dabei helfen Hör auf, für immer zu zögern .

Also, egal in welcher Situation Sie sich befinden, schützen Sie Ihre Morgen!

Wenn Sie sich mindestens die erste Stunde Ihres Tages an eine effektive Morgenroutine halten, können Sie sich auf Erfolg einstellen und ein ausgeglicheneres und erfülltes Leben führen.

So starten Sie eine Morgenroutine in 5 einfachen Schritten

Es gibt keine 'perfekte Morgenroutine für den Erfolg'. Allerdings da ist eine produktive Morgenroutine Beste für dich.

Nach meiner Erfahrung ist der Versuch, die tägliche Morgenroutine eines anderen zu wiederholen, ein Rezept für eine Katastrophe - schließlich sind wir alle unterschiedlich.

Wenn Sie also lernen möchten, wie Sie eine für Sie perfekte Morgenroutine erstellen, befolgen Sie diese fünf einfachen Schritte.

1. Finden Sie Ihr 'Warum'

Zunächst ist es an der täglichen Morgenroutine festzuhalten zäh .

Sie müssen also wissen, warum Sie das tun. Der Autor und Redner Simon Sinek sagte: „Hart für etwas zu arbeiten, das uns nicht wichtig ist, heißt Stress, hart für etwas zu arbeiten, das wir lieben, heißt Leidenschaft.“

Beste Morgenroutine für den Erfolg: Simon Sinek Zitat

Wenn Sie nicht wissen, warum Sie hart daran arbeiten, eine Morgenroutine zu entwickeln, werden Sie gestresst, brennen aus und hören auf. Wenn Sie jedoch eine Leidenschaft haben Warum Wenn Sie jeden Morgen um 5 Uhr morgens aufstehen, ist plötzlich alles viel einfacher.

Also, warum willst du dich an eine tägliche Morgenroutine halten?

Definieren Sie zunächst, was Sie von einer produktiven Morgenroutine erwarten. Zum Beispiel möchten Sie vielleicht mehr Geld verdienen sich gestärkt fühlen, Starten Sie eine Nebenbeschäftigung , ein Buch schreiben, fit werden, gesünder essen oder eine neue Fähigkeit erlernen. Oder vielleicht möchten Sie Ihre Stimmung, Konzentration oder Ihr Wohlbefinden verbessern.

zahlen, um auf Twitter verifiziert zu werden

Dann fragen Sie sich Warum du willst diese Dinge.

Vielleicht möchten Sie mehr Geld verdienen, um nach Thailand zu reisen, ein schöneres Haus für Ihre Familie zu kaufen oder früh in den Ruhestand zu gehen?

Was auch immer es ist, Sie müssen etwas Gutes haben Gründe, um 5 Uhr morgens aufzustehen .

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr „Warum“ klar definieren. Erstellen Sie dann Möglichkeiten, um Sie an Ihre Gründe zu erinnern. Schreiben Sie überall Notizen, setzen Sie Erinnerungen auf Ihr Telefon, rezitieren Sie ein Mantra - bohren Sie es ein.

Ihr „Warum“ wird Sie in schwierigen Zeiten am Laufen halten - und sie werden hart, bevor sie einfacher werden.

2. Klein anfangen

Wann neue Gewohnheiten entwickeln Es ist immer am besten, im Laufe der Zeit kleine, konsistente Schritte zu unternehmen.

James Clear, der Autor von Atomic Habits, schrieb: 'Änderungen, die zunächst klein und unwichtig erscheinen, führen zu bemerkenswerten Ergebnissen, wenn Sie bereit sind, jahrelang daran festzuhalten.'

So erstellen Sie eine Morgenroutine für den Erfolg: Jame Clear Quote

Zum Beispiel machte ich mich zweimal am Tag auf den Weg, um meine Zähne zu putzen. Zum Glück hatte ich nicht oft genug neue Gewohnheiten geschaffen, um zu wissen, dass kleine tägliche Gewinne der beste Weg sind, um Veränderungen herbeizuführen. Ich habe also nicht zweimal am Tag oder sogar einmal am Tag angefangen, Zahnseide zu verwenden.

Ich begann einmal am Tag mit einem Zahn.

Nach einer Woche fing ich an, zwei Zähne pro Tag zu putzen. Nach ungefähr sechs Monaten hatte ich zweimal täglich Zahnseide. Ich habe diese Angewohnheit seit Jahren beibehalten und mein Zahnarzt ist immer beeindruckt von meiner Mundgesundheit.

Machen Sie es sich also beim Erstellen einer Routine am frühen Morgen so einfach, dass Sie keinen Tag verpassen.

Wenn Sie beispielsweise normalerweise um 8.00 Uhr aufwachen, stellen Sie Ihren Wecker nicht auf 5.00 Uhr ein - wahrscheinlich schaffen Sie es nicht länger als ein paar Tage. Stellen Sie stattdessen Ihren Wecker auf 7.30 Uhr ein. Sobald Sie konsistent sind, wechseln Sie zu 7.00 Uhr und so weiter.

So entwickeln Sie eine Morgenroutine: Fangen Sie klein an

Schock dein System nicht. Ändern Sie sich allmählich, aber konsequent.

Versuchen Sie, ein oder zwei Dinge zu finden - drei max. Und Start klein. Zum Beispiel:

  • Willst du eine gesunde Ernährung haben? Beginnen Sie mit einem Glas Zitronenwasser, wenn Sie aufwachen.
  • Willst du besser organisiert sein? Beginnen Sie, indem Sie Ihr Bett machen, bevor Sie den Raum verlassen.
  • Willst du super fit werden? Beginnen Sie mit fünf Liegestützen, bevor Sie jeden Morgen unter die Dusche gehen.

Erhöhen Sie nach einer Woche konstanter Siege die Herausforderung ein wenig - gerade ein bisschen.

3. Verpflichtung zur Konsistenz

Hören Sie sich den Filmstar Dwayne 'The Rock' Johnson an: 'Erfolg ist nicht immer großartig. Es geht um Konsistenz. Konsequente harte Arbeit führt zum Erfolg. “

Beste Morgenroutine für den Erfolg: Dwayne Johnson Zitat

Möglicherweise haben Sie gehört, dass Sie sich 21 Tage hintereinander an ein neues Verhalten halten müssen, bevor es zu einer neuen Gewohnheit wird.

Leider ist dies ein Mythos.

In Wirklichkeit dauert es durchschnittlich zwei Monate, bis ein neues Verhalten automatisch wird - 66 Tage hintereinander um genau zu sein. Abhängig von der Gewohnheit, die Sie erstellen möchten, kann die Bildung jedoch zwischen 18 und 254 Tage dauern.

Zum Beispiel habe ich jahrelang versucht, meiner Routine am frühen Morgen Meditation hinzuzufügen. Ich habe Apps heruntergeladen, geführte Meditationsvideos verwendet, Bücher über Meditation gelesen, verschiedene Sitzpositionen geübt - Sie nennen es, ich habe es versucht.

Nichts hat geklappt. Nach ein oder zwei Wochen war ich frustriert über den Mangel an Ergebnissen, wurde in meiner Praxis inkonsistent und vergaß es für einen Monat, bevor ich es erneut versuchte.

Endlich habe ich es geschafft.

Wie? Am Ende habe ich keine Apps, Tools oder Hacks verwendet. Ich habe mich nur hingesetzt, die Augen geschlossen und mich 20 Minuten am Tag auf meinen Atem konzentriert - für etwa 250 Tage hintereinander.

Das war kein Tippfehler.

Es dauerte ungefähr acht Monate täglicher Meditationspraxis, bis ich das Gefühl hatte, dass das Verhalten automatisch wurde und ich mich nicht mehr dazu zwingen musste.

Fazit: Wenn Sie eine produktive Morgenroutine erstellen möchten, die Ihr Leben verändern kann, müssen Sie auf lange Sicht dabei sein.

Nichts wird funktionieren, wenn Sie nicht konsistent sind.

Wie der klassische griechische Philosoph Aristoteles einmal sagte: „Wir sind das, was wir wiederholt tun. Exzellenz ist also keine Handlung, sondern eine Gewohnheit. “

So, verpflichten .

Guten Morgen Routine für den Erfolg: Aristoteles Zitat

4. Planen Sie voraus

Das Lesen dieses Beitrags kann Sie dazu bringen fühle mich motiviert um eine produktive Morgenroutine zu beginnen, aber werden Sie in drei Tagen um 6 Uhr noch motiviert sein?

Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, wahrscheinlich nicht.

Sie werden nicht immer in der motiviertesten Stimmung sein. Planen Sie also voraus.

Machen Sie es sich einfach, indem Sie Ablenkungen entfernen und Hinweise einrichten. Es gibt viele Dinge, die Sie tun können, um sich an Ihre tägliche Morgenroutine zu halten. Hier sind einige Beispiele für Taktiken, die bei mir funktioniert haben:

  • Schalten Sie Ihr Telefon aus und bewahren Sie es nicht im Schlafzimmer auf . Wenn Sie als Erstes Ihr Telefon abheben, können Sie sich von sozialen Medien, E-Mails, Videos und vielem mehr ablenken lassen. Dies ist der schnellste Weg, um eine produktive Morgenroutine vollständig zu entgleisen. Holen Sie sich stattdessen einen Old-School-Wecker. (Ich benutze eine 8-Dollar-Digitaluhr.)
  • Legen Sie Ihre Trainingskleidung neben Ihrem Bett auf den Boden - einschließlich Ihrer Schuhe. Auf diese Weise stehen Sie beim Aufstehen auf ihnen und werden daran erinnert, sie sofort anzuziehen. Diese Taktik hat mir geholfen, das Laufen zu einem Teil meiner Routine am frühen Morgen zu machen.
  • Berücksichtigen Sie die Pufferzeit . Wenn Sie eine Stunde Zeit haben, um eine Morgenroutine zu erstellen, ist es schwierig, 20 Minuten Yoga, 20 Minuten Meditation und 20 Minuten Lesen zu machen. Sie brauchen Zeit für Badezimmerpausen, um etwas zu trinken und die Dinge langsam anzugehen. Wie du Verbessere dich selbst Möglicherweise können Sie effizienter von Aufgabe zu Aufgabe wechseln, aber halten Sie es vorerst einfach. Stellen Sie sicher, dass zwischen jedem Verhalten mindestens 5 bis 10 Minuten liegen. (Wir werden uns im nächsten Abschnitt ein Beispiel ansehen.)

Kurz gesagt, machen Sie es so einfach wie möglich, sich an Ihren Tagesablauf zu halten.

5. Balance erstellen

Was genau ist eine gute Morgenroutine und wie können Sie eine ausgewogene und effektive Routine aufbauen?

Zunächst kann es hilfreich sein, aus jedem der vier Hauptbereiche der Selbstverbesserung ein Verhalten auszuwählen:

  • Geistig : Lesen Sie, hören Sie sich einen Podcast an, planen Sie Ihren Tag usw.
  • Emotional : Übe Dankbarkeit, verbinde dich mit geliebten Menschen usw.
  • Körperlich : Sport treiben, Yoga machen, gesund trinken und essen usw.
  • Spirituell : Meditiere, bete, verbringe Zeit in der Natur usw.

Hier ein Beispiel zur Veranschaulichung einer ausgewogenen Routine am frühen Morgen:

  • 6.00 Uhr: Wach auf und schreibe drei Dinge auf, für die du dankbar bist ( Emotional )
  • 6.10 Uhr: 15-minütige Meditation ( Spirituell )
  • 6.30 Uhr: 15-minütiges Heimtraining ( Körperlich )
  • 6.50 Uhr: Duschen und wechseln
  • 7.00 Uhr: Frühstücken Sie gesund mit Ihrem Partner, Haustier oder Mitbewohner ( Körperlich und emotional )
  • 7.30 Uhr: Hören Sie sich auf dem Weg zur Arbeit / Schule ein Hörbuch an ( Geistig )

(Beachten Sie die eingebaute Pufferzeit?)

Das Erstellen einer Morgenroutine für den Erfolg muss nicht kompliziert sein. Halten Sie es einfach und ausgewogen, indem Sie für jeden Bereich der Selbstverbesserung eine kleine Sache auswählen.

So starten Sie eine Morgenroutine für den Erfolg

Zusammenfassung: So erstellen Sie eine Morgenroutine für den Erfolg

Das Starten einer produktiven Morgenroutine ist kein Spaziergang im Park. Die Belohnungen sind jedoch die Mühe und das Unbehagen wert.

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie eine dauerhafte Morgenroutine starten, finden Sie hier fünf Tipps zur Morgenroutine:

  1. Finden Sie Ihr „Warum“ - wenn es schwierig wird, müssen Sie einen guten Grund haben, weiterzumachen.
  2. Fangen Sie klein an und bauen Sie langsam - streben Sie nicht nach Perfektion. Streben Sie nach realistisch und erreichbar.
  3. Verpflichtung zur Beständigkeit - nichts wird ohne Beständigkeit auf lange Sicht funktionieren.
  4. Planen Sie voraus - finden Sie Wege, um es einfacher zu machen, indem Sie Ablenkungen entfernen und Hinweise einrichten.
  5. Gleichgewicht schaffen - Entwerfen Sie eine Routine für einen guten Morgen, indem Sie Verhaltensweisen aus allen vier Bereichen der Selbstverbesserung einbeziehen: geistig, körperlich, emotional und spirituell.

Zum Schluss testen verschiedene Routinen - aber testen langsam.

Nehmen Sie jeweils nur eine Änderung an Ihrem Tagesablauf vor und halten Sie sich mindestens eine Woche lang an jede neue Änderung. Auf diese Weise können Sie feststellen, welchen Unterschied die Änderung bewirkt hat.

Was ist deine Morgenroutine? Teilen Sie Ihre in den Kommentaren unten!

Möchten Sie mehr erfahren?



^