Artikel

Das Facebook-Pixel, erklärt

Das Facebook Pixel ist in Websites im Internet versteckt und beobachtet ruhig, was wir online tun. Unabhängig davon, ob wir uns über Politik informieren oder Artikel in einen Warenkorb legen, werden die Registerkarten für zukünftige Referenzzwecke aufbewahrt.





Und mit 'Zukunftsreferenz' meinen wir 'Zukunftswerbung'.

In diesem Beitrag wird das Facebook-Pixel näher betrachtet. Da das Pixel selbst jedoch ein unsichtbarer Codeausschnitt ist, benötigen wir einen visuellen Ersatz. Schauen wir uns also diese Dame und ihre blonden Haarverlängerungen an.





Facebook Pixel arbeitet im Hintergrund

Wenn Sie auf die Website von Luxy Hair gehen und diese Haarverlängerungen in Ihren Warenkorb legen, sieht dies folgendermaßen aus:


OPTAD-3

wie Facebook Pixel funktioniert

Hier gibt es nichts zu sehen, oder? Nun, nicht genau. In der Tat geht das Facebook-Pixel Bananen.

fb Pixel Chrome Entwickler-Tools

Starten Sie die 'Entwicklertools' von Chrome, um zu sehen, was hinter den Kulissen passiert. Es gibt einen Filter für 'Facebook', sodass der gesamte Code, die URLs und Cookies, die rechts angezeigt werden, mit Facebook verknüpft sind.

wie man nicht verrückt wird

Wenn sich das Facebook-Pixel auf den von uns besuchten Websites entspannt und später Anzeigen auslöst, kann es dies natürlich auch tun Ihre Webseite. Auch wenn Sie es sind Betrieb eines One-Store Wenn es nicht viel zu verfolgen oder zu bewerben gibt, können Sie dieses Tool trotzdem nutzen.

Dieser Beitrag wird übergehen:

  • Was genau ist das Facebook Pixel?
  • Wofür es verwendet wird
  • Wie es funktioniert
  • Wie Sie damit Ihre Facebook-Anzeigen optimieren können

Inhalt veröffentlichen

Warten Sie nicht, bis es jemand anderes tut. Stellen Sie sich selbst ein und geben Sie den Ton an.

Erste Schritte kostenlos

Was ist das Facebook-Pixel?

Das Facebook-Pixel ist ein in eine Website eingebetteter Code, der das Verhalten der Besucher vor Ort mit Facebook-Benutzerprofilen verknüpft. Diese Synchronisierung zwischen einem Website-Besucher und seinem Facebook-Konto ermöglicht es der Social-Media-Plattform, diese Personen mit relevanten Anzeigen neu auszurichten. Darüber hinaus kann es verwendet werden, um die Aktionen zu verfolgen, die Personen ausführen, wenn sie zur Website zurückkehren.

Im Facebooks eigene Worte Dieser Code „ist ein Analysetool, mit dem Sie die Effektivität Ihrer Werbung messen können, indem Sie die Aktionen verstehen, die Menschen auf Ihrer Website ausführen.“

Während das Facebook-Pixel tatsächlich verwendet wird, um „die Aktionen zu verstehen, die Menschen auf Websites ausführen“, ist diese Definition möglicherweise etwas unvollständig. Weil diese Daten verwendet werden, um Personen verschiedenen Zielgruppen zuzuweisen, die später mit Anzeigen befasst werden.

Egal wo das Facebook Pixel endet und Facebook Werbung übernimmt, Sie bekommen die Idee. Das Facebook-Pixel:

  • Lebt innerhalb von Websites
  • Verfolgt die Aktionen von Personen, während sie dort sind
  • Bietet Werbetreibenden die Möglichkeit, sie auf Facebook-Eigenschaften auszurichten
  • Und ermöglicht es Unternehmen, die Effektivität ihrer bezahlten Social-Media-Kampagnen zu verfolgen

Wie funktioniert das Facebook Pixel?

Wir werden hier für eine Minute technisch werden. Es wird nicht schmerzhaft sein - es wird viele Bilder und nicht viel Jargon geben. Aber wenn Sie weitermachen möchtenSo installieren Sie Facebook PixeloderWie zielen Sie mit dem Facebook-Pixel auf Personen ab?, keine harten Gefühle.

Immer noch hier? Großartig. Jetzt lass uns einkaufen gehen!

Wir werden heute zwei Geschäfte besuchen. Der erste ist Esprit. Der andere ist Nike. Diese Geschäfte sind nichts Ungewöhnliches. Sie werden lediglich zur Darstellung des E-Commerce im Allgemeinen verwendet. Natürlich machen weder Esprit noch Nike mit ihrer Verfolgung und Werbung etwas Ungewöhnliches oder Unheimliches. Sie sind nur Bekleidungsgeschäfte, die ihren Geschäften nachgehen und Facebook-Pixel-Tracking verwenden, um häufige Besucher zu erreichen.

Lassen Sie uns etwas auf Esprit finden. Oh ja - dieser weiß-blaue Pullover ist schön:

Und hier dreht sich der gesamte Facebook-Code im Hintergrund:

Das Facebook-Pixel weiß, wann wir den Pullover in unseren Warenkorb legen:

Natürlich werden wir uns nie in diesen schmal geschnittenen Pullover quetschen, wenn wir nicht in Form bleiben. Gehen wir also zu Nike, um ein neues Laufgerät zu kaufen, einschließlich dieser Laufhose:

Wie Esprit (und jeder andere E-Commerce-Shop) verfügt Nike über zahlreiche Facebook-Codes, die unseren Besuch verfolgen:

Das hindert uns jedoch nicht daran, den Artikel in unseren Warenkorb zu legen:

Und jetzt zur Pixel Tracking Magic

Nehmen wir an, wir verlassen diese Websites, ohne etwas zu kaufen. Verlassene Karren sind ein Albtraum für jeden E-Commerce-Shop, auch für die großen Jungs.

Schau dir an, was passiert, wenn wir das nächste Mal zu Facebook gehen:

Einen Moment später, nur um sicherzugehen, dass wir uns erinnern:

Ein weiterer Moment, und die Dinge werden etwas weniger subtil:

Nike hat eine eigene Facebook-Pixel-ID und eigene Anzeigen:

In der Tat scheinen die Facebook-Pixel beider Unternehmen einwandfrei zu funktionieren:

Die Facebook-Schleife

Es ist uns unmöglich, die Art von Targeting-Regeln zu kennen, die Esprit und Nike für Käufer wie uns erstellt haben. Hätten wir beispielsweise so viele Anzeigen gesehen, wenn wir diese Artikel nicht in unseren Warenkorb gelegt hätten? Und vielleicht spielt auch die Geografie eine Rolle: Wären diese Anzeigen mit der gleichen Häufigkeit geschaltet worden, wenn wir beispielsweise aus Südkorea statt aus Deutschland eingekauft hätten?

Die Parameter der Facebook-Kampagnen dieser Unternehmen - Regeln, Zielgruppen, Gebote, Zeitraum usw. - sind völlig unbekannt.

Trotzdem können Sie sehen, wie das Facebook-Pixel funktioniert.

  • Ein Käufer besucht den Laden und schaut sich Produkte an - vielleicht sogar ein Paar in den Warenkorb
  • Das Facebook-Pixel sitzt im Hintergrund und macht sich leise Notizen zu allem, was passiert
  • Es wird dann mit den Facebook-Cookies synchronisiert, die sich im Browser des Besuchers befinden, und das Konto als Teil bestimmter Zielgruppen gekennzeichnet
  • Dank dieser Daten wissen diese Plattformen, was sie getan haben und welche Anzeigen sie sehen sollten, wenn der Käufer auf Facebook oder Instagram zurückspringt

So installieren Sie Facebook Pixel

Facebook hat die Installation des Facebook-Pixels sehr einfach gemacht. Wie Facebook erklärt es ,

Richten Sie das Facebook-Pixel ein, indem Sie den Pixelcode in die Kopfzeile Ihrer Website einfügen. Wenn jemand Ihre Website besucht und eine Aktion ausführt (z. B. einen Kauf abschließt), wird das Facebook-Pixel ausgelöst und meldet diese Aktion.

Ziemlich einfach, oder?

Wie bekomme ich mehr Instagram-Follower?

Wenn Sie Shopify verwenden, ist es noch einfacher, das Analysetool zu implementieren. Sie gehen zu Ihrem Facebook Business Manager, kopieren die Pixel-ID - nicht den Code, sondern nur die ID - und legen sie dann in Ihren Shopify-Shop-Einstellungen ab:

Laden Sie die Facebook Pixel Helper-Erweiterung in herunter, um sicherzustellen, dass Ihr Tracking-Pixel korrekt installiert ist Chrom . Besuchen Sie jetzt Ihre Site und führen Sie die Erweiterung aus, um festzustellen, ob das Pixel funktioniert. Facebook Pixel Helper informiert Sie auch über Fehler. So können Sie die Installationsschritte wiederholen, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktionieren.

Facebook Pixel Helfer

Wie starte ich eine erfolgreiche Facebook-Seite?

Wenn der Pixel Helper keine Fehler anzeigt, können Sie in Ihren Facebook-Marketingkampagnen Echtzeit-Ereignis- und Conversion-Daten anzeigen.

Es ist sinnvoll, die Installation des Facebook-Pixels so einfach wie das Kopieren und Einfügen zu gestalten. Wenn Sie das Pixel auf Ihrer Website haben, werden Sie schließlich dazu angeregt, mit Facebook und Instagram im Besitz von Facebook zu werben. Das freut Facebook.

Facebook ist ebenfalls Wir freuen uns, dass Sie das Pixel verwenden können, da Sie - unabhängig davon, ob Sie mit ihnen werben oder nicht - Facebook dabei helfen, umfassendere Profile seiner Benutzer zu erstellen. Wenn das Tracking-Pixel über das Internet verteilt ist, weiß Facebook, was seine Benutzer außerhalb der Plattform tun.

Nicht, dass irgendjemand Facebook jemals vorwerfen würde, mit Daten hinterhältig zu sein, aber es ist ein Zufall, dass ich diese adidas-Anzeige auf Instagram am selben Tag gesehen habe, als ich bei Nike einkaufte.

Facebook Pixel Retargeting-Anzeige

In jedem Fall richten sich die Anreize nach der Installation des Codes in Ihrem Geschäft: Sie erhalten bessere Werbung, Facebook erhält bessere Daten.

Wie zielen Sie mit dem Facebook-Pixel auf Personen ab?

Wenn wir technisch sind, führt der Code kein Targeting durch. Stattdessen ist es das Stiftung zum Targeting.

Es liegt an Ihnen, Facebook mitzuteilen, wie es zielen soll.

In Ihrem Facebook Business Manager können Sie „Benutzerdefinierte Zielgruppen“ mit Regeln erstellen, die von einfach bis sehr komplex reichen. Angenommen, Sie verkaufen Modeaccessoires, einschließlich Sonnenbrillen. Das Facebook-Pixel kennt alle Facebook-Benutzer, die Ihre Sonnenbrille durchsucht haben, und wann sie es getan haben. Sie können also eine benutzerdefinierte Zielgruppe von Personen haben, die in den letzten beispielsweise 30 Tagen die Seiten mit Sonnenbrillen auf Ihrer Website besucht haben.

Facebook Pixel Personen, die bestimmte Webseiten besucht haben

Sie können Facebook-Anzeigen auch auf Personen ausrichten, die bereits konvertiert haben. Zum Beispiel möchten Sie Käufer vielleicht mit einem Rabattcode für ihre behandeln Nächster Kauf. Sie können dies tun, indem Sie eine URL-Regel für eine Seite nach der Konvertierung festlegen, z. B. a Danke Seite.

Sie könnten das umdrehen und eine Gruppe von Leuten erstellen, die aber schon in Ihrem Geschäft waren nicht komm zum Danke Seite.

Eins noch: Sie können benutzerdefinierte Zielgruppen basierend auf dem Geldbetrag erstellen, den die Leute in Ihrem Geschäft ausgegeben haben. Ein Segment „Große Ausgaben“ kann Personen enthalten, die Sie mit Ihren teureren Artikeln ansprechen möchten. (Und dank des Pixels wissen Sie, wer die großen Geldgeber sind.)

Benutzerdefinierte Facebook-Pixel-Zielgruppe

Zusätzliche Targeting-Optionen von Facebook Pixel

Lookalike-Zielgruppen

Eines der großartigen Dinge an Facebook-Werbung ist 'Lookalike Audiences'. Sie können Lookalike-Zielgruppen so gestalten, dass sie die Eigenschaften Ihrer besten Kunden widerspiegeln.

Der Code weiß, wer was auf Ihrer Website getan hat, und die Facebook-Plattform kann diese Daten verwenden, um Personen zu identifizieren, die ähnliche Merkmale wie Ihre Besucher aufweisen. Wenn Ihr Segment „Große Ausgaben“ voll von 25- bis 35-jährigen Frauen ist, die in städtischen Gebieten leben, kann Facebook eine Lookalike-Zielgruppe für andere 25- bis 35-jährige Frauen erstellen, die in städtischen Gebieten leben und an denen Facebook interessiert sein könnte deine Produkte.

Standard- und benutzerdefinierte Ereignisse

Sie können es auch verwenden, um sogenannte 'benutzerdefinierte Ereignisse' zu erstellen, die sich im Vergleich zu 'Standardereignissen' weiterentwickeln. Standardereignisse sind Aktionen, die das Facebook-Pixel automatisch verfolgt, z. B. 'In den Warenkorb' und 'Kaufen' (insgesamt neun). Benutzerdefinierte Ereignisse hingegen sind Ereignisse, die Sie selbst entwerfen und die es Ihnen ermöglichen, in Facebooks Worte , 'Um detailliertere Daten für Ereignisse zu definieren.' Dies können verschiedene Dinge sein - Bildlauftiefe, Tastenklicks und Video-Tracking, um nur einige zu nennen.

Benutzerdefinierte Konvertierungen

Eine weitere faszinierende Sache bei Facebook Pixel ist die Möglichkeit, benutzerdefinierte Conversions zu erstellen. Dies wird erstellt, indem Sie eine Abschlussseite auswählen, z. B. eine Dankesseite, und der Konvertierung einen Namen geben. Sie können beispielsweise so etwas wie 'Vielen Dank für Ihr Abonnement, hier ist Ihr 20% Rabatt' als Conversion-Namen verwenden. Und da das Tracking-Pixel bereits auf Ihrer Website ausgeführt wird, kann es verfolgen, wann jemand auf einer Abschlussseite ankommt.

Benutzerdefinierte Conversions für Facebook-Pixel

Sie können auch eine Conversion-Kategorie auswählen und einen Geldwert für die benutzerdefinierte Conversion eingeben. Wenn Sie beispielsweise eine erstellen, die Personen auf einer Produktseite verfolgt, können Sie die Kosten des Produkts einbeziehen. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob Sie mit Ihren Kampagnen einen Gewinn erzielen oder einige Optimierungen vornehmen müssen. Wenn der Preis für das Produkt 50 US-Dollar beträgt, Sie jedoch 60 US-Dollar für jede Conversion ausgeben, die über erfolgt Facebook-Anzeigen Es ist wahrscheinlich an der Zeit, Ihr Kampagnen-Setup neu zu bewerten.

Wenn Sie Anzeigengruppen für die benutzerdefinierte Conversion optimieren möchten, wählen Sie 'Website-Conversion' als Facebook-Werbeziel aus, geben Sie die URL Ihrer Website ein und wählen Sie dann die Conversion aus, die Sie verfolgen und verbessern möchten. Derzeit können maximal 100 benutzerdefinierte Conversions für ein Anzeigenkonto erzielt werden. Facebook bietet Ihnen jedoch die Möglichkeit, die nicht verwendeten Conversions zu löschen und neue zu entwickeln.

Das Erstellen von Facebook-Segmenten und Anzeigen ist a Wissenschaft ganz für sich . Lassen wir es also vorerst dort.

Unabhängig davon, ob Sie sofort einsatzbereite Ereignisse verwenden oder erweiterte Ereignisse anpassen, werden die von Ihnen erstellten benutzerdefinierten Zielgruppen durch Facebook-Pixeldaten untermauert. Es kann Ihnen sagen, wer auf die Sonnenbrille geschaut hat. Es weiß auch, wer zu Ihnen gekommen ist und wer nicht Danke Seite, und wie viel sie ausgegeben haben.

Facebook Pixel ist eines von vielen Werbemitteln

Facebook ist nicht die einzige Werbetechnologie, die sich im Code von Websites wie Nike und Esprit bewegt. Und deshalb tauchen überall die gleichen Anzeigen auf - nicht nur bei Facebook.

Hier ist zum Beispiel was für ein Besuch Die New York Times sieht aus wie ein Tag nach dem Einkauf in diesen beiden Online-Shops:

Wie geht das? Die New York Times Weißt du auch, dass wir bei Esprit waren? Nun, das tun sie nicht. Aber Tools wie Criteo, das sich auf Retargeting spezialisiert hat, tun dies auf jeden Fall. Criteo ist eines der rund 30 Werbetools, die mit der Website von Esprit verbunden sind. So wie das Facebook-Pixel Facebook dabei hilft, seine Werbefläche mit relevanten Anzeigen zu füllen, helfen die Criteos der Welt Die New York Times füllen es ist Werbefläche mit relevanten Anzeigen.

Es gibt jedoch einige Dinge, die Facebook in diesem Ökosystem einzigartig machen. Zunächst einmal Facebook ist riesig . Es hat mehr als zwei Milliarden aktive Benutzer pro Tag, und zumindest einige von ihnen werden Teil Ihrer Zielgruppe sein.

wie man YouTube-Videos auf dem Handy bearbeitet

Zweitens ist die Anzeigenplattform von Facebook nicht perfekt, aber für E-Commerce-Shop-Besitzer ist sie ziemlich gut. Das Entwerfen von Anzeigen ist relativ einfach, das Erstellen von Zielgruppen ist überschaubar, und die Installation der Facebook-Pixel-ID ist natürlich ein Kinderspiel.

Also auch wenn Sie ehrgeizig sind Retargeting-Pläne sollte das Facebook-Pixel eines der ersten Tools sein, die Sie verwenden.

Technische Details

Wenn Sie eine bessere Vorstellung von der Mechanik hinter all der Werbung erhalten möchten, die E-Commerce-Shops verwenden, können Sie die verwenden Ghostery-Browser-Erweiterung . Jedes Mal, wenn Sie eine neue Website besuchen, erhalten Sie von Ghostery eine Liste der auf der Website vorhandenen Werbe-, Analyse- und Engagement-Tools.

Facebook Pixel Tracking

Mit den im Chrome-Browser standardmäßigen 'Entwicklertools' von Google Chrome können Sie weiter unter die Haube blicken. Dies ist das Tool, mit dem wir uns früher den gesamten Code angesehen haben, der während unserer Einkaufstouren bei Esprit und Nike ausgelöst wurde.

Machen Sie keinen Fehler: Sie können Retargeting-Kampagnen durchführen, ohne über diese Dinge Bescheid zu wissen. Kein Problem. Nur ein Hinweis darauf, dass einige Tools verfügbar sind, wenn Sie herumgraben möchten.

Fazit

Mit Facebook-Werbung haben Sie mehrere Möglichkeiten, Besucher zu motivieren und zu konvertieren, selbst nachdem Sie ihnen ein Front-End-Angebot gezeigt haben. Die Art der Daten, die von Facebook Pixel angezeigt werden, hilft Ihnen dabei, Ihre Anzeigen in Zukunft auf potenzielle Kunden auszurichten. Das Analysetool bietet hervorragende Einblicke in Ihre Zielgruppe, liefert Anzeigen an Zielgruppen, die Interesse an Ihrem Unternehmen gezeigt haben, und verbessert die Gesamteffizienz Ihrer Werbekampagnen. Im Ernst, tun Sie Ihrem Unternehmen einen Gefallen und nutzen Sie diese Pixelgüte!

Möchten Sie mehr erfahren?

Facebook kann für die Werbung und Reichweite Ihres Shops sehr groß sein. Hier sind noch ein paar Facebook-Goodies.



^