Bibliothek

10 einzigartige Ideen zum Testen auf jedem Social Media-Kanal (und wie man erkennt, was funktioniert)

Eine unserer bevorzugten Möglichkeiten, um unsere Ergebnisse in sozialen Medien zu verbessern, besteht darin, neue Dinge auszuprobieren. Wir träumen eine neue Idee oder Forschung eine mögliche Änderung der Strategie Wir testen es und sehen, was passiert.



Die Testphase ist für uns eine der wichtigsten Phasen - nicht nur das „Was zu testen“, sondern auch das „Wie zu testen“.

Wir sind dankbar, dass wir einige hilfreiche Lektionen zum Testen von Best Practices sowie eine Vielzahl von Ideen für das Testen in unserem Programm gelernt haben Social Media Marketing .





Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, was wir bisher gelernt haben und was wir als lohnende Variationen zum Testen entdeckt haben. Vielleicht fällt Ihnen hier etwas auf? Lesen Sie weiter, um unsere Liste der Möglichkeiten anzuzeigen (mit einem anklickbaren Menü, um zu einem beliebigen Abschnitt zu springen). Und ich würde gerne von Ihnen zu Testtipps hören, die Sie in Ihrer Erfahrung gesammelt haben!

Social Media Tests

Einige Hinweise zum Testen

Wir haben ausführlich über einige der Best Practices für A / B-Tests sowie einige unserer bevorzugten A / B-Tests, die wir im Buffer-Blog und in den Buffer-Sozialkonten ausprobiert haben ( Schlagzeilen testen ist einer unserer Favoriten).


OPTAD-3
beste kostenlose grundlegende Videobearbeitungssoftware

Hier ist eine kurze Zusammenfassung einiger Fragen, die wir uns beim Testen gerne stellen.

  1. Welche Sache wirst du testen?
  2. Welche Metrik ist mein bestes Maß für den Erfolg?
  3. Verfüge ich über genügend Daten, um davon auszugehen, dass dieses Ergebnis für alle wahr und wiederholbar ist?

Isolieren Sie Ihre Variablen - a.k.a., testen Sie jeweils eine Sache

Um zu wissen, was Ihre Ergebnisse wirklich beeinflusst, ist es oft am besten, jeweils eine Sache zu testen.

Wenn Sie beispielsweise den Überschriftentext auf Twitter testen, sollten Sie auch die angehängten Bilder beibehalten. Wenn ein Tweet den anderen übertrifft, ist es möglicherweise schwer zu sagen, ob der Unterschied in der Variation der Überschrift oder des Bildes liegt.

Wie bekomme ich Twitter verifiziert 2018

Schauen Sie sich die richtigen Daten an - vergleichen Sie sie konsistent

In einigen Fällen ist die Schlüsselmetrik offensichtlich. Wenn Sie ein Element Ihrer Profilseite ändern, hoffen Sie wahrscheinlich auf eine Steigerung der Follower.

Andere Social-Media-Tests erfordern möglicherweise eine genauere Metrik. Wie können wir beispielsweise in unseren Headlinetests den Erfolg messen? Sollte es der Tweet sein, der die meisten Klicks, Retweets, Impressionen oder das gesamte Engagement erhält? Zum Glück gibt es keine falsche Antwort auf diese Frage! Sie können die Metrik auswählen, die für Sie am aussagekräftigsten ist, und diese Metrik in all Ihren Tests konsistent messen.

Überprüfen Sie die statistische Signifikanz - könnte Ihr Ergebnis beispielsweise ein Zufall sein?

Wie viel Datenerfassung reicht aus, um zu wissen, dass Ihre Ergebnisse korrekt sind?

Für einige der Standard-A / B-Tests, die wir bei Buffer ausführen, haben wir gefunden mindestens 100 Proben ein Startziel sein. Je mehr Ergebnisse Sie über 100 erzielen können, desto besser sind Ihre Daten. Und oft sind Sie möglicherweise nicht in der Lage, bis zu 100 Stichproben in einem Social-Media-Test zu erhalten (abhängig von der Größe des Publikums und anderen Faktoren). In diesen Fällen spielen Ihre Instinkte möglicherweise eine größere Rolle, und das Ergebnis ist möglicherweise nicht ganz so konkret wie andere.

Wenn Sie über eine große Datenmenge verfügen, können Sie die statistische Signifikanz anwenden. Meine Lieblingsdefinition der statistischen Signifikanz ist, dass es prüft, ob Ihre Ergebnisse echt, wiederholbar und nicht zufällig sind .

Die eigentliche Formel zur Bestimmung der statistischen Signifikanz ist weit fortgeschritten und umfasst Standardabweichungen, Mittelwerte, Z-Werte und mehr. Es gibt eine Handvoll einfacher Tools, die die Berechnung für Sie durchführen können. Hier sind drei unserer Favoriten:

  1. Holen Sie sich Daten gesteuert von KISSMetrics
  2. A / B-Testrechner von HubSpot
  3. A / B Split Test Rechner von VWO

Hier ist ein Beispiel für Beispielergebnisse von Get Data Driven:

Holen Sie sich datengesteuerte ab Testbeispiel

10 Tests zum Ausprobieren Ihres Twitter-Profils

  1. Ändern Sie Ihren Standort
  2. Fügen Sie Hashtags in Ihre Biografie ein
  3. Nehmen Sie @ -Erwähnungen in Ihre Biografie auf
  4. Ändere dein Titelbild
  5. Ändere dein Profilbild
  6. Ändern Sie Ihre URL
  7. Ändern Sie den Text Ihrer Biografie (hier) Einige Tipps und Ideen )
  8. Variieren Sie die Länge Ihrer Biografie
  9. Fügen Sie eine Handlungsaufforderung hinzu und verknüpfen Sie sie mit einer Zielseite in Ihrer Biografie
  10. Ändern Sie den Stil Ihrer Biografie - vollständige Sätze oder kurze Leckerbissen

So überprüfen Sie die Statistiken für diese Tests

In den meisten Fällen werden die Änderungen, die Sie an Ihrem Twitter-Profil vornehmen, dazu dienen, mehr Follower zu gewinnen (es ist auch möglich, dass Sie nach Klicks oder Conversions zu URLs suchen).

Sie können eine Basiswachstumsrate von Followern ermitteln, bevor Sie Änderungen vornehmen, und dann Ihre neue Wachstumsrate vergleichen, nachdem Sie eine Variable geändert haben.

wie man aktive Follower auf Instagram bekommt
  • Wie viele neue Follower gewinnen Sie pro Tag?
  • Wie viele Follower gewinnen Sie jeden Tag nach einer Änderung?

Twitter-Tools kann dabei helfen. Twitter-Zähler Zeigt Ihnen beispielsweise die Daten hinter Ihrem Follower-Wachstum an, wobei Sie eine Aufschlüsselung jedes Tages und einen Tagesdurchschnitt teilen.

Twitter-Counter-Follower

Wenn die Änderungen, die Sie an Ihrem Profil vornehmen, Ihr tägliches Follower-Wachstum verbessern, behalten Sie die Änderungen bei. Wenn nicht, kehren Sie zu dem zurück, was zuvor funktioniert hat, und versuchen Sie einen neuen Test.

10 Tests zum Anprobieren Ihrer Tweets

  1. Zu einem anderen Zeitpunkt veröffentlichen
  2. An einem anderen Tag veröffentlichen
  3. Fügen Sie Hashtags in Ihre Tweets ein
  4. Ändern Sie den Typ der URL, die Sie für die Freigabe verwenden (vollständige URL, verkürzte URL, Bitly, Buffly, Custom usw.).
  5. Variieren Sie die Länge des Updates
  6. Probieren Sie einen anderen Weg aus, um einen Tweet zu verfassen (hier) eine vollständige Liste der Ideen für Dinge wie Großschreibung, Ordnung, Kommentar und mehr)
  7. Fügen Sie @ -Erwähnungen von Personen und Marken hinzu
  8. Probieren Sie verschiedene Medientypen in Ihren Tweets aus (Foto, Video, GIF, Vine, Slideshare usw.).
  9. Emoji einschließen
  10. Probieren Sie die verschiedenen Arten von Twitter-Karten

So überprüfen Sie die Statistiken für diese Tests

Twitter Analytics bietet eine Vielzahl von Details für die von Ihnen gesendeten Tweets. Die Standardansicht gilt für die letzten 28 Tage von Tweets, wodurch Sie eine gute Basis für die Arbeit erhalten. Im Analyse-Dashboard werden viele verschiedene aggregierte 'pro Tag' -Statistiken angezeigt. Die hilfreichere Metrik ist möglicherweise die Statistik 'pro Tweet', da Sie Variationen in den Tweets selbst testen.

  1. So erhalten Sie eine Basis für Ihre Statistiken pro Tweet:
  2. Exportieren Sie die Daten aus Twitter Analytics.
  3. Öffnen Sie die Daten in Excel oder Google Spreadsheets.
  4. Entfernen Sie alle @ -Antworten aus der Liste, indem Sie die Aktualisierungen alphabetisch sortieren und alle löschen, die mit einem @ -Zeichen beginnen.
  5. Führen Sie Formeln für die Spalten aus, um Impressionen, Klicks, Retweets, Favoriten, Antworten und das gesamte Engagement zu erhalten.

Hinweis: Sie können entweder den Durchschnitt oder den Median ermitteln. Der Durchschnitt addiert alle Werte in Ihrer Auswahl und dividiert durch die Anzahl der Einträge. Er kann manchmal stark von Ausreißerwerten beeinflusst werden, beispielsweise wenn ein Tweet wirklich alles andere übertrifft. Der Median findet den mittleren numerischen Wert in Ihrer Auswahl, zum Beispiel in einer Liste von 2, 2, 4, 5, 5, 6, 38, der Median wäre 5 und der Durchschnitt wäre 9.

Sobald Sie Ihre Basis-Tweet-Nummern haben, können Sie die Ergebnisse Ihrer Tests mit diesen Originalnummern vergleichen.

10 Tests zum Ausprobieren auf Ihrer Facebook-Seite

  1. Ändern Sie Ihr Titelbild
  2. Ändere dein Profilbild
  3. Ändern Sie den Text in Ihrem Abschnitt 'Info' (hier) Einige Tipps und Ideen )
  4. Fügen Sie Ihrem Abschnitt 'Info' Schlüsselwörter hinzu
  5. Ändern Sie Ihre URL
  6. Ordnen Sie das Erscheinungsbild der Registerkarten / Abschnitte Ihrer Seite neu an ( wie man )
  7. Fügen Sie ein Gründungs- oder Startdatum hinzu
  8. Wie andere Seiten als Ihre Seite ( wie man )
  9. Pin einen Beitrag an den oberen Rand Ihrer Seite ( wie man )
  10. Fügen Sie Ihrer Seite neue Meilensteine ​​hinzu

Weitere Tests, mit denen Sie versuchen können, Ihr persönliches Facebook-Profil zu optimieren, umfassen das Ausfüllen Ihrer Arbeit und Ausbildung, das Hinzufügen professioneller Fähigkeiten und das Einfügen von Lieblingszitaten.

So überprüfen Sie die Statistiken für diese Tests

Facebook Insights hat einige wirklich hilfreiche Aufschlüsselungen der Likes für Ihre Seite. Wenn Sie in Facebook Insights auf die Karte „Page Likes“ klicken, gelangen Sie zu einem Likes-Dashboard, in dem Ihr gesamtes Like-Wachstum, die tägliche Änderung der Net Likes (im folgenden Screenshot) und die Quelle von angezeigt werden die Likes.

Facebook Follower Statistiken

Alle Tests, die Sie auf Ihrer Seite ausführen, können hier überprüft werden, um festzustellen, wie sie die von Facebook bereitgestellten Grafiken und Diagramme beeinflussen.

10 Tests zum Anprobieren Ihrer Facebook-Beiträge

  1. Zu einem anderen Zeitpunkt veröffentlichen
  2. An einem anderen Tag veröffentlichen
  3. Variieren Sie die Länge des Updates
  4. Fügen Sie Hashtags in Ihre Beiträge ein
  5. Kennzeichnen Sie andere Personen und Seiten in Ihren Posts
  6. Probieren Sie verschiedene Beitragstypen aus (Text, Foto, Link, Video usw.)
  7. Ändern Sie den Typ der URL, die Sie für die Freigabe verwenden (vollständige URL, verkürzte URL, Bitly, Buffly, Custom usw.).
  8. Probieren Sie einen anderen Weg aus, um ein Update zu erstellen ( Hier ist eine vollständige Liste der Ideen für Dinge wie Großschreibung, Ordnung, Stil und mehr)
  9. Veröffentlichen Sie ein Angebot, eine Veranstaltung oder einen Meilenstein
  10. Fügen Sie Ihren aktuellen Standort zu Ihren Posts hinzu

So überprüfen Sie die Statistiken für diese Tests

Sie können die Leistung Ihrer Facebook-Beiträge über Facebook Insights überprüfen. Auf der Registerkarte Übersicht werden die letzten fünf Beiträge angezeigt. Sie können die vollständige Liste anzeigen, indem Sie auf die Registerkarte Beiträge klicken.

Um einen Basiswert für die Leistung eines Posts zu erhalten, können Sie die Daten aus Facebook Insights exportieren und eine ähnliche Formel ausführen, wie sie im Abschnitt 'Twitter-Tests' oben erwähnt wurde. Wenn Sie Buffer verwenden, stellen wir alle diese Statistiken auch in Ihrem Dashboard zur Verfügung. Geschäftsbenutzer können die Daten exportieren, um ähnliche Abfragen auszuführen.

Was ist ein Social-Media-Outlet?

10 Tests zum Ausprobieren auf Ihrer Google+ Seite

  1. Ändern Sie Ihren Slogan
  2. Ändern Sie Ihre Einführung
  3. Laden Sie ein neues Titelbild hoch
  4. Laden Sie ein neues Profilbild hoch
  5. Verbinde deinen YouTube-Kanal mit deiner Google+ Seite
  6. Pin einen Beitrag an den oberen Rand Ihrer Seite
  7. Fügen Sie die Communitys hinzu, zu denen Sie gehören
  8. Experimentieren Sie mit animierten GIFs als Titelbilder oder Profilbilder
  9. Fügen Sie Ihrem Slogan und Ihrer Einführung Schlüsselwörter hinzu
  10. Zusätzliche Kontaktinformationen hinzufügen (Telefon, Adresse, Chat usw.)

Weitere Tests, mit denen Sie versuchen können, Ihr persönliches Google+ Profil zu optimieren, umfassen die Anzeige Ihres Arbeitsverlaufs, Ihrer Ausbildung und Ihres Standorts.

So überprüfen Sie die Statistiken für diese Tests

Google+ bietet eine Registerkarte 'Einblicke' für Seiten, auf denen Sie grundlegende Informationen zur Sichtbarkeit, zum Engagement und zur Zielgruppe Ihrer Seite anzeigen können. Auf der Registerkarte 'Zielgruppe' werden die neuen Follower angezeigt, die Sie in der letzten Woche, im letzten Monat oder in den letzten 90 Tagen gewonnen haben.

Google-Plus-Publikumsstatistiken

Wenn Sie Tests auf Ihrer Google+ Seite ausführen, können Sie hier sehen, wie Ihre Tests die Diagramme und Grafiken beeinflussen, um festzustellen, ob die Tests erfolgreich sind oder nicht

10 Tests zum Anprobieren Ihrer Google+ Beiträge

  1. Zu einem anderen Zeitpunkt veröffentlichen
  2. An einem anderen Tag veröffentlichen
  3. Experimentieren Sie mit verschiedenen Formatierungen (fett, kursiv, durchgestrichen).
  4. Fügen Sie Ihren Posts benutzerdefinierte Hashtags hinzu
  5. Variieren Sie die Länge des Updates (alles von ultrakurzen wie Tweets bis zu ultra-langen wie Mini-Blog-Posts)
  6. Kennzeichnen Sie andere Personen und Seiten
  7. Veröffentlichen Sie verschiedene Arten von Updates (Links, Fotos, Videos usw.)
  8. Fügen Sie Ihrem Beitrag Fragen oder Handlungsaufforderungen hinzu
  9. Umfrage teilen ( wie man )
  10. Teilen Sie mit bestimmten Personen, Kreisen und Gemeinschaften (wie)

So überprüfen Sie die Statistiken für diese Tests

Circle Count ist ein hilfreiches Tool, das eine Fülle von Informationen auf der Google+ Seite oder im Profil von Google+ anzeigt. Wenn Sie auf der Ergebnisseite 'Kreisanzahl' nach unten scrollen, wird ein Abschnitt 'Aktivität' angezeigt, in dem die durchschnittlichen Zahlen Ihrer letzten Beiträge angezeigt werden.

Einblicke in die Anzahl der Kreise

Dies ist eine super einfache Möglichkeit, die Basis für Ihre Google+ Statistiken zu finden und sich daran zu messen, wenn Sie Änderungen vornehmen und neue Möglichkeiten zum Posten auf Google+ testen.

10 Tests zum Ausprobieren Ihres persönlichen LinkedIn-Profils

  1. Ändern Sie die Reihenfolge der Abschnitte in Ihrem Profil.
  2. Ändern Sie Ihre professionelle Überschrift
  3. Ändern Sie Ihre berufliche Zusammenfassung
  4. Fügen Sie Hashtags in Ihre Biografie ein
  5. Nehmen Sie @ -Erwähnungen in Ihre Biografie auf
  6. Ändern Sie Ihr Titelbild
  7. Ändere dein Profilbild
  8. Ändern Sie Ihre URL
  9. Ändern Sie den Text Ihrer Biografie (hier) Einige Tipps und Ideen )
  10. Variieren Sie die Länge Ihrer Biografie
  11. Fügen Sie eine Handlungsaufforderung hinzu und verknüpfen Sie sie mit einer Zielseite in Ihrer Biografie

So überprüfen Sie die Statistiken für diese Tests

LinkedIn hat kürzlich Statistiken und Details darüber bereitgestellt, wer Ihr Profil angesehen hat. Es gibt ein vollständiges Dashboard mit Profilansichten der letzten 90 Tage, Schritten zum Abrufen weiterer Ansichten und Aufschlüsselung Ihrer Ansichten in Kategorien von Unternehmen, Titeln und mehr.

Linkedin-Profilansichten

Wenn Sie Änderungen an Ihrem Profil vornehmen und neue Elemente testen, können Sie über dieses Dashboard die direkten Auswirkungen auf die Ansichten sehen.

Zitate darüber, konzentriert und motiviert zu bleiben

Tests zum Testen Ihres LinkedIn-Firmenprofils

  1. Ändern Sie Ihre Firmenbeschreibung
  2. Ändern Sie das Titelbild
  3. Ändern Sie das Standardlogo
  4. Ändern Sie das quadratische Logo
  5. Fügen Sie der Seite Unternehmensspezialitäten hinzu
  6. Fügen Sie Ihrer Seite vorgestellte Gruppen hinzu
  7. Bearbeiten Sie den Namen des Unternehmens, um eine kurze Beschreibung aufzunehmen
  8. Fügen Sie Ihrem Unternehmensbeschreibungsabsatz Schlüsselwörter hinzu
  9. Fügen Sie Standorte Ihrer Büros hinzu
  10. Fügen Sie Mitarbeiter, Hinter-den-Kulissen- oder Produkt-Action-Aufnahmen als Titelbild hinzu

10 Tests zum Ausprobieren Ihrer LinkedIn-Beiträge

  1. Zu einem anderen Zeitpunkt veröffentlichen
  2. An einem anderen Tag veröffentlichen
  3. Variieren Sie die Länge des Updates
  4. Fügen Sie Hashtags in Ihre Beiträge ein
  5. Kennzeichnen Sie andere Personen und Seiten in Ihren Posts
  6. Probieren Sie verschiedene Beitragstypen aus (Text, Foto, Link, Video usw.)
  7. Ändern Sie den Typ der URL, die Sie für die Freigabe verwenden (vollständige URL, verkürzte URL, Bitly, Buffly, Custom usw.).
  8. Probieren Sie einen anderen Weg aus, um ein Update zu erstellen ( Hier ist eine vollständige Liste der Ideen für Dinge wie Großschreibung, Ordnung, Stil und mehr)
  9. Veröffentlichen Sie ein Angebot, eine Veranstaltung oder einen Meilenstein
  10. Fügen Sie Ihren aktuellen Standort zu Ihren Posts hinzu

So überprüfen Sie die Statistiken für diese Tests

Auf der Registerkarte 'Analyse' von LinkedIn finden Sie detaillierte Informationen zu den von Ihnen gesendeten Updates und zu den neuen Followern auf Ihrer Seite. Sie können die Statistiken hier verwenden, um Basisstatistiken zu erstellen, an denen Sie messen können, wenn Sie neue Strategien testen.

Fazit - Unsere Lieblingstests bei Buffer

Ich bin gespannt, was Sie in Ihren Social-Media-Profilen testen werden, um mehr Engagement zu erzielen und mehr Follower zu gewinnen. Einige unserer bisher beliebtesten Buffer-Tests waren:

  • Posting zu unterschiedlichen Zeiten und an unterschiedlichen Tagen
  • Variation der Länge und des Stils eines Updates
  • Testen verschiedener Arten von Updates (z. B. Fotos für Twitter, Links und Videos für Facebook)

Was sind einige Ihrer Lieblingstests? Ich würde gerne Ihre Gedanken in den Kommentaren unten hören.

Bildquellen: IconFinder , Blurgrounds , Unsplash



^