Artikel

Wie ich einen Dropshipping-Laden aufgebaut habe, der in weniger als 8 Wochen 6.667 US-Dollar verdient hat

„Schieß auf den Mond. Selbst wenn du es verpasst, landest du unter den Sternen. ' - Les Brown



Ich glaube, dass jeder das Potenzial hat, ein erfolgreicher Unternehmer zu werden, und ich wollte dies für Sie veranschaulichen.

Ich wollte meine dokumentieren Der gesamte Prozess des Aufbaus, Starts und Betriebs eines Dropshipping-Geschäfts, sodass Sie jede Entscheidung, die ich getroffen habe, verfolgen und meine Reise nutzen können, um Ihren eigenen Erfolg zu fördern.





In 8 Wochen habe ich meinen Laden gebaut und eröffnet. Während dieser 8 Wochen habe ichgemacht Einnahmen in Höhe von 6.666,73 USD .

Lass mich klar sein, ich bin kein Genie. Ich bin nur ein ehrgeiziger Unternehmer wie Sie mit einem großen Erfolgstrieb.


OPTAD-3

Ich habe dieses Geschäft zusätzlich zu meinem 9- bis 5-Job geführt (der überhaupt nichts mit E-Commerce zu tun hat), also musste ich nach der Arbeit oder an den Wochenenden in meinem Geschäft arbeiten - genau wie viele von Ihnen.

Trotz aller Hindernisse auf meinem Weg habe ich es getan, und wenn ich kann, kannst du es auch.

Folgen Sie also meiner Reise, um herauszufinden, wie ich meine Produkte ausgewählt habe, welche Marketingtaktiken für mich am besten geeignet waren, wie ich meinen ersten Verkauf getätigt habe und welche Herausforderungen ich als Unternehmer hatte.

Lass uns anfangen!


Inhalt veröffentlichen

Warten Sie nicht, bis es jemand anderes tut. Stellen Sie sich selbst ein und geben Sie den Ton an.

Erste Schritte kostenlos

Eine Nische finden

Wenn ich ein neues Unternehmen gründe, denke ich immer gerne darüber nach, was ich zuerst verkaufen werde.

Obwohl es erstaunliche Online-Tools gibt, die mir helfen können, eine profitable Geschäftsidee zu finden, beginne ich normalerweise mit einem Brainstorming auf einem Blatt Papier.

Warum habe ich Papier verwendet?Ich bin ein großer Fan davon, es einfach zu halten, also habe ich 10 Minuten lang alles aufgeschrieben, was mir in den Sinn kam.

Ich möchte den Ideenfindungsprozess nicht überdenken. Ich hatte gute Ideen im Kopf, genau wie bei Ihnen, und alles, was ich tun musste, war, sie zu Papier zu bringen.

Bei der Auswahl meiner Produkte habe ich folgende Kriterien verwendet:

  • Kein Essen.(Ich wusste nichts über die Qualität von Lebensmitteln aus Übersee.)
  • Keine Elektronik(leicht zu brechen, was zu vielen Renditen führen kann)
  • Keine schwere Ware (hohe Versandkosten)
  • Günstige Artikel(Wenn eine Rückerstattung notwendig wäre, würde ich nicht so viel Geld verlieren.)

Nun, tDiese waren gerecht meine Kriterien für ein Produkt. Dahinter steckt keine exakte Wissenschaft, aber ich habe in der Vergangenheit mit diesen Kriterien Erfolg gehabt, und erfolgreiche Unternehmer verdoppeln das, was funktioniert.

Ich hatte neun solide Produktideen (wie oben in Grün gezeigt) mit einigen weiteren Gedanken (in Gelb eingekreist).

Ich hatte bereits einige grobe Ideen für das, was ich verkaufen sollte, aber ich wollte trotzdem die Bestsellerlisten überprüfen von:

Ich habe in der Vergangenheit Erfolge mit Produkten erzielt, die auf mindestens zwei dieser Marktplätze zu finden sind.

Nachdem ich diese Marktplätze überprüft hatte, entschied ich mich für drei Produktideen.

1. Ananas Armbänder

Sowohl Amazon als auch Etsy hatten die gleichen Produkte in ihren Bestsellern, was ein gutes Zeichen dafür war, dass Nachfrage nach diesem Produkt bestand.

2. Stahlarmbanduhren

Beliebt waren auch Uhren mit Stahlband. Anscheinend könnten diese Produkte eine gute Option sein.

3. Ananashüte

Und wieder haben sowohl Amazon als auch Etsy ähnliche Produkte in ihrer Bestsellerliste aufgeführt. Ich fand es sehr interessant, dass beide Plattformen Ananashüte hatten.

Ich hatte drei Ideen, also war es jetzt Zeit, sie zu validieren.


Nischenvalidierung

Die Validierung ist einer der wichtigsten Schritte, wenn Sie Ihr eigenes Online-Geschäft eröffnen.

DiesProzess wird es Ihnen ermöglichen, zu verstehenob Nachfrage nach Ihrer Idee (Produkt) besteht oder nicht.

Wenn Sie den Validierungsprozess überspringen, kann Ihr Unternehmen Zeit- und Geldverschwendung bedeuten.

Nischenvalidierung # 1

Da ich drei Ideen hatte, musste ich die finden, die das größte Potenzial hatte, um erfolgreich zu werden. Der einfachste Weg, dies zu tun, war zu verwenden Google Trends .

Alle diese Produktideen schienen großartig. Es gab keine verrückten Trends, aber es gab definitiv Anzeichen für ein zunehmendes Interesse auf ganzer Linie.

Mit dieser Grafik hatte ich das Vertrauen, diese Produktideen weiter voranzutreiben.

Obwohl 'Stahlarmband' ein höheres Suchvolumen bei Google hatte, sagte mir meine Intuition, dass ich mich mehr mit den Ananasprodukten befassen sollte, weil:

  • Das Suchvolumen für beide Ananasprodukte stieg,
  • Diese Produkte fallen unter eine bestimmte Nische,
  • Es gibt eine Vielzahl möglicher Produkte zu verkaufen.

Ich habe bereits erwähnt, dass es für mich nicht ideal ist, zu viel Zeit damit zu verbringen, Produkte zum Verkauf zu finden.

Dann traf es mich. Ich dachte mir: 'Warum nicht einen riesigen Ananas-Dropshipping-Laden bauen?'

Ich wollte an meinem Bauchgefühl festhalten und mit dieser Idee weitermachen.Also wurde entschieden: Ich wollte einen Ananasladen eröffnen.


Produkte zum Verkauf finden

Nachdem ich mich für die Nische meines Geschäfts entschieden hatte, war es an der Zeit, nach einigen Produkten zu suchen.

Ich begann damit, Amazon zu überprüfen, um zu messenwenn die Ananasprodukte verfügbar wären.

Ich habe mir vorgenommen, die Dropdown-Vorschläge (wie in den folgenden Bildern gezeigt) zu nutzen, nachdem ich meinen Suchbegriff eingegeben habe.

Das war ein sehr wichtiger Schritt. Diese Vorschläge basieren auf den Aktivitäten von Käufern, die diese Websites nutzen, und ihre Algorithmen haben erfahren, an welchen Produkten ich interessiert sein könnte.

Letztendlich sollen mich diese Algorithmen dazu bringen, mehr von den Plattformen zu kaufen. Und wenn sie für mich arbeiten, arbeiten sie auch für mein Publikum.

Also suchte ich einfach nach dem Begriff „Ananas“, ohne die Eingabetaste zu drücken, und notierte mir die Ergebnisse.

Vorschläge von Amazon:

Ich habe diese Ergebnisse für die Produkte ausgewählt, die am interessantesten aussahen, und zusammen mit den Ergebnissen meiner Forschung eine Liste mit 10 Ideen zusammengestellt:

  • Ananaskern
  • Ananas Dekor
  • Ananasrucksack
  • Ananas schwimmen
  • Ananas Popsocket
  • Ananas Halskette
  • Ananasohrringe
  • Ananaskleid
  • Ananas-Bikini
  • Ananashüte

Ich war sehr zufrieden mit diesen Ergebnissen, aber ich habe mir trotzdem die Zeit genommen, etwas tiefer zu graben und weitere Produkte zu entdecken.

Denn je mehr Produktforschung Sie betreiben, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie Produkte finden, die für Ihr Unternehmen erfolgreich sind.

Ich habe ungefähr eine Stunde damit verbracht, diese Produkte zu überprüfen, und mir ein paar weitere solide Ideen für mein Inventar ausgedacht.

Insgesamt hatte ich jetzt 17 Produktideen. Bedenken Sie jedoch, dass jedes Produkt auch Dutzende verschiedener Varianten und Farboptionen bietet, sodass der Lagerbestand meines Geschäfts bisher gut aussah.

Die Bedeutung von Testaufträgen

Wenn Sie ein Dropshipping-Geschäft betreiben, kümmern Sie sich nicht um Ihr Inventar. Ihre Lieferanten versenden Ihre Produkte direkt an die Haustür Ihres Kunden.

Vor diesem Hintergrund ist es immer eine gute Idee, eine Testbestellung für Produkte aufzugeben, die Sie verkaufen möchten. Auf diese Weise können Sie den gesamten Kaufprozess durchlaufen, genau wie Ihre Kunden es tun, wenn sie eine Bestellung aufgeben.

Sie können die Qualität der Produkte, die Versandzeiten und -standards überprüfen und selbst personalisierte Produktbilder erstellen. Dies hilft Ihnen wirklich dabei, Ihr Geschäft auf die nächste Stufe zu heben.

Nachdem ich ein paar Testbestellungen aufgegeben und die überprüft hatte Qualität meiner Lieferanten Ich war sehr zuversichtlich, dass mein Geschäft das Potenzial hat, erfolgreich zu sein.

Ich hatte einige hochwertige Nischenprodukte gefunden, die bereits eine ziemlich hohe Nachfrage hatten, und ich hatte einige gute Ideen für Marketingkampagnen.

Aber ich wollte einige ehrliche Meinungen über meine Ananas-Nische hören.

Der beste Weg, dies zu tun? Sozialen Medien!


Social Media Validierung

Menschen lieben es, ihre Gefühle auf Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram auszudrücken. Und dank Social Media tun sie dies öffentlich.

Ich wollte dies zu meinem Vorteil nutzen, also begann ich zu recherchieren, was Leute posten, die mit meinen Produktideen zusammenhängen.

Social Media Validation # 1: Twitter

Wenn ich einfach auf Twitter nach dem Begriff 'Ananas' suchen würde, wäre es unwahrscheinlich, dass ich verwertbare Informationen erhalten würde.

Stattdessen habe ich mich entschlossen, nach bestimmten Produktideen zu suchen, die ich zuvor notiert hatte.

Hier ist ein Ausschnitt der Ergebnisse:

Nachdem ich alle relevanten Tweets gelesen hatte, hatte ich einige interessante Einblicke, was die Leute über diese Nische dachten und, was noch wichtiger ist, wie meine potenziellen Kunden aussahen.

Ich entschied, dass es notwendig war, einen besseren Überblick über das Engagement auf Twitter für diese Begriffe zu erhalten, und entschied mich daher für die Verwendung Keyhole.co .

Innerhalb von nur vier Tagen haben 184 Benutzer 199 Tweets gepostet, die den Begriff „Ananas-Halskette“ enthielten.

Selbst wenn wir davon ausgehen, dass 70% dieser Tweets von anderen E-Commerce-Marken stammen, bleiben uns immer noch etwa 60 Tweets, die den Begriff „Ananas-Halsketten“ enthalten.

Ich habe die gleichen Annahmen für die anderen Produkte auf meiner Liste verwendet, was bedeutete, dass in den letzten vier Tagen über 800 Tweets über die Produkte gesendet wurden.

Diese Ergebnisse sahen sehr vielversprechend aus, daher beschloss ich, diese Produkte auf anderen Kanälen weiter zu untersuchen.

Social Media Validation # 2: Instagram

Wenn es um E-Commerce geht, gibt es nicht viele Social-Media-Plattformen, die so einflussreich sind wie Instagram.

Verstehen Die Hashtag-Kultur von Instagram ist nicht nur wichtig, wenn Sie versuchen, ein Publikum zu gewinnen, sondern auch, wenn Sie das Engagement analysieren.

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, welche Hashtags am beliebtesten waren, habe ich sie verwendet websta.me und suchte nach meinem Hauptschlüsselwort 'Ananas'. Ich war immer noch offen für neue Ideen und Keywords, weshalb ich mir die anderen gefundenen Keywords nicht speziell angesehen habe.

Es stellte sich heraus, dass es auf Instagram über 7 Millionen Posts gab, die Hashtags zum Thema Ananas enthielten, sodass auf der Plattform definitiv Interesse bestand.

Von diesen 55 beliebtesten Hashtags waren 6 produktbezogen.

Da ich die Ansicht auf hoher Ebene hatte, war es an der Zeit, diese Hashtags genauer zu betrachten.

Mein Ziel war es, Leute zu finden, die bereits einige Ananasprodukte gekauft hatten. Ich wollte sehen, wie meine Zielgruppe aussieht und welche Produkte ihnen am besten gefallen.

Ich habe mir jeden Hashtag kurz angesehen, um etwas zu finden, das die Benutzer gemeinsam hatten. Je mehr sie gemeinsam hatten, desto einfacher wäre es für mich, meine Zielgruppe einzugrenzen.

Zum Beispiel eine Sache, die ich herausgefunden habe, nachdem ich sie mir angesehen hatte #pineapplepants war, dass die Mehrheit der jungen Frauen, die Ananahosen trugen, es liebte, ins Fitnessstudio zu gehen.

Tatsächlich trugen sie meistens Ananas-Fitness-Leggings.

Diese Erkenntnis war äußerst wertvoll, da sie mein Publikum später für Marketingkampagnen befeuern würde.

Das Sammeln all dieser wertvollen Daten ist kostenlos - es ist nur Forschung. Je mehr Sie im Voraus über Ihre Zielgruppe wissen, desto weniger Zeit und Geld verschwenden Sie beim Einrichten Ihrer Marketingkampagnen.

Apropos Facebook: Als ich mit der Validierung meiner Ananas-Idee auf Twitter und Instagram fertig war, war es Zeit, das beliebteste Social-Media-Netzwerk zu überprüfen.

Social Media Validation # 3: Facebook

Facebook ist eine unglaubliche Ressource zum Sammeln von Daten.

Denken Sie daran, dass “ kostenlos + Versand „Geschäftsmodelle zeigen keine Anzeichen einer Verlangsamung. Mein erster Schritt auf Facebook bestand darin, mir die Anzeigen und Beiträge meiner potenziellen Konkurrenten anzusehen, die ebenfalls diese Taktik angewendet haben.

Ich wollte sehen, wie sie ihre Anzeigen eingerichtet haben und wie hoch ihr Engagement war, also habe ich 'Ananas' nur Versandkosten bezahlen 'in das Suchfeld eingegeben und Facebook hat einige großartige Ergebnisse gefunden.

25.756 Likes, 4.241 Kommentare und 2.605 Aktien.

Dies gab mir zusammen mit dem Rest meiner Forschung weitere Einblicke in die beliebtesten Produkte und meine Zielgruppe.

Ich habe auch nach Posts gesucht, die Begriffe wie 'Ananas' jetzt bestellen 'oder' Ananas 'jetzt einkaufen' enthalten. Die Daten, die ich erhielt, waren sehr hilfreich, um Produkte zu finden, die eine große Nachfrage hatten. Ich habe auch einige neue Keywords erhalten, mit denen ich Kunden anziehen konnte.

Ich war sehr zufrieden mit den Ergebnissen meiner Social-Media-Validierung.

Twitter, Instagram und Facebook haben mir gezeigt, dass ich mit meiner Idee auf dem richtigen Weg bin. Natürlich gab es viele KonkurrentenVerkaufähnliche Produkte, aber ich konnte keine Geschäfte finden, die die Ananas-Nische vollständig umfassten.

Ich hatte ein gutes Gefühl bei diesem, also ging ich weiter.


Projektmanagement für Ihr Dropshipping-Geschäft

Lassen Sie mich klar sein: Der Aufbau eines neuen Dropshipping-Geschäfts von Grund auf erfordert viel Arbeit.

Ob Produktforschung, Nischenvalidierung oder Umgang mit unzufriedenen Kunden - jede Aufgabe ist ein sehr wichtiger Teil eines größeren Puzzles - Unternehmertum.

Wenn wir eines dieser Puzzleteile vergessen, riskieren wir unser gesamtes Geschäft.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich das Gefühl, dass ich meine Produktideen ausreichend recherchiert hatte und dass es Zeit war, endlich mit dem Bau meines Geschäfts zu beginnen.

Ich wollte meine Fortschritte im Auge behalten und vor allem sicherstellen, dass ich keine wichtigen Aufgaben vergaß Asana , ein Projektmanagement-Tool. Ich empfehle dringend, Asana oder ein ähnliches Tool zu verwenden, um alle Aufgaben festzulegen, die Sie ausführen müssen. Es ist wirklich hilfreich, Ihren Fortschritt zu visualisieren, selbst wenn Sie an kleineren Aufgaben arbeiten.

Ich öffnete ein brandneues Asana-Board und fügte einige Spalten hinzu, um jeden Teil meines Geschäfts darzustellen. In jeder Spalte fügte ich Aufgaben hinzu, von denen ich wusste, dass sie erledigt werden mussten.

Ich habe dafür gesorgt, dass ich für jede Aufgabe Fristen festlegte - ich wollte meine Zeit maximieren und sicherstellen, dass ich ständig daran arbeite, mein Geschäft besser zu machen.

Wie ich bereits erwähnt habe, habe ich diesen Laden zusätzlich zu meinem 9- bis 5-Job betrieben, sodass ich meine wertvolle Freizeit nicht mit Aufgaben verschwenden wollte, die nicht unbedingt erforderlich waren.

Ich habe auch die Asana-App auf meinem Handy installiert - auf diese Weise wurde ich benachrichtigt, wenn eine Frist ablief. Dies war eine großartige Idee, die mir wirklich geholfen hat, mit meiner Zeitachse auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Sobald alles auf Asana eingerichtet war, war es Zeit, in den Laden einzutauchen!

Für viele Unternehmer dauert es lange, bis der Name ihres Unternehmens endgültig festgelegt ist, ebenso wie das Logo - aber nicht für mich. Normalerweise verbringe ich nicht gerne zu viel Zeit mit diesem Schritt und strebe stattdessen einen einfachen, soliden Firmennamen und ein Logo an.

Ich wollte zuerst den Firmennamen angehen. Ananas ist in bestimmten polynesischen Kulturen offensichtlich, daher hielt ich es für eine gute Idee, einen Firmennamen mit polynesischen Verbindungen zu entwickeln.

Ich wusste bereits, dass meine Zielgruppe hauptsächlich junge Frauen sein würde, deshalb suchte ich bei Google nach polynesischen Mädchennamen.

Der beste Weg, um einen Podcast zu starten

Einer der ersten Namen, auf die ich stieß, war „Olani“. Gemäß Nameslist.org Dies ist die Beschreibung des Namens:

„Olani hat eine große Zuneigung zu Kreativität, Schönheit und häuslichen Aktivitäten des Lebens. Olani sind vertrauenswürdig, ehrlich und verhalten sich verantwortungsbewusst. Olani neigen dazu, ihre Bedürfnisse für andere zu opfern. “

Hat für mich gearbeitet.

Jetzt bin ich nicht besonders gut im Design, also habe ich darüber nachgedacht, einen Grafikdesigner zu bezahlen, der mir bei der Erstellung eines Logos für das Unternehmen hilft. Ich wollte jedoch die Vorabkosten für dieses Geschäft so niedrig wie möglich halten, und entschied mich stattdessen, nach kostenlosen Alternativen zu suchen.

Ich bin darauf gelandet Vecteezy.com , eine Ressource für kostenlose Vektorgrafiken, und entschied sich für die Suche nach einem Ananassymbol.

Ich fand eine gut aussehende Obstkollektion, die auch ein minimalistisches Ananassymbol enthielt:

Ich wollte die anderen Früchte loswerden und das Logo selbst transparenter machen, also habe ich alle inneren Teile der Ananas in Adobe Photoshop ausgeschnitten:

Wenn Sie keinen Zugriff auf Adobe Photoshop haben, können Sie die kostenlose Testversion herunterladen - keine Probleme.

Und das war es. Nichts Besonderes, aber trotzdem ein schönes Ergebnis.


Den Laden bauen

Shopify ist die beliebteste E-Commerce-Plattform der Welt und wird bereits von Unternehmern in allen Teilen der Welt als vertrauenswürdig eingestuft. Daher wusste ich, dass es perfekt für mein Geschäft ist.

Ich war sehr aufgeregt, meine Ideen in die Tat umzusetzen und diesen Laden auf den Weg zu bringen.

Ich musste jedoch sicherstellen, dass ich nicht den gleichen Fehler machte, den viele andere Unternehmer machen, wenn sie anfangen - mich in die Details verlieben.

Stattdessen habe ich dafür gesorgt, dass die Grundlagen zuerst abgeschlossen wurden. Das beinhaltet:

Apps können eine große Rolle in Ihrer Shopify-Erfahrung spielen, daher bin ich bei der Installation sehr wählerisch.

Ich möchte nur Apps, die ich wirklich brauche.

Da ich einen Dropshipping-Shop aufbaute, war die erste App, die ich installiert habe Oberlo .

Nach der Installation ein paar andere Apps wie Einfaches Kontaktformular und Affiliatly Ich war gut zu gehen.

Produkte mit Oberlo importieren

Nachdem ich die Grundlagen für mein Geschäft gelegt hatte, war es Zeit, Produkte aus Oberlo zu importieren. Es stehen zahlreiche Optionen zur Verfügung, von leistungsstärksten Lieferanten, die Händlern über einen bestimmten Zeitraum hinweg die höchste Servicequalität bieten, um ihre Produkte aufzulisten.

Ich kannte die Keywords, auf die ich abzielen wollte, und gab sie einfach in die Suchleiste ein. Außerdem wurde mir eine Vielzahl von Produkten zur Auswahl angeboten.

Ich ging alle verfügbaren Angebote durch, wählte die Produkte aus, die ich verkaufen wollte, und fügte sie meiner Importliste hinzu.

Von dort aus musste ich sie nur noch in meinen Laden schieben, und innerhalb von Minuten konnte ich anfangen, Verkäufe zu tätigen.

So einfach war das.


Produktbeschreibungen und Preise

Als ich gerade ein Mode- / Lifestyle-Geschäft eröffnen wollte, wollte ich mir etwas anderes für die Produktbeschreibungen einfallen lassen.

Eine gute und ansprechende Produktbeschreibung kann definitiv den Umsatz beeinflussen. In dieser Phase des Geschäftsaufbaus möchte ich nicht zu viel Zeit für die Produktbeschreibungen aufwenden.

Ich suchte nach kurzfristigem Erfolg. Also habe ich mir für jedes Produkt ein bis drei einfache Zeilen ausgedacht und bin zur Preisgestaltung übergegangen.

Die Preisgestaltung ist sehr wichtig und wird leider von vielen Unternehmern oft übersehen.

Wenn Sie nicht wissen, wie hoch Ihre Kosten sind, können Sie tatsächlich einen Verlust anstelle eines Gewinns erzielen.

Natürlich waren Verluste etwas, das ich unbedingt vermeiden wollte, deshalb habe ich eine einfache Tabelle mit allen Kosten zusammengestellt, die mir beim Betrieb meines Geschäfts entstehen würden.

Sobald ich die Gesamtkosten von dem Preis abgezogen hatte, zu dem ich die Produkte auflisten würde, konnte ich leicht herausfinden, wie hoch mein Gewinn pro Produkt sein würde.

Wenn Sie so ein eigenes Berechnungsblatt erstellen möchten, einfach Klicke hier .

Meine Berechnungen basierten auf einem sehr pessimistischen Szenario für die Kundenakquise und auch auf einigen Annahmen:

  • Etwa 5-7% meiner Kunden würden eine Rückerstattung beantragen. Um mir etwas Platz zu geben, habe ich 8% für meine Berechnungen verwendet. Hier habe ich den Preis des Produkts verwendet, nicht den Preis, für den ich es verkauft habe, da dies der tatsächliche Verlust ist, den ich machen würde, wenn es um eine Rückerstattung geht.
  • Ich würde 0,059 USD sparen, um die Rückerstattungskosten für jeden Verkauf zu decken. Ich wollte dies einfach halten, deshalb bot ich jedem Kunden, der eine Rückerstattung verlangte, eine volle Rückerstattung an.

Eine weitere Annahme sind die Kosten für die Kundenakquise. Wie Sie auf dem obigen Bild sehen können, habe ich zwei Berechnungen durchgeführt.

Linke Seite: Kundenakquise über Influencer / Markenbotschafter.

Rechte Seite: Kundenakquise über Facebook-Anzeigen.

Ein Influencer erhält ein kostenloses Produkt, um für das Geschäft zu werben. Ich ging davon aus, dass jeder Influencer fünf Verkäufe einbringen wird - also rechnete ich mit Produktkosten geteilt durch fünf. Um mir etwas Platz zu geben, um es für den Veranstalter und / oder den Kunden attraktiver zu machen, habe ich außerdem einen Rabatt von 15 Prozent oder einen Provisionssatz hinzugefügt.

Bei Facebook-Anzeigen ging ich davon aus, dass mich jeder Verkauf 7,00 USD kosten würde. Diese Anschaffungskosten in Höhe von 7,00 USD basieren auf früheren Erfahrungen. Diese Nummer kann in Ihrem Unternehmen unterschiedlich sein.

Um die monatlichen Shopify-Gebühren zu decken, habe ich davon ausgegangen, dass jeden Monat mindestens 50 Verkäufe getätigt werden. Oberlos Starterplan ist völlig kostenlos, daher musste ich das nicht in mein Budget einbeziehen - gewinnen!


Store Design

Nachdem ich alle Grundlagen erledigt hatte, entwarf ich mein Geschäft.

Lassen Sie mich klar sein, ein Geschäft muss nicht gleich zu Beginn perfekt aussehen, sondern Ihre Produkte klar präsentieren und Ihren Kunden alle erforderlichen Informationen liefern, die sie benötigen.

Denken Sie daran: Die Benutzererfahrung kann später verbessert werden.

Installieren eines Shopify-Themas

Shopify's Themenspeicher erlaubte mir, eine Designvorlage aus einer Vielzahl von Optionen auszuwählen.

Nachdem ich durch den Themenspeicher gestöbert hatte, verliebte ich mich in ein kostenloses Thema namens 'Erzählung'.

Dieses Thema hatte es mir ermöglicht, ein großes Heldenbild aufzunehmen, das meiner Marke helfen würde, einen bleibenden ersten Eindruck zu hinterlassen.

Ich musste nur ein großartiges Heldenbild finden.

Da ich nicht kostenlos ein zufriedenstellendes Bild finden konnte, ging ich zu iStock um ein Archivbild zu finden, das ich verwenden könnte.

Die 11 €, die ich für dieses Bild ausgeben musste, waren die Investition wert.

Für alle anderen Grafiken, die ich in meinem Shop verwendet habe, habe ich kostenlose Bilder von verwendet Platzen und Pixabay.

Am Ende sah meine Ladenfront so aus:


Feedback erhalten

Immer wenn ich ein neues Geschäft eröffnen möchte, bitte ich Freunde und Partner, mir ein ehrliches Feedback zu meiner Arbeit zu geben.

Ich frage gerne zwei verschiedene „Arten von Menschen“: eine Gruppe mit unternehmerischem Hintergrund und eine andere Gruppe mit absolut keinem geschäftlichen Hintergrund.

Der Grund, warum ich das tue, ist, beide Ansichten zu erhalten: Feedback von erfahrenen Unternehmern und auch Feedback von Menschen, die könnten Kunden sein.

Meistens liegt der beste Rat, den Sie von dieser Feedback-Technik erhalten können, in der Mitte beider Seiten. Während Unternehmer möglicherweise zu viel über Details nachdenken, zwingen sich Menschen ohne geschäftlichen Hintergrund dazu, etwas zu finden, das ihnen persönlich nicht gefällt.

Diesmal gab es keine größeren Probleme. Ich habe nur vergessen, ein Favicon zu platzieren, und ich habe vergessen, Produktbeschreibungen für zwei Produkte hinzuzufügen. Nachdem ich diese kleinen Probleme beseitigt hatte, war ich bereit, vorwärts zu gehen.


Erstellen von Social Media-Geschäftsseiten

Der Zugang zu sozialen Medien hat unser Leben sowohl beruflich als auch persönlich verändert.

Die Möglichkeiten, die mit diesen Plattformen verbunden sind, sind unglaublich. Vor diesem Hintergrund gab es absolut keinen Zweifel daran, Social-Media-Konten für mein Geschäft zu erstellen.

Aufstrebende Unternehmer neigen dazu, Konten auf allen wichtigen Plattformen zu erstellen.Meiner Meinung nach ist dies nicht erforderlich, insbesondere wenn Sie alleine arbeiten.

Es kostet zu viel Zeit, relevante Inhalte zu veröffentlichen und auf jede Interaktion mit Ihren Followern zu reagieren.

Meistens ist es am Anfang vorteilhafter, sich auf eine oder zwei Plattformen zu konzentrieren.

Um herauszufinden, welche Plattformen möglicherweise den größten Nutzen für mein Unternehmen bringen könnten, suchte ich nach „Social Media Demografie 2017”Bei Google und besuchte jede Suchmaschinen-Ergebnisseite.

Gemäß socialmediatoday.com, Facebook, Instagram und Pinterest schienen die Kanäle zu sein, in denen sich meine Zielgruppe befindet.

Diese Fallstudie soll Ihnen zeigen, wie Sie in nur wenigen Wochen Ihr eigenes profitables Dropshipping-Geschäft starten können. Deshalb habe ich nach kurzfristigen Gewinnen gesucht.

Ich beschloss, meine Bemühungen darauf zu konzentrierenFacebook, Instagram und Pinterest haben auf jeder Plattform Konten erstellt und sich weiterentwickelt.


Facebook für E-Commerce-Unternehmen

Facebook-Werbung ist im Allgemeinen der Marketingkanal Nummer eins für E-Commerce-Unternehmer, da diese Taktik tendenziell zu einem hohen ROI (Return on Investment) führt.

Facebook-Werbung ist jedoch nicht so einfach, wie manche vielleicht denken. Die meisten erfolgreichen Kampagnen werden mit präzisen Daten betrieben. Je mehr Informationen Sie über Ihre Kunden haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie Umsatz generieren.

Daten sammeln

Facebook hat ein einfaches, aber erstaunliches Tool entwickelt, das als „ Facebook Pixel “, Damit Sie Daten für Ihre Marketingkampagnen sammeln können.

Sobald Sie einige erste Anzeigen geschaltet haben, scannt Facebook anhand des Pixels die Facebook-Profile der Nutzer, die an Ihren Kampagnen teilnehmen. Das Pixel sammelt Informationen zu Geschlecht, Alter, Interessen, demografischem Profil und vielem mehr des Benutzers, um Sie bei der Feinabstimmung Ihrer Werbekampagnen zu unterstützen.

Letztendlich hilft Ihnen dies, die richtigen Leute mit den richtigen Marketingmaterialien anzusprechen.

Wie Sie sich vorstellen können, ist dies für Unternehmer äußerst wertvoll. Wenn ich diese Informationen auch erhalten wollte, musste ich nur tun Installieren Sie das Pixel und starten Sie einige kleine Kampagnen.

Ich musste auch eine Facebook-Seite für meinen Shop erstellen. Auch hier musste es nichts Besonderes sein, aber es musste eine solide Seite sein, die für meine Kunden seriös aussah.

Wenn mein Geschäft anlaufen würde, würde ich etwas mehr Zeit damit verbringen, meine Facebook-Seite zu optimieren und sie zu etwas zu machen, auf das ich wirklich stolz war.

Im Moment war es mir jedoch wichtiger, Verkäufe zu tätigen.

Sobald meine Facebook-Seite eingerichtet war, war es Zeit, mit einem Instagram-Konto zu beginnen.

Instagram für E-Commerce-Unternehmen

Instagram ist eine visuell orientierte Plattform, daher brauchte ich einige Inhalte, um mein Konto zu eröffnen.

Leider verfügte ich nicht über die erforderlichen Ressourcen, um selbst professionelle Fotos zu machen, sodass ich eine andere Lösung finden musste.

Darum geht es beim Unternehmertum: um Lösungen für Probleme.

Ich beschloss, Bilder von anderen Benutzern erneut zu veröffentlichen, die vorerst ananasbezogene Inhalte hatten.

Aber wie habe ich diesen Inhalt gesammelt?

Ich habe mich einfach per Direktnachricht / E-Mail (falls auf ihrer Seite aufgeführt) an die ursprünglichen Urheber gewandt und um Erlaubnis gebeten.

Die meisten von ihnen stimmten zu, unter der Bedingung, dass ich sie als den ursprünglichen Eigentümer anerkennen würde - fair genug.

Nachdem ich 12 Bilder für mein Konto erworben hatte, beschloss ich, sie regelmäßig zu veröffentlichen, um meine Präsenz auf der Plattform zu etablieren.

Dies trägt zum sozialen Beweis des Geschäfts bei, und es war für einen Ausgangspunkt in Ordnung, also entschied ich, dass es Zeit war, an anderen Bereichen zu arbeiten.


Pinterest für E-Commerce-Unternehmen

Da hat Pinterest eine überwiegend weibliches Publikum, Ich habe erwartet, dass dieser Kanal für mich und mein Geschäft wertvoll ist, da er meiner Zielgruppe entspricht.

Pinterest fungiert eher als Tool zur Kuration von Inhalten als als Plattform für die Erstellung von Inhalten.

Das war großartig für mich, da ich zu diesem Zeitpunkt noch keine einzigartigen Bilder hatte.

Alles, was ich tun musste, um meine Marke zu etablieren, war, Boards und Pin-Bilder zu erstellen, die bereits auf Pinterest hochgeladen wurden.

Am Ende habe ich nur drei einfache Boards mit Bildern erstellt, von denen ich dachte, dass meine Zielgruppe sie gerne hätte:

Nachdem ich diese Social-Media-Konten für mein Unternehmen erstellt hatte, war ich bereit, den nächsten Schritt zu tun - die Vermarktung meines Geschäfts vor dem Start.


Erste Marketingbemühungen (Pre-Launch)

Instagram war meine erste Wahl für das Marketing, da E-Commerce-Unternehmer bereits viel Erfolg mit der Vermarktung ihrer Geschäfte auf der Plattform erzielt haben.

Meine ursprüngliche Idee war es, Mikro-Influencer auf der Plattform zu verwenden, um mein Geschäft vor dem Start zu bewerben.

Ich würde ihnen einige kostenlose Produkte schicken und im Gegenzug würden sie diese Produkte mit ihren Anhängern teilen.

Aber warum wollte ich das tun, bevor mein Geschäft eröffnet wurde?

Ich wollte den längeren Versandzeiten, die mit Dropshipping einhergehen, entgegenwirken und sicherstellen, dass die Influencer zum Starttermin bereit sind.

Zehn Influencer schienen ein guter Anfang zu sein. Ich habe nach Personen gesucht, die diesen Anforderungen entsprechen:

  • Interessiert an Mode,
  • Ihre Zielgruppe stimmt mit meiner Zielgruppe überein,
  • Mindestens 3.000 Follower,
  • Mindesteinsatzquote 10%.

Der einfachste Weg, diese Mikro-Influencer zu finden, war die Suche nach relevanten Hashtags.

Ich habe nach Leuten gesucht, die kürzlich ein Bild mit Hashtags wie #pineapplelover, #fashionaddict, #happygirl und #selfiegirl hochgeladen haben.

Ich hatte bereits eine Vorstellung von meiner Zielgruppe, daher habe ich mich nicht nur auf Hashtags im Zusammenhang mit Ananas konzentriert.

Nachdem ich eine Stunde lang nach relevanten Hashtags gesucht hatte, kam ich auf eine Liste von zehn jungen weiblichen Mikro-Influencern, die für meinen Plan geeignet waren.

Ich beschloss, sie per Direktnachricht zu erreichen und sie wissen zu lassen, was ich vorhatte. Ich habe ihnen auch ein Bild des Produkts geschickt, das sie aus Gründen der Klarheit bewerben sollen.

Ich würde ihnen Produkte kostenlos zusenden, daher musste ich sie sorgfältig auswählen - ich wollte hier keine hohen Gebühren erheben, falls dies vollständig fehlschlug.

Aus diesem Grund habe ich mich für den Versand von Ananasarmbändern und -ketten entschieden, da diese weniger als 4 US-Dollar kosten (einschließlich Versand).

Alle waren damit einverstanden, einen Beitrag mit dem Produkt zu erstellen und mein Instagram-Geschäftskonto zu kennzeichnen, damit der Plan grünes Licht erhielt und ich ihnen die Produkte schickte.

Denken Sie daran, dies kann riskant sein. Man kann nie wirklich wissen, ob es funktionieren wird, aber ich habe entschieden, dass ein Risiko in Ordnung ist.

Nach ein paar Tagen schickte mir der erste Influencer eine direkte Nachricht, in der er mich darüber informierte, dass die Produkte angekommen waren und dass sie sie liebten.

Ich informierte sie über den Starttermin und darüber, wann sie für die Produkte werben sollten, und wir konnten loslegen. Ich war zuversichtlich, dass diese Marketingtaktik mich zum Erfolg führen würde.


Starten des Stores

Immer wenn ich ein neues Geschäft eröffne, bin ich sehr aufgeregt. Es ist ein Gefühl, dass ich einfach nicht zittern kann.

Wenn Sie jedoch daran arbeiten, etwas zu schaffen, das wirklich erfolgreich sein soll, besteht ein großer Druck. Besonders als ich wusste, dass ich dieses Geschäft für diese Fallstudie aufbaute.

Scheitern war nie eine Option.

Nach ungefähr zwei Wochen Vorarbeit war es endlich Zeit, den Laden zu eröffnen!

Ich habe das Store Passwort entfernt und ging live .

Von diesem Moment an musste ich mich mit jedem Online-Shop messen, der mir ähnliche Produkte verkaufte. Und ich war definitiv nicht der erste, der diese Produkte verkaufte.


Alles dreht sich um das Marketing

Hier kämpfen die meisten Unternehmer.

Produkte zu finden, ein Geschäft aufzubauen und Ihre Social-Media-Konten zu eröffnen, ist keine leichte Aufgabe, aber Marketing ist der wichtigste Teil.

Und etwas an einen völlig Fremden zu verkaufen ist schwierig - daran besteht kein Zweifel.

Selbst wenn Sie Erfahrung im Marketing oder Vertrieb haben, können Sie sich nicht wirklich auf die letzte Taktik verlassen, mit der Sie Erfolg hatten, um für alle Geschäfte zu arbeiten. Das Kundenverhalten ändert sich ständig. Daher ist es wichtig, Experimente durchzuführen und Ihr Marketing anzupassen.

Stagnation = Regression.

Als ich meine ersten Kampagnen startete, wollte ich einige Dinge testen.

Obwohl ich bereits viele Nachforschungen angestellt hatte, konnte ich nicht sicher sein, ob meine Marketingkampagnen funktionieren würden.

Allerdings hatte ich bisher insgesamt nur 66,4 US-Dollar ausgegeben, sodass es in Ordnung zu sein schien, etwas Geld für Facebook-Anzeigen auszugeben.

Starten einiger Facebook-Anzeigen

Ich habe zunächst Facebook-Anzeigen eingerichtet. Obwohl ich in Bezug auf Facebook-Anzeigen nicht der Beste bin, wusste ich, dass diese einfache Strategie nützlich sein würde, um einige Daten zu erhalten:

  1. Richten Sie einige Facebook-Anzeigen ein, die sich an eine grobe Zielgruppe richten.
  2. Nach mindestens drei Tagen optimieren Sie die Anzeigen mit Daten,Erneut optimieren.

Ich wusste auch schon, dass meine Zielgruppe so aussah:

  • Geschlecht Weiblich
  • Alter: 19 - 29 Jahre
  • Interessen: Fitness, Mode, Social Media
  • Gefällt mir Seiten: H & M.

Ich habe H & M hinzugefügt, um die Zielgruppe zumindest ein wenig einzugrenzen. Ich habe nur angenommen, dass meine zukünftigen Kunden dieses Unternehmen auch mögen.

Ich habe mit eine einfache und aufmerksamkeitsstarke Grafik erstellt Canva und meine erste einrichten Split-Test-Anzeige auf Facebook .

So sah es aus:

Nach ein paar Tagen war mein Split-Test abgeschlossen und die Ergebnisse zeigten mir, was ich erwartet hatte - viel Raum für Verbesserungen!

Leider hatte ich nur einen 'In den Warenkorb' und keine Verkäufe.

Das ist richtig, keine Verkäufe. Aber ich dachte immer noch, ich könnte mit Facebook-Werbung Erfolg haben.

Ich habe beschlossen, weiterhin dieselbe Grafik zu verwenden, aber ich habe die demografischen Daten, die ich aus den Ergebnissen der ersten Anzeige erhalten habe, verwendet, um die Zielgruppe einzugrenzen.

Und dann war es ein Wartespiel.

Aber ich habe wieder einmal nicht die Ergebnisse gefunden, nach denen ich gesucht habe.

Nachdem ich die Anzeige noch stärker geschoben hatte, sammelte ich nur drei weitere Add-to-Carts, deren Anschaffung teurer war.

Zu diesem Zeitpunkt musste ich eine Entscheidung treffen. Ich konnte kein Geld mehr für Anzeigen verschwenden, die nicht funktionierten.

Schließlich entschied ich, dass es Zeit war, einen anderen Weg zu finden, um meine Marke zu vermarkten.

Ich habe mich entschlossen, auf Instagram zu verdoppeln, und ich war mir sicher, dass es funktionieren würde diesmal .

Instagram Marketing

Alle Influencer, mit denen ich zusammengearbeitet habe, waren bereit zu promoten.Ich habe jedem von ihnen eine Nachricht gesendet und über einen Zeitraum von nur wenigen Tagen haben alle ihre Bilder mit einem Tag auf meinem Instagram-Konto veröffentlicht.

Diese Influencer hatten zusammen mehr als 52.140 Follower, daher erwartete ich ein paar Verkäufe oder zumindest viele verlassene Karren, die ich mithilfe von Rabattcodes wiederherstellen konnte.

Leider ist nichts passiert. 612 eindeutige Besucher, aber 0 Verkäufe. Ich habe wieder versagt.

Offensichtlich habe ich hier etwas falsch gemacht.


Erfolg beginnt in Ihrem Kopf

Wenn als Unternehmer die Dinge nicht klappen, geht der größte Teil der Schuld an die Person, die versucht, den Plan auszuführen.

Die einzige Person, die ich beschuldigen konnte, war ich selbst.

Zu diesem Zeitpunkt war ich jedoch nicht frustriert.

Ich wusste, dass dies ein Geschäft ist, und das sind die Regeln.

Leider ist es oft nicht möglich, bei jedem neuen Projekt erfolgreich zu sein.

Ich akzeptierte den Verlust und überlegte, was ich tun könnte, um weiter voranzukommen.

Die Frage, die ich beantworten musste, war einfach, aber die Antwort war schwierig:

'Soll ich weitermachen oder zu einer anderen Nische / einem anderen Produkt wechseln?'

Für mich ging es nie darum aufzugeben. Ich wusste, dass ich irgendwann Erfolg haben würde. Vielleicht war die Ananas-Nische nicht das Richtige für mich. Vielleicht war ich mit der Zielgruppe unterwegs.

Vielleicht habe ich den ganzen Prozess überlegt.

Was auch immer es war, ich konnte es nicht herausfinden.

In einer solchen Situation können Sie nicht wirklich auf Hilfe von anderen hoffen.

Selbst wenn Sie sie fragen würden, würden sie Ihnen eine der folgenden Optionen nennen:

  1. 'Abwarten! Niemals aufgeben!'
  2. 'Die Nische ist schlecht, versuchen Sie es mit einer anderen!'

Beide sind gleich richtig. Und das ist das Problem.

Ich war mir zu 100% sicher, dass die Ananas-Nische eine gute ist. Daran gibt es keinen Zweifel. Es schien nur, dass dies für mich nicht funktionieren würde.

Ich wollte nicht mehr Geld für ein Geschäft verschwenden, für das ich langsam die Hoffnung und das Interesse verloren hatte, also traf ich eine große Entscheidung.

Das war das Ende von Olani Pineapple.

Also, was kommt als nächstes?

Es ist Zeit, ein neues Unternehmen zu gründen. Diesmal wusste ich, dass es besser sein würde.


Aus Fehlern der Vergangenheit lernen

Beim nächsten Geschäft wollte ich nicht noch einmal dieselben Fehler machen.

Als erstes habe ich eine Liste aller Fehler erstellt, von denen ich dachte, ich hätte sie mit einer möglichen Lösung gemacht.

Immerhin hatte ich gerade Geld und Zeit für das vergangene Geschäft verloren.

Dropshipper @ tim.kock hat versucht, Ananasarmbänder zu verkaufen. Er hat versagt. Aber Tim verdiente $ 6k, als er aus seinen Fehlern lernte und sich auf Stahlarmbanduhren konzentrierte. Haben Sie in der Vergangenheit einen dieser Fehler gemacht? Was hast du gelernt?

Ein Beitrag von geteilt Oberlo (@oberloapp) am 5. Juli 2018 um 7:10 Uhr PDT

Ich dachte auch darüber nach, wie lange es dauern würde, diese Lösungen auszuführen, und wie effektiv ich sie mir vorgestellt hatte.

Natürlich habe ich mich dafür entschieden, die Aufgaben zu erledigen, die zuerst den größten Einfluss hatten. Ich konnte diese Aufgaben innerhalb von 40 Minuten erledigen.

Ziel war es, sich zunächst auf die wichtigen Aufgaben zu konzentrieren.

Ich hatte bereits viel Zeit verloren, aber dies war eine der wichtigsten Lernkurven in dieser Fallstudie.

Diese Fehler, die Zeit und das Geld, das ich verloren hatte, halfen mir, mein neues Dropshipping-Geschäft aufzubauen.


SMART-Ziele

Ich habe einen der wichtigsten Teile beim Start eines neuen Projekts völlig übersehen: ein Ziel.

Wenn Sie nichts zu erreichen haben, wissen Sie nicht, wie erfolgreich Sie sind.

Verwenden des S.M.A.R.T. Formel ist ein einfacher und effektiver Weg, um ein Ziel zu setzen, das es wert ist, erreicht zu werden.

Jeder Brief von S.M.A.R.T. hat seine eigene Bedeutung:

S. - Spezifisch (das Ziel muss sehr spezifisch sein)

M. - Messbar (das Ziel muss messbar sein)

ZU - Erreichbar (das Ziel muss realistisch sein)

R. - Ergebnisorientiert (das Ziel muss sich auf Ergebnisse konzentrieren, nicht auf Anstrengungen)

T. - Zeitgebunden (das Ziel muss ein Datum haben, an dem es erreicht werden soll)

Das Setzen eines Ziels, das alle oben genannten Punkte enthält, kann für jemanden, der dies zum ersten Mal tut, schwierig sein. An jedem Punkt sollten Sie sich fragen: 'Funktioniert dieser Punkt mit allen anderen Punkten?' - Die Antwort sollte immer 'Ja' sein.

Und es muss EIN Ziel sein.

Folgendes habe ich mir also ausgedacht:

Spezifisch:

Ich möchte mit einem Dropshipping-Geschäft, das ich von Grund auf neu aufgebaut habe, einen Umsatz von 5.000 US-Dollar erzielen.

Messbar:

Zum Glück kann ich mit Shopify die Höhe der Einnahmen anzeigen, die ich leicht gemacht habe.

Erreichbar:

5.000 Dollar Umsatz waren mein Ziel.

Ergebnisorientiert:

Geld ist nicht immer das beste Ziel, aber es ist definitiv ergebnisorientiert.

Zeit gebunden:

Ich möchte dieses Ziel in 5 Wochen erreichen.

Das Endergebnis? Ich musste 1000 Dollar pro Woche verdienen.


Neue Produkte finden

Also musste ich mir neue Produkte einfallen lassen, um sie zu verkaufen.

Normalerweise ist dies eine entmutigende Aufgabe, aber ich habe bereits viele Nachforschungen über mögliche zu verkaufende Produkte angestellt.

Und dann, ich erinnerte mich .

Während des ersten Forschungsprozesses für das vergangene Geschäft spielte ich auch mit der Idee, Edelstahluhren zu verkaufen.

Auf meiner „Fehlerliste“ habe ich vermerkt, dass ich mit maximal zehn Produkten beginnen wollte.Dies spart Zeit und hilft, die Dinge mit dem Kunden klar zu halten.

Ich entschied, dass es ausreichen sollte, zehn verschiedene Uhren in verschiedenen Farben anzubieten.

Nun, diese Entscheidung mag voreilig erscheinen, aber denken Sie daran, ich war sehr vorsichtig mit den Recherchen, die ich zuvor durchgeführt hatte, und es bestand keine Notwendigkeit, diesen Prozess erneut durchzuführen.

Und das war es - mein nächstes Geschäft würde ein Uhrengeschäft sein.


Augen auf den preis

Mit diesem Geschäft wollte ich von Anfang an Verkäufe tätigen.

Mein Ziel war es, in 5 Wochen 5.000 US-Dollar zu verdienen - keine Marke zu etablieren. Wenn das Geschäft erfolgreich sein wird, kann ich immer noch versuchen herauszufinden, was ich tun muss, um eine Marke aufzubauen.

Buzz, eine Social-Media-Metrik, basiert auf:

Um den Fortschritt im Auge zu behalten, habe ich eine weitere Tabelle erstellt. Dieser soll mir helfen, mein Ziel zu erreichen.

Es war nur eine einfache Tabelle, die meine beiden Hauptanliegen enthält: Geld und Zeit.

Wenn ich also eine Bestellung erhalten würde, würde ich in dieses Blatt springen und die Zahlen aktualisieren.

Basierend auf dem niedrigsten Preis, den ich für die Uhren berechnet hatte (22,49 USD), ging ich davon aus, dass dies mein durchschnittliches Bestellvolumen sein wird. Nach dem Rechnen brauchte ich in den gesamten 5 Wochen nur ~ 222 Bestellungen, was ~ 6 Bestellungen pro Tag entsprach.

Vor diesem Hintergrund habe ich auf der Grundlage des niedrigstmöglichen Preises berechnet, der erreichbar schien.


Aufbau des zweiten Shopify-Stores

Dieses Mal wollte ich ein Geschäft bauen, das ich in weniger als 45 Minuten einrichten kann.

Ich hatte keine Zeit mehr zu verlieren.

Ich kannte Shopify Platzen hatte erstaunliche Sammlungen von Freestock-Bildern. Nachdem ich die „beliebten Sammlungen“ durchgesehen hatte, fand ich ein Thema, das mir gefiel: Städtisches Leben.

Ich wählte drei Bilder aus, die mir auffielen, und baute meinen Shopify-Shop auf.

Ich habe tatsächlich die gleichen Schritte unternommen wie im Ananasladen. Ich wähle sogar das gleiche Shopify-Thema (Narrative).

Ich habe mir einen einfachen Namen ausgedacht - “ Zentraluhren ”- und nach ungefähr 45 Minuten war ich fertig das komplette Geschäft .


Feedback von Instagram erhalten

Als ich die Fehler aufschrieb, die ich mit meinem vorherigen Geschäft gemacht hatte, erwähnte ich, dass ich mich diesmal nur auf Instagram konzentrieren wollte.

Ich habe mich für Instagram entschieden, weil ich mit dieser Plattform am besten vertraut warIch wusste auch, dass sich die Direktnachrichten von Instagram als sehr leistungsfähiges Tool erweisen können, um frühzeitig Feedback zu einem Geschäft zu erhalten und eine Geschäftsidee weiter zu validieren.

Es ist jedoch wichtig zu finden echte Menschen Wer könnte potenzielle Kunden sein.

Das Senden von Direktnachrichten an andere Geschäftskonten oder Influencer ergab hier keinen Sinn.

Um die Personen zu finden, bei denen ich um Feedback bitten würde, habe ich mich entschlossen, nach Benutzern zu suchen, die kürzlich Bilder mit dem Hashtag hochgeladen haben #Modesüchtiger .

Ich habe diesen Hashtag gewählt, weil ich mit den Uhren auf Instagram Leute finden wollte, die sich für Mode interessieren. Außerdem möchte ich mich von einem gesättigten Hashtag wie #fashion fernhalten.

Ich habe den Benutzern eine direkte Nachricht gesendet, in der sie gefragt wurden, ob sie mir Feedback zum Design meines Shops geben könnten.

Im Gegenzug war ich bereit, ihnen einen Rabatt, kostenlosen Versand und einen Gruß auf der Instagram-Seite anzubieten.

Ich mache das aus mehreren Gründen gerne:

Ich beziehe potenzielle Kunden in den Aufbau meines Geschäfts ein.

Menschen mögen es, an einem Projekt beteiligt zu sein, das ihren Interessen nahe kommt, aber eines, von dem sie auch glauben, dass es weit von ihren eigenen Fähigkeiten entfernt ist. Es ist wie ein kleines Abenteuer für sie.

Ich bekomme Feedback von Menschen, die wichtig sind.

Das Feedback Ihrer Kunden ist wertvoller als das Feedback von Mitunternehmern.

Es ist der Kunde, der sich beim Stöbern in Ihrem Geschäft wohl fühlen muss - kein anderer Unternehmer.

Ich baue Beziehungen auf.

Wenn Sie mit potenziellen Kunden in Kontakt treten, haben Sie die Möglichkeit, eine Beziehung aufzubauen, die lange dauern kann.

Wenn es richtig gemacht wird, fühlen sich Ihre Kunden nicht wie 'nur eine andere Nummer'. Sie werden sich wie Freunde fühlen. Und echte Freundschaft führt zu unendlicher Unterstützung.

Sie wissen nie, mit wem Sie sprechen und welche Möglichkeiten sich daraus ergeben könnten.

Ich habe die Möglichkeit, mein Geschäft zu validieren (indem ich Verkäufe tätige).

Ein Verkauf ist immer der beste Weg, um ein Unternehmen zu validieren. Wenn Ihnen ein Fremder im Internet Geld gibt, können Sie sicher sein, dass Sie auf dem richtigen Weg sind.

Ich zwang mich, geduldig zu sein und auf die Antworten zu warten.


Der erste Verkauf!

Ungefähr sieben Stunden nach dem Senden von Direktnachrichten auf Instagram erhielt ich 12 Antworten - alle waren positiv und sahen aus, als wären sie bereit zu helfen!

Ich habe einen Rabattcode erstellt und geantwortet.

Einige Minuten später erhielt ich etwas Unerwartetes: MEIN ERSTER VERKAUF!

Mein Geschäft war in Gang gekommen.

Der erste Verkauf ist immer aufregend, insbesondere wenn Sie zuvor gescheitert sind.

Dies war jedoch nur der Anfang.

Innerhalb von fünf Tagen machte ich sieben Verkäufe im Wert von insgesamt 166,99 USD. Alles aus den Nachrichten, die ich auf Instagram gesendet hatte!

Ein erstaunliches Ergebnis - ich könnte zu diesem Zeitpunkt nicht glücklicher sein. Jetzt war es Zeit, die Daten in meinem Blatt zu aktualisieren.

Aber obwohl ich einige erste Verkäufe getätigt habe, würde ich mit dieser Technik in 5 Wochen mein Ziel von 5.000 USD nie erreichen.

Wenn ich dieses Wachstum beibehalten hätte, hätte ich in 5 Wochen 974,11 USD verdient. Das ist definitiv viel Geld, aber nicht das Ergebnis, nach dem ich gesucht habe.

Es war also Zeit, mein Geschäft anzukurbeln!


Mein Geschäft stärken

Das Wachstum eines Unternehmens ohne Daten kann sehr schwierig sein. Es ist mehr Versuch und Irrtum als alles andere. Einige Dinge funktionieren, während andere keine Ergebnisse bringen.

Es lag an mir herauszufinden, was am besten funktioniert.

Der beste Weg, dies zu tun, bestand darin, alle Daten zu verwenden, die ich hatte - auch wenn es keine Zahlen gab, auf die ich mich wirklich verlassen konnte. Ich schrieb alle Informationen auf, die ich hatte.

Bestellte Produkte:

Alle sieben Kunden bestellten nur drei verschiedene Uhrenvarianten. Es schien, dass sie alle einen ähnlichen Uhrenstil mochten.

Durchschnittliches Bestellvolumen:

23,86 USD - einer der Kunden kaufte sogar zwei Uhren.

Geschlecht:

100% weiblich. Sofern sie die Uhren nicht für ihre Freunde / Ehemänner gekauft haben, war dies ein starkes Signal dafür, dass meine Zielgruppe weiblich ist.

Platz:

Vier Kunden kamen aus Deutschland, einer aus den Niederlanden, einer aus Portugal und einer aus Österreich. Meine Zielgruppe schien in Europa zu leben.

Alter:

Da es sehr schwer ist, das Alter meiner Kunden zu erraten, habe ich eine fundierte Vermutung angestellt und ihr Alter auf etwa 20 bis 29 Jahre festgelegt.

Interessen:

Sie alle haben viel Arbeit in ihre Instagram-Seiten gesteckt, daher nahm ich an, dass sie alle gerne eines Tages ein Influencer sein würden - um die Welt reisen, die neuesten Modeartikel tragen und zeigen, wie schön das Leben sein kann.

Sie alle zeigten auch Interesse an Fitness und posteten häufig darüber.

Ich habe all diese Informationen berücksichtigt, um meinen „perfekten Kunden“ zu schaffen.


Der perfekte Kunde

Ein perfekter Kunde ist Jemand, der gerne etwas in meinem Laden kaufen würde.

Sie sind nicht nur ein Kunde, sie sind fanatisch in Bezug auf meine Marke.

Und ich bin sehr daran interessiert, eine solche Person zu finden und alles zu tun, um sie zu bekehren.

Da ich bereits sieben zahlende Kunden hatte, war es für mich einfacher, meine perfekten Kunden zu finden, als wenn ich von Grund auf neu arbeiten würde.

Mit all den Daten, die ich gesammelt habe, habe ich meine perfekte Kundin geschaffen: Linda

Von diesem Moment an hatte ich nur noch eine Aufgabe: viele Lindas zu finden!

Da ich eine Vorstellung davon hatte, was meine perfekte Kundin mochte, verwendete ich Hashtags, die mit ihren Interessen zusammenhängen.

Diese Hashtags waren:

#gym #gymgirl #gymtime #bootyworkout #greentea #matcha #matchatea #matchalover #matchalatte #travel #travelgram #travelblogger #fernweh


Konzentrieren Sie sich darauf, was funktioniert

Ich wusste bereits, dass meine Taktik, um Feedback zu bitten, ziemlich gut funktionierte, also beschloss ich, es noch einmal zu versuchen.

Diesmal habe ich Nachrichten an junge Frauen gesendet, die kürzlich ein Bild mit einem der oben genannten Hashtags hochgeladen hatten - sie könnten sich als „perfekte Kundin“ für mich herausstellen.

Ich beschloss, mich mehr auf diesen Ansatz zu konzentrieren, und schickte 20 einzelne Nachrichten an Personen, die einen der oben genannten Hashtags verwendet hatten.

Dies bedeutete, dass ich 20 Nachrichten an Benutzer gesendet habe, die Interesse an Fitness zeigten, 20 Benutzer, die an Greentea / Matcha interessiert waren, und 20, die über Reisen gepostet haben.

Ich habe dies getan, um herauszufinden, welche Hashtags am besten funktionieren, und um meine Zielgruppe weiter einzugrenzen.

Ich habe anderthalb Tage damit verbracht und war sehr vorsichtig mit der Menge der Direktnachrichten, die ich gesendet habe, da ich nicht so aussehen wollte, als würde ich Benutzer spammen.

Auch hier waren die Ergebnisse dieser Taktik erstaunlich (alle unten gezeigten Verkäufe stammten aus diesen Nachrichten):

Mit 24 Bestellungen einen Umsatz von 672,49 USD zu erzielen, war die ultimative Bestätigung für mein Unternehmen.

18 dieser 24 Verkäufe stammten aus nur einer Hashtag-Kategorie: Reisen.

Innerhalb von 16 Tagen erzielte ich mit 31 Bestellungen einen Umsatz von 839,48 USD, ohne Geld für Marketing auszugeben.

Das war ein großartiges Ergebnis, aber es war immer noch zu langsam, wenn ich mein Ziel erreichen wollte.

Ich würde bei dieser Rate noch 74 Tage brauchen, und ich hatte nur noch 20 übrig.

Zu diesem Zeitpunkt musste ich meine Marketingbemühungen ausweiten, aber das ist sehr schwierig Skalieren Sie meine Direktnachrichtentaktik . Wenn ich zu weit ging, riskierte ich, von Instagram gebannt zu werden und mich über Nacht zu verirren, um Einnahmen zu generieren.

Also beschloss ich, mich von direkten Nachrichten fernzuhalten. Es war zu riskant.

Und so begann die Suche nach einem anderen effektiven Marketingkanal.


Neue Wege zur Kundengewinnung

Ich habe mir den Kopf zerbrochen und versucht, über meinen nächsten Schritt nachzudenken.

Ich begann darüber nachzudenken, worauf ich Zugriff habe, und fragte mich, wie ich meine bestehenden Kunden nutzen könnte, um erfolgreich zu sein.

Die allgemeine Annahme ist, dass ein Kunde, wenn er ein Produkt gekauft hat und es ihm gefällt, seine Erfahrungen gerne anderen potenziellen Kunden zugänglich macht.

Meine nächste Taktik war es also, meine zufriedenen Kunden zu ermutigen, sich meiner Marke in einem Partnerprogramm anzuschließen, das ihnen hilft, Geld zu verdienen und gleichzeitig für meine Marke zu werben.

Ich habe mich erneut an meine Kunden gewandt und sie gefragt, ob sie an Bord kommen möchten, und fünf Kunden haben sofort zugestimmt.

Ich habe die Shopify-App installiert 'Affiliatly' und richten Sie alles so ein, dass Personen, die sich für das Partnerprogramm angemeldet haben, 10% der von ihnen eingegangenen Bestellungen verdienen.

Alle meine Partner haben einen eindeutigen Link zu meinem Shop erhalten. Sobald jemand über diesen einzigartigen Link eine Bestellung aufgibt, erkennt die Partner-App dies und zeigt mir die Höhe der Provisionen, die ich an den Influencer zahlen muss. Ziemlich einfach!


Der Wert von Markenbotschaftern

Da ich mit dem Geschäft bereits einen gewissen Gewinn erzielt hatte, wollte ich einen Teil dieses Geldes wieder in das Geschäft investieren, um es wachsen zu lassen.

Da meine ersten Verkäufe von Leuten kamen, die mit meiner Marke noch nicht vertraut waren, ging ich davon aus, dass andere auch etwas in meinem Geschäft bestellen würden, wenn a guter Freund empfahl meinen Laden.

Ich hatte bereits mein Partnerprogramm für meine bestehenden Kunden eingerichtet, die auf Instagram keine extrem große Fangemeinde hatten, aber ich wollte größer werden.

Ich wollte mit Leuten arbeiten, die eine Anhängerschaft hatten mehr als 5.000 .

Mein nächster Schritt war also, nach mehr „Lindas“ zu suchen, die eine Fangemeinde von mehr als 5.000 und eine Verlobungsrate von mindestens 10% hatten.

Wieder habe ich genau die gleichen Schritte gemacht, die ich zuvor gemacht habe, um Leute zu finden, die mit mir arbeiten möchten.

Ich habe auf Instagram nach Leuten gesucht, die kürzlich die Hashtags #pineapplelover #fashionaddict #happygirl und / oder #selfiegirl verwendet haben.

Nachdem zehn interessierte junge Frauen gefunden worden waren und rund 50 US-Dollar für kostenlose Produkte und rund 5 US-Dollar für Expressversand ausgegeben wurden, begann die Aktion.

Drei der Influencer, die sich mir angeschlossen haben, haben mein Geschäft auf ihren Instagram-Konten erwähnt, bevor sie ihre Produkte erhalten haben, was mir wirklich geholfen hat, etwas an Bodenhaftung zu gewinnen.

Ich war sehr zuversichtlich, dass ich in 5 Wochen mein Ziel von 5.000 USD erreichen werde.

Ich musste nur gute Mikro-Influencer finden, die vertrauenswürdig waren und eine gute Verbindung zu ihren Anhängern hatten.

Meine Idee war nicht, das Geschäft direkt zu fördern, sondern die richtigen Leute zu finden, die dies für mich tun können.

Und manchmal ist das noch schwieriger.


Erstaunliche Ergebnisse

In den nächsten 12 Tagen machte mein Telefon das immer schöner 'Ka-ching' Ton immer und immer wieder: Meine Shopify-Telefon-App (verfügbar für ios und Android ) hat mich über jeden eingehenden Verkauf informiert!

Am Ende des Monats erhielt ich 54 weitere Bestellungen im Wert von 1783,87 USD!

Tolle!

Nach vier Wochen hatte ich mit 105 Bestellungen einen Umsatz von 3.314,13 USD erzielt.

Leider haben einige der Influencer, die ich an Bord hatte, nicht so gute Leistungen erbracht wie andere.

Wenn ich mein Ziel von 5.000 Dollar erreichen wollte, war ich immer noch zu langsam.

Ich analysierte die Zahlen und kam zu dem Schluss, dass ich noch 15 Tage brauchen würde, um die Marke von 5.000 USD zu erreichen. Das sind 10 mehr als ich geplant hatte.

Ich wollte unbedingt mein Ziel erreichen, und wenn ein Unternehmer den Rücken an die Wand lehnt, werden Sie überrascht sein, was er sich einfallen lassen kann.

Ich würfelte und beschloss, mich noch einmal an die leistungsstärksten Influencer zu wenden.

Diesmal fragte ich sie, ob sie ein weiteres Bild der Uhr posten und mein Geschäft in ihren Instagram-Geschichten erwähnen könnten. Ich versüßte diesen Deal, indem ich ihnen im Austausch eine weitere kostenlose Uhr anbot.

Zwei der Influencer stimmten zu und posteten erneut über meine Marke. Ich hatte das komische Gefühl, dass dies nicht so effektiv sein würde wie beim ersten Mal. Ich dachte, ich könnte mein Ziel nicht erreichen.

Fünf Tage später sollte ich mein Ziel von 5.000 US-Dollar Umsatz erreichen.

Ich habe mein Oberlo-Dashboard überprüft und die folgenden Ergebnisse meiner letzten Kampagne gesehen:

Weitere $ 689,20!

Wieder einmal fantastische Ergebnisse, aber ich habe mein Ziel nicht erreicht.

Ich war nicht so traurig darüber, mein Ziel verfehlt zu haben - ich war sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Es gibt ein Zitat, das diesen einzigartigen Moment beschreibt, in dem ich das Ziel nicht erreicht habe, aber dennoch sehr zufrieden mit dem bin, was ich erreicht habe:

„Schieß auf den Mond. Selbst wenn du es verpasst, landest du unter den Sternen. '

Ich habe mir ein Ziel gesetzt, das hoch, aber immer noch erreichbar war. Es war eigentlich nicht der Geldbetrag, den ich verdienen wollte, es war nur die Zeit, die ich mir dafür gab.

Ich sehe das nicht als Misserfolg. ichWenn ich das Ziel auf '5.000 US-Dollar in 10 Wochen' gesetzt hätte, hätte ich mich nicht strecken müssen, um es zu erreichen.

Ich hätte mir vielleicht sagen können: „Bleib ruhig, du hast noch viel Zeit.“

Als ich das Ergebnis nach Ablauf der gesamten fünf Wochen sah, war ich stolz!

125 Bestellungen im Wert von 4.003,51 USD in nur 5 Wochen!

Denken Sie daran, dass ich nur 270,36 USD ausgegeben habe (einschließlich meines ausgefallenen Geschäfts).

Und die Bedingungen, mit denen ich gearbeitet habe, sind den Bedingungen, unter denen sich viele von Ihnen befinden, sehr ähnlich.

Wir arbeiten in Teilzeit mit einem regulären 9 bis 5-Job. Wir können nicht zu viel Einkommen für das Geschäft riskieren, aber wir haben den brennenden Wunsch, erfolgreich zu sein.

Was ist der Unterschied für mich? Ich habe gerade die Arbeit gemacht. So einfach ist das wirklich.

Am 16. November 2017 habe ich alle Marketingbemühungen für diesen Shop eingestellt. Das Unternehmen erzielte danach weiterhin Verkäufe, und während ich dies schreibe, sieht mein Oberlo-Dashboard folgendermaßen aus:

195 Bestellungen im Wert von 6666,73 USD in 54 Tagen! Und ich habe weniger als 300 Dollar für dieses ganze Projekt ausgegeben.

Ich muss noch einmal betonen, dass dies nur der Anfang für diesen Shop ist und der Beginn Ihres E-Commerce-Erbes sein könnte.


Wie man weiter wächst

Die heutigen Möglichkeiten sind endlos. Wie sind die Möglichkeiten mit diesem Shop!

Wenn ich diesen Laden behalten würde und es versuchen würde weiter wachsen es würde ich in Betracht ziehen, dies zu tun:

Marketing beeinflussen

Die Ergebnisse, die ich aus meinem gefunden habe Kampagnen mit Influencern waren vielversprechend, daher könnte es sich lohnen, einige Kampagnen mit kostenpflichtiger Produktplatzierung auszuprobieren.

Dies ist etwas, bei dem Sie vorsichtig sein müssen. Nicht alle „Influencer“ sind für Ihr Unternehmen nützlich. Bevor ich über eine Investition in diese Marketingtechnik nachdenke, würde ich dringend empfehlen, die Engagementrate dieses Influencers mehrere Tage, wenn nicht sogar Wochen lang zu untersuchen.

Facebook-Anzeigen

Als Dropshipper kann sich Facebook-Werbung als sehr effektive Methode erweisen, um Traffic für Ihr Geschäft zu generieren.

Mit einigen Daten für Ihr Facebook Pixel und Kenntnisse über Marketing kann es sich als riesiger Kanal für Ihr Unternehmen erweisen.

Kunden befragen

Erstellen einer kurzen Umfrage mit Google Forms oder Surveymonkey Dies wäre eines der besten Dinge, die wir tun können, um wertvollere Informationen über die Kunden zu erhalten. Ein demografisches Profil Ihres „perfekten Kunden“ zu haben ist großartig, aber es ist viel wertvoller, seine emotionalen Absichten zu kennen, wenn sie etwas kaufen.

Sie können auch versuchen, die neueste Instagram-Funktion zu verwenden - die Umfrageoption in Instagram-Geschichten.

E-Mail Marketing

E-Mail Marketing ist einer der effektivsten Marketingkanäle da draußen. Erinnerst du dich an das Feedback von Direktnachrichten, die ich auf Instagram gesendet habe? Das Sammeln von E-Mails von Personen, die noch keine Bestellung aufgegeben haben, und das Fragen nach ihrem Feedback kann zu noch mehr Verkäufen führen. Im Gegensatz zur Direktnachrichtentaktik ist E-Mail-Marketing eine skalierbare Lösung!


Eine sehr wichtige Lektion

Eines der zeitaufwändigsten Dinge, mit denen ich mich befassen musste, war die Kundenbetreuung.

Jeden Tag musste ich viel Zeit damit verbringen, Kunden zu antworten, die fragten, wann ihre Produkte ankommen würden. ichIch hatte eine Seite, auf der die langen Versandzeiten erklärt wurden, aber für einige Kunden war es zu lang, mehr als zwei Wochen zu warten, sodass ich einige Zahlungen erstatten musste.

Der Umgang mit vielen Kunden kann sehr stressig sein.

Da der Hauptgrund für Beschwerden die lange Lieferzeit war, verkaufte ich nur in Länder, in denen ePacket ist verfügbar. Dies kann insgesamt zu weniger Kunden führen, macht jedoch die Führung des Geschäfts einfacher. Sie können jedoch auch alle Ihre Kundenunterstützungsbemühungen von freiberuflichen Websites auslagern.

Diese ganze Erfahrung war eine Achterbahnfahrt, aber das ist Unternehmertum für Sie.

Ich begann mit einem Geschäft, das überhaupt keine Leistung erbrachte, drehte mich zum richtigen Zeitpunkt und endete mit einem neuen Geschäft, das fast 200 Kunden anzog.

Es ist immer schwierig, ein Unternehmen von Grund auf neu aufzubauen, während Sie noch zwischen 9 und 5 arbeiten. Aber wenn Sie Ihre Verluste akzeptieren, schlechte Tage überwinden, aus Fehlern der Vergangenheit lernen und harte Arbeit leisten, ist es möglich, Erfolg zu haben!

Gib niemals auf - diese Worte sind so klischeehaft, aber es steckt so viel Wahrheit darin.

Selbst wenn Sie mit einem, zwei oder drei Geschäften versagen, können Sie Ihre Ziele erreichen!

Jetzt sind Sie dran - Sie haben das Zeug dazu!

Möchten Sie mehr erfahren?



^