Artikel

An alle Unternehmer in ihren Zwanzigern

Ein Geschäft eröffnen In Ihren Zwanzigern ist eine großartige Möglichkeit, Ihre unternehmerische Reise zu beginnen. Je früher Sie anfangen, desto besser rüsten Sie sich aus, um später im Leben ein erfolgreicher Unternehmer zu werden. Sie lernen eine Menge neuer Fähigkeiten, haben Zugriff auf ein unübertroffenes Netzwerk und können die 9 bis 5 insgesamt vermeiden. In diesem Artikel werden wir einige Worte der Weisheit weitergeben, um Ihnen zu helfen, als Unternehmer in Ihren Zwanzigern erfolgreich zu sein.



Inhalt veröffentlichen

Warten Sie nicht, bis es jemand anderes tut. Stellen Sie sich selbst ein und geben Sie den Ton an.





Erste Schritte kostenlos

Beratung für Unternehmer in den Zwanzigern

1. Beginnen Sie in der Schule

Das einzige, was Menschen in den Zwanzigern nicht merken, ist, wie viel Zeit sie haben. Sicher, die Schule kann Sie ziemlich beschäftigt halten - besonders während der Zwischensaison. Das Kampf . Aber Ihre Stunden werden niemals flexibler sein als in der Schule. Sie haben eine Menge Stunden Zeit, um sich Ihrem Geschäft zu widmen, selbst nach all der harten Lernzeit, die Sie investieren müssen.

Die Gründung Ihres ersten Schulgeschäfts kann sich massiv auf Ihren Erfolg auswirken. Ihr Netzwerk in der Schule ist nach Ihrem Abschluss oft viel größer als Ihr Netzwerk. Wenn Sie möchten, dass etwas massiv viral wird, können Sie sich an Ihre Freunde und Klassenkameraden wenden, um Unterstützung zu erhalten. Mit zunehmendem Alter werden die Menschen in ihrem Privatleben geschäftiger. Es ist also schwieriger, ihre Aufmerksamkeit zu erregen.


OPTAD-3

Wenn Sie jedoch früh genug beginnen, können Sie Ihr Unternehmen durch Mundpropaganda in die Höhe schnellen lassen. So hat Mark Zuckerberg Facebook aufgebaut.

wie man Einsichten auf Instagram überprüft

Wenn Sie frühzeitig mit Ihrem unternehmerischen Juckreiz beginnen, können Sie sofort Feedback von Klassenkameraden erhalten, die wahrscheinlich Ihre größten Kunden sind. Die meisten Unternehmen haben keinen direkten Zugang zu ihren Kunden. Sie können so viel darüber lernen, wer sie sind, was sie mögen und welches Produkt sie am meisten benötigen, damit Sie sie besser bedienen können.

in der Schule anfangen

2. Auch die Besten scheitern

Die Wahrheit ist, dass diejenigen, die nie versagt haben, wahrscheinlich nie versucht haben, damit zu beginnen. Die einzige Möglichkeit, Fehler zu vermeiden, besteht darin, überhaupt nichts zu tun. Und niemand kann durch das Leben kommen, ohne etwas zu tun. Auch wenn Sie es um jeden Preis versuchen. Bei Tests machen Sie Fehler. Oder mit jemandem ausgehen, nur um ein gebrochenes Herz zu haben. Und wir alle wissen, wie oft Sie über Ihre eigenen Füße gestolpert sind. Ein Misserfolg ist unvermeidlich.

Sie haben zwei Möglichkeiten: Angst vor dem Scheitern oder danach streben.

Der Unternehmer, der ein Scheitern befürchtet, wird es vermeiden, ein Unternehmen zu gründen, nur um im Rattenrennen ums Leben zu arbeiten. Und schließlich werden diese Leute auch zum Scheitern gezwungen sein. Entlassungen oder Downsizing werden sie bekommen. Vielleicht führt ein Börsencrash dazu, dass sie ihre Ersparnisse verlieren. Oder schlimmer noch, sie wachen eines Morgens auf und stellen fest, dass sie nicht das Leben gelebt haben, das sie wollten. Das nenne ich beängstigend!

Der Unternehmer erkennt jedoch, dass ein Misserfolg eintreten wird, selbst wenn er seine beste Arbeit leistet. Das ist alles Teil des Spiels. Sie versuchen. Du scheiterst. Dann ändern Sie Ihren Ansatz und werden besser. Misserfolg führt dazu, dass Menschen so schnell wachsen. Je mehr du versagst, desto besser wirst du. Klingt seltsam, ist aber wahr.

Wenn Sie die Rolle des Scheiterns in Ihrer Erfahrung als Unternehmer akzeptieren, können Sie sich davon erholen, wenn es passiert. Wenn ein Fehler auftritt, müssen Sie nur daraus lernen. Und das ist es, was Sie von Menschen unterscheidet, die davon besiegt werden.

3. Erweitern Sie Ihre Fähigkeiten

Konzentrieren Sie sich in Ihren frühen Phasen des Unternehmerlebens darauf, eine breite Palette von Fähigkeiten zu erlernen. Um im Unternehmertum erfolgreich zu sein, müssen Sie ein wenig über viel lernen. Es ist entscheidend, ein solides Verständnis für die verschiedenen Rollen zu haben und wie sie alle zusammenpassen.

Wenn Sie beispielsweise einen Online-Shop aufbauen, müssen Sie wissen, wie Sie großartige Produktfotos erstellen oder auswählen, wie Sie Produktbeschreibungen schreiben, wie Facebook- oder Google-Anzeigen funktionieren, wie Sie Daten lesen und vieles mehr. Möglicherweise tun Sie nicht alle diese Dinge. Einige Aufgaben werden möglicherweise an einen Freiberufler ausgelagert oder von einem Mitarbeiter verwaltet. Sie müssen jedoch wissen, wann etwas richtig gemacht wird und wann etwas falsch ist. Auf diese Weise können Sie ein angemessenes Feedback geben.

wie man ein Bild streckt, ohne es zu verzerren

4. Lesen Sie eine Menge Bücher

Ein großes Erfolgsgeheimnis ist es, ein wenig über viel zu wissen. Das ist das zentrale Thema dieses Artikels. Wie können Sie so viele Informationen wie möglich zu so vielen Themen wie möglich aufnehmen? Ein Weg ist durch Lesen. Sie können wählen, ob Sie neue Informationen aus Blogs lernen möchten. Podcasts , Online Kurse, Geschäftsbücher oder auch andere Kanäle.

Aber hier ist der Kicker. Der Grund, warum Sie Dinge außerhalb Ihres Fachgebiets lesen sollten, ist nicht, dass Sie der weltweit führende Astrophysiker / Geschäftsinhaber werden. Auf diese Weise verfügt Ihr Gehirn über mehr Informationen, mit denen Sie Verbindungen herstellen können. Wenn Sie Zeit damit verbringen, ein neues Thema zu studieren, wissen Sie jetzt etwas, was Sie vorher nicht getan haben. Möglicherweise sehen Sie heute keine klare Verbindung. Aber in ein paar Jahren lernen Sie vielleicht etwas Neues, das mit etwas in Verbindung steht, das Sie einmal gelernt haben.

Das Finden von Mustern ist eine der wichtigsten menschlichen Fähigkeiten. Wir lernen neue Dinge aus dem Sehen von Mustern. Indem wir Verbindungen zu verschiedenen Themen herstellen, können wir neue Produkte erfinden, Entdeckungen machen und werden erfolgreiche Unternehmer . Seien Sie also offen für das Erlernen einer Vielzahl von Themen: außerhalb Ihres Fachgebiets und sogar außerhalb Ihrer Interessengebiete. Sie werden überrascht sein, was Sie nach dem Eintauchen in eine neue Welt vielleicht interessant finden.

Es gibt viele gemischte Online-Nachrichten über Bildung. Einige sagen, nicht lesen und nur ausführen. Aber die Realität ist, dass Sie beides tun müssen. Verwenden Sie das Lesen nicht als Ausrede, um zu zögern. Sie müssen immer noch täglich an Ihrem Geschäft arbeiten. Sie sollten aber auch eine halbe bis eine Stunde Zeit finden, um auch jeden Tag zu lesen. Das Die Milliardäre der Welt lesen ständig . Und es spielt eine direkte Rolle für ihren Erfolg.

5. Treffen Sie Menschen aller Persönlichkeitstypen

Die Psychologie sagt, dass Sie sich zu Menschen hingezogen fühlen, denen Sie ähnlich sind. Großartig! Aber was passiert, wenn Sie ganz anders sind? Oh, der Widerstand. Wenn Sie sich niemals unterschiedlichen Persönlichkeitstypen aussetzen, werden Sie Schwierigkeiten haben, gut mit Menschen zusammenzuarbeiten, die sich stark von Ihnen unterscheiden. Aber als Unternehmer wird Ihr Unternehmen irgendwann Ihr Gegenteil einstellen. Alle erfolgreichen Unternehmen brauchen Menschen unterschiedlicher Persönlichkeitstypen.

Wie lange dauert der Direktversand?

Eine andere bemerkenswerte Sache ist, dass manchmal die wichtigsten Konflikte von identischen Personen ausgehen. Vielleicht wollen zwei Leute dasselbe. Aber weil ihre Herangehensweise anders ist, erkennen sie es nicht. Und als Unternehmer müssen Sie das erkennen können.

Je mehr Menschen Sie interagieren, mit denen Sie arbeiten und die Sie wirklich kennenlernen, desto besser können Sie Menschen verwalten. Das ist das Schwierigste daran, Unternehmer zu sein. Je früher Sie diese Fähigkeit erlernen können, desto besser. Wenn Sie also mit Ihrem Todfeind abhängen, werden Sie überrascht sein, wie viel Sie lernen können.

6. Risiken eingehen

Die Risiken, die Sie in Ihren Zwanzigern eingehen, werden sich irgendwann erholen. Schulden von gescheiterten Unternehmen. In das falsche Produkt investieren. Eine miese Idee verwirklichen. Sie können in Ihren Zwanzigern Grenzen überschreiten, und es ist wahrscheinlich, dass die Dinge irgendwann in Ordnung sind, wenn etwas schief geht. Sie wissen, solange die Risiken, die Sie eingehen, vollkommen legal sind. Verstoße nicht gegen das Gesetz oder so.

In Ihren Zwanzigern können Sie mit einer Einstellung mit hohem Risiko und hoher Belohnung an das Geschäft herangehen. Sie können größere Risiken eingehen, um potenziell größere Gewinne zu erzielen. Wenn Sie verlieren, verlieren Sie viel. Aber wenn Sie gewinnen, gewinnen Sie groß. Natürlich möchten Sie immer noch, dass Ihre Risiken berechnet werden. Werfen Sie keine 10.000 US-Dollar auf Ihre erste Anzeige, wenn Sie noch nie zuvor eine Anzeige geschaltet haben. Sie führen ein Geschäft und spielen nicht mit einem.

7. Probieren Sie alles einmal aus

Wenn es ums Geschäft geht, sage ich den Leuten am liebsten: 'Probieren Sie es einfach aus.' Und diese kleine Regel gilt für alle Geschäftsbereiche. Sie haben eine Idee für soziale Medien entwickelt, sind sich aber nicht sicher, ob sie funktionieren wird. Probier es einfach. Sie haben einen neuen Trick gelernt, um Kundenbeschwerden zu lösen. Probier es einfach. Sie wurden eingeladen, auf einer großen Konferenz auf der anderen Seite der Welt zu sprechen. Probier es einfach. Bis Sie zum ersten Mal etwas ausprobieren, werden Sie nie wissen, ob es funktioniert.

Sie haben keine Ahnung, wie oft ich wegen einer Idee auf dem Zaun war. Ich würde sitzen und auf meinen Bildschirm starren. Denken. Ich denke nur nach. Sollte ich? Ich sollte nicht. Sollte ich? Komm schon Nicole, probier es einfach aus. Was lustig ist, ist, dass die Ideen, die ich fast nicht umgesetzt habe, bei mehreren Gelegenheiten die erfolgreichsten sind. Ich würde Ihnen gerne sagen, dass ich nach zehn Jahren Marketingerfahrung immer weiß, was die besten Ideen sind. Aber ich nicht. Manchmal gelingt es mir und ich habe keine Ahnung warum.

Einmal habe ich einen Teil eines Artikels kopiert und in den Abschnitt 'Notizen' auf einem iPhone eingefügt. Ich habe einen Screenshot davon gemacht. Dann habe ich es auf Pinterest gepostet. Die Pins in diesem Stil haben Millionen von Ansichten erhalten und werden heute noch neu gepinnt. Ich war geschockt. Und das geschah, weil ich mir sagte, ich solle es versuchen.

Manchmal fragst du dich. Oh, ich finde dieses Design hässlich. Oder diese Kampagnenidee ist nicht poliert genug. Der beste Weg, um zu wissen, ob etwas funktioniert, ist, einfach auf 'Veröffentlichen' zu klicken. Lassen Sie die Leute entscheiden, was sie daraus machen sollen.

8. Zögern Sie nicht

Wenn Sie feststellen, dass Sie jung sind und die ganze Zeit der Welt Zeit haben, um Ihr erstes Unternehmen zu gründen, ist es einfach, dies hinauszuschieben. Was die meisten Zwanzig nicht merken, ist, wie schnell sich das Leben auf dich einschleicht. Du blinzelst. Plötzlich bist du Mitte dreißig und wechselst Windeln, bezahlst eine Hypothek und hast einen Job von 9 bis 5, solange du Schulden hast.

Ich werde Ihnen nicht sagen, dass Sie nicht zur Geburtstagsfeier Ihres Freundes gehen oder auf Familientreffen verzichten sollen. Beziehungen sind das Wichtigste im Leben - mehr als Geld und alles, was es kaufen kann. Was ich sagen werde ist, dass wenn Sie Zeit finden, um den Mandalorianer zu marathonlaufen, Sie Zeit finden können, um an einem Geschäft zu arbeiten.

Das Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, ist, dass Sie ein Unternehmen gründen möchten. Es liegt in der Natur des Menschen, etwas bauen zu wollen. Wir sind alle auf die eine oder andere Weise Schöpfer. Wir alle streben danach, etwas im Leben zu schaffen, das uns überlebt. So können wir ein Vermächtnis haben. Für manche Menschen ist es Kinder. Für andere wird ein Buch veröffentlicht. Und für Sie baut es ein Geschäft auf.

Ihre unternehmerische Karriere wird Wendungen haben. Je früher Sie sich darauf einlassen, desto besser werden Sie im Spiel. Und Sie werden unweigerlich erfolgreicher, weil Sie nur so erfahren sind. Die ersten Schritte zu unternehmen kann unangenehm sein. Aber dieses Unbehagen kann sehr lohnend sein. Es bedeutet lediglich, dass Sie zum ersten Mal etwas tun. Und etwas Neues zu lernen ist immer der beste Teil, etwas zu tun.

9. Stürzen Sie sich nicht in Ihren ersten Job

Eines meiner größten Bedauern in meinen Zwanzigern war es, in meinen ersten Job zu eilen. Wenn Sie die Schule abschließen, bemerken Sie, dass alle Ihre Freunde glücklich beschäftigt sind. Und endlich Geld verdienen. Wer nicht? Liebe Geld verdienen? Aber mit Studentenkrediten auf einem Allzeithoch scheint es das Richtige zu sein, Ihren ersten Job direkt aus der Schule zu bekommen.

So starten Sie eine Facebook-Seite für Ihr Unternehmen

Aber die Realität ist, wenn Sie frisch von der Schule sind, wenn Sie die wenigsten Verantwortlichkeiten haben. Dies gilt zwar nicht für alle, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie unverheiratet und ohne Kinder sind und bei Ihren Eltern zu Hause wohnen können, wenn Sie müssen.

Solange Sie über einen funktionierenden Computer und ein funktionierendes Internet verfügen, können Sie von zu Hause aus ein Geschäft aufbauen, um loszulegen. Und wenn deine Eltern anfangen, dich wegen eines Jobs zu verfolgen, kannst du Schichten in einem Restaurant in der Nähe abholen und deine Tipps verwenden, um Studentenkredite und frühe Geschäftskosten zurückzuzahlen. Die meisten Restaurants haben getrennte Schichten und flexible Arbeitszeiten, sodass Sie zu allen anderen Zeiten an Ihrem Geschäft arbeiten können.

In Ihren frühen Zwanzigern verdienen Sie das niedrigste Gehalt Ihrer Karriere. Sicher, Sie könnten 40.000 US-Dollar verdienen, wenn Sie in einem Unternehmen arbeiten. Oder Sie könnten ein Unternehmen aufbauen, das Ihnen am Anfang nichts zahlt, aber Sie letztendlich so viel mehr bezahlt, als jedes Unternehmen Sie jemals bezahlen würde. Heute werden deine Freunde mehr verdienen als du. Aber wenn Sie in zehn Jahren Bankkonten vergleichen würden. Sie als Unternehmer hätten mehr auf der Bank. Lassen Sie sich vom langsamen Start nicht entmutigen. Seien Sie gespannt auf das Endziel.

Fazit

Ihre zwanziger Jahre sind die Zeit des Experimentierens, des Risikos und des Lernens. Sie schaffen die Grundlage, um sich auf unternehmerischen Erfolg vorzubereiten. Wenn Sie flach auf Ihr Gesicht fallen, können Sie sich abstauben und es erneut versuchen. Sie sind noch nicht süchtig nach dem Hoch von einem stetigen Gehaltsscheck. Sie akzeptieren also, dass es am ersten Tag keine großen Belohnungen gibt. Wenn Sie Ihr Unternehmen in der Schule gründen, haben Sie bei Ihrem ersten „Job“ eine Position als CEO, wenn Sie die Schule verlassen. Beim Aufbau eines Unternehmens in den Zwanzigern dreht sich alles um Wachstum. Und das ist einer der besten Aspekte eines Unternehmers.

Möchten Sie mehr erfahren?



^