Bibliothek

So zerlegen Sie Ihre Social-Media-Ziele in Taktiken und Pläne

Basteln eine effektive Social-Media-Strategie Es kann eine echte Herausforderung sein, Ihnen beim Erreichen Ihrer Ziele zu helfen.



Wie wir bereits in einem Beitrag über erwähnt haben Zielsetzungsstrategien kommen mit Social-Media-Ziele Für unser Marketing-Team hier bei Buffer war es für uns oft ein Zufall.

Wir haben so viele Ziele könnten Konzentrieren Sie sich möglicherweise auf Markenbekanntheit, Engagement, Traffic und Anmeldungen, um nur einige zu nennen. Es besteht auch die Herausforderung, herauszufinden, wie Sie sicherstellen können, dass Ihre Social-Media-Ziele mit Ihren allgemeinen Unternehmenszielen übereinstimmen.





Wie entscheiden wir also, was wir für das kommende Jahr ins Visier nehmen wollen?

In diesem Beitrag würde ich gerne ein Framework teilen, mit dem Sie sicherstellen können, dass Ihre Social Media Marketing Die Bemühungen gehen in die richtige Richtung und haben in diesem Jahr den größten Einfluss ( inspiriert von unseren Freunden bei Moz ).


OPTAD-3

Und wir sind immer auf der Suche nach neuen Wegen, um unseren Zielsetzungsprozess zu verbessern. Teilen Sie uns Ihre Gedanken und Ideen mit, wie Sie einen Social-Media-Plan erstellen können.

Lass uns anfangen!

Mapping_Blog-Header_944x410

Von Social-Media-Zielen bis zu umsetzbaren Taktiken und Plänen

Schritt 1: Legen Sie Social-Media-Ziele fest, die mit Ihren allgemeinen Unternehmenszielen übereinstimmen

Wenn wir möchten, dass unsere Marketingbemühungen in den sozialen Medien den größten Einfluss haben, ist es sehr wichtig, dass sie erfolgreich sind ausgerichtet auf unsere allgemeinen Unternehmensziele und -werte.

Sagen Sie uns, warum dieses Konto überprüft werden sollte

Wenn wir alle in verschiedene Richtungen rudern, ist es wirklich schwierig, bedeutende Fortschritte in Richtung unseres Ziels zu erzielen.

„Nicht finanzieren. Keine Strategie. Keine Technologie. Es ist Teamwork, das der ultimative Wettbewerbsvorteil bleibt…

Wenn Sie alle Leute in einer Organisation dazu bringen könnten, in die gleiche Richtung zu rudern, könnten Sie jede Branche, jeden Markt, jeden Wettbewerb und jede Zeit dominieren. “

- Patrick Lencioni, Bestsellerautor

Vor diesem Hintergrund ist es beim Festlegen Ihrer Social-Media-Ziele wichtig, das Gesamtbild zu verkleinern und zu betrachten: Wie können sich soziale Medien auf Ihre auswirken? ganzes Geschäft , anstatt nur Social-Media-Ziele?

Dann Ordnen Sie die Top-Level-Ziele Ihres Unternehmens zu, wie Ihre Social-Media-Bemühungen am besten helfen können. Hier ist ein Beispiel, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie das in der Praxis aussehen könnte ...

Was bedeutet der Start bei Snapchat?

Beispiel: Festlegen von Zielen für Campfire, Inc.

Stellen Sie sich vor, wir betreiben soziale Medien für ein (fiktives) Unternehmen namens Campfire, Inc.

Lagerfeuer Top drei Unternehmensziele für 2017 sind zu:

  • Expansion in ein neues Marktsegment
  • Versenden Sie 3 neue wichtige Produktfunktionen
  • Verbessern Sie den NPS-Score mit Ihren SMB-Kunden
Lagerfeuer-Firmenziele

Der Schlüssel hier ist, die Ziele zu erreichen, die die Gründer, Führungskräfte oder Vorstände am meisten erreichen wollen, und zeigen, dass soziale Medien dazu beitragen können, sie auf sinnvolle Weise zu erreichen.

Wie können uns soziale Medien dabei helfen, unsere Unternehmensziele zu erreichen?

Um Lagerfeuer zu helfen in ein neues Marktsegment expandieren , wir könnten:

  • Entdecken und bauen Sie Beziehungen zu Influencern auf, die unsere Botschaft im neuen Zielmarkt verstärken können
  • Arbeiten Sie mit Influencern und Marken zusammen, um unser Publikum im neuen Zielmarkt zu nutzen und zu vergrößern
  • Erstellen und bewerben Sie Markeninhalte, die das Wachstum auf dem neuen Markt vorantreiben und unser Unternehmen als erstklassige Option positionieren

Und um die Initiative des Unternehmens zu unterstützen Versenden Sie 3 neue wichtige Produktmerkmale , wir könnten:

  • Führen Sie Social Media-Kampagnen durch, um Produkteinführungen zu fördern
  • Schärfen Sie das Bewusstsein und fördern Sie das Engagement für neue Funktionen
Lagerfeuer-Social-Media-Ziele

Im Wesentlichen geht es bei diesem Prozess darum, die Ziele zu erreichen, die für Ihr Unternehmen und Ihre Organisation am wichtigsten sind Richten Sie Ihre Social-Media-Ziele so aus, dass Sie zur Erreichung dieser Ziele beitragen.

Anstatt zu sagen: 'Wir konzentrieren uns in diesem Quartal auf eine Influencer-Outreach-Strategie.' Man könnte sagen: „Um uns zu helfen [unser oberstes Unternehmensziel erreichen] Wir entwickeln eine Influencer-Outreach-Strategie. '

Was ist, wenn Ihr Unternehmen keine Top-Level-Ziele hat, die Sie direkt mit Social Media beeinflussen können?

In Ermangelung klarer Unternehmensziele verbinden Sie Ihre Social-Media-Ziele Verbinden Sie sie stattdessen mit Ihren Marketingzielen.

Im Folgenden finden Sie einige Ideen für Social-Media-Ziele und -Metriken, auf die Sie sich konzentrieren könnten, die wahrscheinlich mit Ihren Marketingbemühungen in Einklang stehen:

  1. Steigern Sie die Markenbekanntheit - Follower-Anzahl für Ihre sozialen Profile, Reichweite Ihrer Social-Media-Beiträge, Erwähnungen, Freigaben und Retweets
  2. Steigern Sie den Traffic auf Ihre Website - Empfehlungsverkehr aus sozialen Medien, Anteil am Gesamtverkehr, Absprungrate des Social-Media-Verkehrs und Klicks auf Ihre Social-Media-Beiträge
  3. Generieren Sie neue Leads - Neue Leads, die über soziale Medien gesammelt wurden, Downloads Ihrer gated Inhalte, Klicks auf Ihre Lead-Gen-Social-Media-Beiträge und Conversion-Rate von Leads aus sozialen Medien
  4. Steigern Sie Ihren Umsatz - Anmeldungen, Umsatzerlöse oder Einnahmen aus sozialen Anzeigen
  5. Steigern Sie das Markenengagement - Likes, Shares, Kommentare pro Post, Erwähnungen und Antworten
  6. Bauen Sie eine Community rund um Ihr Unternehmen auf - Anzahl der Beiträge, Likes und Kommentare für Facebook-Gruppen. Anzahl der Teilnehmer und Tweets pro Teilnehmer für Twitter-Chats. Anzahl der täglich aktiven Benutzer für Slack-Communitys
  7. Erhöhen Sie die Erwähnungen in der Presse - Potenzielle Reichweite, Freigaben und Erwähnungen, Influencer, die über Ihre Inhalte sprechen, und Anzahl der Personen, die sich an branchenbezogene Fragen wenden
  8. Recherchieren und lernen Sie Ihre Kunden kennen - Anzahl der Gespräche mit Kunden in sozialen Medien, Vorschläge oder Rückmeldungen sowie Produkt- / Inhaltsverbesserungen aufgrund dieser Vorschläge
Social-Media-Ideen-Marketing-Ziele

Und wenn Sie lernen möchten, wie Sie die Ziele im obigen Beispiel verfolgen und welche Tools am besten zu verwenden sind, In unserem Leitfaden erfahren Sie, welche Arten von Social-Media-Zielen Sie festlegen können.

Das mitgelieferte Bildelement ist ungültiges Snapchat
Linienabschnitt

Schritt 2: Teilen Sie Ihre Ziele in bestimmte Taktiken auf

Sobald Sie Ihre Unternehmensziele in Social-Media-Ziele umgesetzt haben, ist der nächste Schritt: Planen Sie die spezifischen Maßnahmen, die Sie ergreifen müssen, um die von Ihnen festgelegten Ziele zu erreichen.

Kehren wir zu unserem Beispiel aus dem vorherigen Schritt zurück.

Wenn unser Unternehmensziel bei Campfire darin besteht, in ein neues Marktsegment zu expandieren, und wir uns ein Social-Media-Ziel gesetzt haben, um Beziehungen zu Influencern und Marken in diesem Markt zu entdecken und aufzubauen - Wie können wir das in spezifische Taktiken aufteilen, mit denen wir handeln können?

Hier ist eine Möglichkeit, wie wir uns dem möglicherweise nähern könnten:

Dinge, die Sie in Ihrer Geschichte posten sollten
  • Erstellen Sie eine Liste mit 100 Influencern in der Zielnische, die möglicherweise für gesponserte Beiträge offen sind
  • Senden Sie jedem von ihnen eine direkte Nachricht, um zu sehen, ob er an einer Partnerschaft mit uns interessiert ist
  • Richten Sie jeden Monat einen gesponserten Beitrag mit 1 Marke oder Influencer ein

Jetzt können wir direkt sehen, wie Social Media die allgemeinen Unternehmensziele beeinflussen kann:

Social-Media-Taktik

Die spezifischen Taktiken, die Sie anwenden, hängen von Ihren Zielen, Kunden, dem Markt, dem Produkt und einer Reihe anderer Variablen ab.

Und Sie können Ihren Plan im Laufe der Zeit anpassen, wenn Sie Feedback erhalten und die Ergebnisse Ihrer Taktik sehen. Wir werden bald mehr darüber reden.

Linienabschnitt

Schritt 3: Priorisieren Sie Ihren Plan

Jedes Marketing-Team, unabhängig von seiner Größe, verfügt über begrenzte Ressourcen. Es ist also wichtig, Priorisieren Sie Ihre Taktik und erstellen Sie daraus einen Social-Media-Marketingplan.

Wie wählen Sie aus, was priorisiert werden soll?

Ein Ansatz, den ich als sehr nützlich und intuitiv empfunden habe, ist Das Value vs. Complexity-Modell von ProductPlan. So funktioniert das:

  1. Bewerten Sie, wie viel Wert jede Taktik für das Unternehmen bringen wird
  2. Vergleichen Sie das damit, wie viel Aufwand jede Taktik wahrscheinlich erfordert und wie komplex die Implementierung sein wird
  3. Priorisieren Sie die Taktik mit dem höchsten Wert, die den geringsten Aufwand / die geringste Komplexität erfordert

Es gibt keine Möglichkeit, dies vorherzusagen genau Wie viel Zeit und Mühe wird jede Taktik in Anspruch nehmen oder wie viel Wert sie für das Unternehmen bringen wird! Geben Sie also Ihr Bestes, um eine fundierte Vermutung anzustellen, und versuchen Sie, sich hier nicht zu sehr auf Perfektion einzulassen.

Sie können sich irren. Es ist in Ordnung zu sagen: 'Hey, wir raten nach besten Kräften, Daumen in die Luft. Wir wissen es nicht genau, aber wir werden es versuchen. '

- Rand Fishkin, Gründer von Moz

Bewertung von Wert und Komplexität

In der folgenden Grafik sind die Social-Media-Taktiken, die in Abschnitt 1 des Modells fallen (hoher Wert, geringe Komplexität), unsere obersten Prioritäten.

Die Taktik, die in Abschnitt 2 fällt (hoher Wert, hohe Komplexität), würde als nächstes auf unserer Liste stehen, wenn wir über die Ressourcen verfügen. Und der Rest der Taktik, die in die beiden anderen Abschnitte fällt, ist es wahrscheinlich nicht wert, unsere Aufmerksamkeit zu sehr darauf zu richten - wenn überhaupt.

Wert-gegen-Komplexitäts-Quadrant

So beschreibt der Gründer von ProductPlan, Jim Semick, diesen Ansatz zur Priorisierung:

Im Modell Wert versus Komplexität bewerten Sie jede Opportunity anhand ihres Geschäftswerts und ihrer relativen Komplexität bei der Implementierung.

Die Matrix ist einfach: Die Initiativen, die den höchsten Wert und den geringsten Aufwand haben, werden die niedrig hängenden Früchte sein.

'Jim Semick.'
Linienabschnitt

Schritt 4: Aufgaben zuweisen und ETAs festlegen

Sobald Sie die spezifischen Taktiken priorisiert haben, mit denen Sie Ihre Social-Media-Ziele erreichen möchten, ist der nächste Schritt: Fügen Sie jeder Taktik zwei Elemente hinzu:

  1. Weisen Sie Personen zu - Wer wird an jedem von ihnen arbeiten und dafür verantwortlich sein?
  2. In ETA einstellen - Wann soll jeder von ihnen bis abgeschlossen sein?

Zurück zu unserem vorherigen Beispiel mit Campfire Inc: So könnte das in Aktion aussehen:

  • Erreichen Sie 100 Influencer mit 1. Februar [Zugewiesen an: Brian ]]
  • Direktnachricht 100 Influencer von 20. Februar [Zugewiesen an: Brian ]]
  • Richten Sie 1 gesponserten Beitrag von der ein 30. eines jeden Monats [Zugewiesen an: Brian, Hailley ]]
Social-Media-Aufgaben-etas

Schritt 5: Analysieren Sie den Plan und passen Sie ihn an

Last but not least ist es sehr wichtig, nachdem Sie Ihren Plan festgelegt haben Nehmen Sie Anpassungen vor und passen Sie Ihre Ziele und Taktiken an.

Zumindest tendieren wir so dazu, die Zielsetzung in unserem Marketing-Team hier bei Buffer zu handhaben. Wenn sich etwas nicht richtig anfühlt, können wir es jederzeit in etwas ändern, das besser passt.

Unser Marketingleiter Kevan fasste es gut zusammen, als er sagte:

Ich stelle mir diesen Plan gerne als Roadtrip vor. Zeigen Sie zunächst in die richtige Richtung, wählen Sie dann die Art und Weise, wie Sie dorthin gelangen, checken Sie regelmäßig ein, um sicherzustellen, dass Sie auf dem richtigen Weg sind, und haben Sie Spaß dabei.

- Kevin Lee
Zeilenende

Zu dir hinüber!

Wie setzen Sie Ihre Social-Media-Ziele?

Wenn wir unsere Social-Media-Ziele festlegen, versuchen wir immer, sie an unseren großen Unternehmenszielen auszurichten. Wir haben gesehen, dass es für uns ein großer Vorteil sein kann, alle in die gleiche Richtung zu rudern.

wie man einen Streit über Paypal schließt
Erstellen Sie eine Social-Media-Strategie

Wir experimentieren ständig und suchen nach Möglichkeiten, um unseren Zielsetzungsprozess zu verbessern Ich würde gerne hören, wie Sie sich in Ihrem Unternehmen Social-Media-Ziele setzen!

Verwenden Sie einen anderen Prozess?

Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Social-Media-Bemühungen dem Unternehmen zugute kommen?

Ich würde gerne Ihre Gedanken hören und in den Kommentaren unten mehr von Ihnen lernen. Gerne beantworte ich auch Ihre Fragen zu unserem Prozess.



^